Print
Pasta Ravioli mit Rote-Bete-Blättern Rezept mit Steinhaus Raviolo

Ravioli mit Rote-Bete-Blättern

Ein einfaches und leckeres Pasta-Rezept für Ravioli mit Rote-Bete-Blättern, karamelisierten Zwiebeln, Parmesan und Pinienkernen. Das Karamelisieren der Zwiebeln dauert ein bisschen, aber der Geschmack ist sensationell gut.
Rezepttyp Pasta
Kategorie Italienische Klassiker
Vorb. 5 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Portionen 2
Kalorien 593 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 2 EL Pinienkerne
  • 3 EL Natives Olivenöl extra, aufgeteilt
  • 4-5 Kleine Zwiebeln, halbiert und in halbe Scheiben geschnitten (300 g)
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Bund Rote Bete mit frischen Blättern
  • 200 g Frische Ravioli oder andere Nudeln Eurer Wahl (siehe auch Tipps unten)
  • 30 g Parmesan-Käse, gerieben (oder auch mehr zum Servieren)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Eine schwere, große Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Pinienkerne darin leicht rösten (ca. 3 Minuten). Die gerösteten Kerne in eine kleine Schüssel geben.

  2. Zwei EL Öl, die Zwiebeln und eine Prise grobes Meersalz in die Pfanne geben und sautieren, bis die Zwiebeln weich und golden sind (ca. 10 Minuten). Den Herd auf mittlere bis kleine Stufe stellen und weiter sautieren bis die Zwiebeln ein reichhaltiges Goldbraun haben. (ca. 30 Minuten länger).

  3. Den Knoblauch dazu geben und zwei Minuten umrühren. Die Rote Bete Blätter über die Zwiebeln verteilen. Den restlichen Esslöffel Öl darüber geben und kochen bis die Blätter zart sind (ca. 5 Minuten).
  4. In der Zwischenzeit die Ravioli in einem großen Topf mit kochendem und leicht gesalzenem Wasser kochen (siehe auch Packungsanleitung). Das Wasser über einem Sieb abschütten und 250 ml Kochwasser aufbewahren. Die Nudeln wieder zurück in den Topf geben.
  5. Den Zwiebel-Blätter-Mix über die Nudeln geben und das aufbewahrte Kochwasser nach und nach (immer ca. 60 ml dazu geben), je nach gewünschter Konsistenz.

  6. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Parmesan-Käse dazu rühren.
  7. Die Ravioli auf zwei Schüsseln aufteilen und mit den Pinienkernen garnieren. Mit etwas mehr Parmesan-Käse servieren.
  8. Enjoy!

Tipps