Print
Ofenkürbis mit Chili, Mandeln und Feta Rezept, Hokkaido Kürbis im Ofen

Ofenkürbis mit Chili, Mandeln und Feta

Im Ofen gerösteter Hokkaido-Kürbis wird durch das Rösten mit dem Ahorn-Sirup, den Chili-Flocken und den Mandeln ein phantastisches Gericht. Serviert mit Feta-Käse, Petersilie und Zitronensaft kann diese Beilage auch als Hauptgericht genossen werden. Das vegetarische und glutenfreie Rezept reicht als Beilage für 4-6 Portionen.

Rezepttyp Beilage
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 272 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 1 Kg Hokkaido-Kürbis, in Würfel (ca. 2,5 cm) (ungeschält)
  • 2 Mittel große rote Zwiebeln, geschält und geviertelt
  • 25 g Mandelsplitter
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Ahorn-Sirup (oder Honig)
  • 1 1/2 TL Trockene Chili-Flocken oder nach Geschmack, siehe auch Tipps unten
  • 1/2 TL Grobkörniges Meersalz
  • Frisch gemahlter schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 25 g Feta-Käse (oder mehr nach Geschmack)
  • 2 EL Glatte Petersilie, klein gehackt
  • Zitronenschnitten, zum Servieren

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Zutaten (Kürbis, rote Zwiebel, Mandeln) auf das vorbereitete Backblech verteilen und mit Olivenöl und Ahornsirup übergießen und umrühren, so dass alles gut bedeckt ist. Kürbiswürfel gut verteilen, sodass sie sich nicht überlagern.

  3. Den Kürbis mit Chili-Flocken, Salz und Pfeffer würzen.

  4. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen, dabei nach 10-12 Minuten einmal wenden.

  5. Aus dem Ofen nehmen, Feta darüber bröseln mit der Petersilie bestreuen. Mit Zitronenschnitten servieren (siehe auch Tipps unten).

  6. Enjoy!

Tipps