Print
Kürbis im Ofen geröstet mit Bulgur, frischen Kräutern, Mandeln, Granatapfelkernen und Feta-Käse Rezept

Ingwer Chili Kürbis im Ofen geröstet mit Bulgur-Salat

Ein tolles Rezept für einen farbenfrohen Herbst-Salat mit Kürbis im Ofen geröstet zusammen mit Bulgur, frischen Kräutern, Mandeln, Granatapfelkernen und Feta-Käse. Der Kürbis-Salat kann auch noch gut am nächsten Tag gegessen werden und ohne Feta passt ist er auch gut für eine vegane Ernährung. Das Rezept reicht für 4 Portionen als Hauptgericht oder für mehr als Beilage.

Rezepttyp Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 462 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 1,3 kg Hokkaido Kürbis, die Enden abgeschnitten, entkernt und in gleich große Stücke geschnitten mit 2-3 cm Breite.
  • 1 EL Frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 2 Frische rote Chilischoten, entkernt, die Membran-Häute entfernt und klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2,5 EL Olivenöl
  • 2 EL Honig (Veganer können Ahorn-Sirup nehmen)
  • 1 TL Gemahlener Koriander
  • Feines Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 200 g Bulgur
  • 1 Kleine rote Zwiebel, klein gehackt
  • Saft von 1 großen Zitrone (oder mehr nach Geschmack)
  • Ein kleiner Bund frischer Koriander, klein gehackt
  • Eine Hand voll Minz-Blätter klein gehackt
  • 4 EL Mandelsplitter, leicht geröstet (ca. 30 g)
  • Körner von 1/2 Granatapfel
  • Gekrümelter Feta-Käse, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. In einer großen Schüssel diese Zutaten vermischen: Kürbis-Stücke, Ingwer, Chilischoten, Knoblauch, Olivenöl, Honig und gemahlenen Koriander. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Alles auf das vorbereitete Backblech geben und im Ofen rösten bis der Kürbis golden und weich ist (ca. 25-30 Minuten). Nach der Hälfte der Zeit die Kürbis-Stücke wenden. Aus dem Ofen nehmen und zur Seite stellen (lauwarm abkühlen lassen).

  3. In der Zwischenzeit den Bulgur entsprechend der Packungsanleitung in Wasser kochen. Das übrige Wasser nach dem Kochen abschütten und den Bulgur in eine große Servierschüssel zum Abkühlen geben solange der Kürbis im Ofen geröstet wird.
  4. Den leicht abgekühlten Kürbis in die Schüssel mit dem Bulgur geben (zusammen mit Chilischoten, Ingwer und Öl vom Backblech).

  5. Den Zitronensaft darüber geben und die Kräuter, die Hälfte der gerösteten Mandelsplitter und die Hälfte der Granatapfelkerne dazu geben. Gut vermischen und nach Geschmack würzen. Die restlichen Mandelsplitter und Granatapfelkerne darüber verteilen. Mit Feta-Käse garnieren oder extra servieren (ich finde ja Feta-Käse macht das Ganze richtig lecker!). Auf Zimmertemperatur servieren. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr dieses Gericht aber auch warm genießen.

  6. Enjoy!

Tipps

Ihr könnt übrigens die Hokkaido Kürbis-Schale ohne Probleme essen.