Pasta, Rezepte unter 35 Minuten

Pasta alla Puttanesca mit Linsen

Pasta alla Puttanesca mit roten Linsen, Tomaten, Oliven, Kapern und Knoblauch. Ein einfaches, schnelles Rezept.
Share on Facebook0Pin on Pinterest13Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

Pasta alla Puttanesca mit Linsen! Na, was sagt Ihr dazu? Das ist doch mal innovativ. Und dazu so einfach und schnell zu machen. Eine leckere Pasta-Soße mit roten Linsen, pürierten Tomaten, Knoblauch, Schalotten, Kräutern, getrocknete Chilischoten und noch ein paar Zutaten, mit unglaublich viel Aroma. Nämlich Sardellen, Kapern und Oliven. Es soll ja auch Menschen geben, die ein Problem mit Sardellen haben. Sie sind mit Sicherheit nicht vegetarisch und schon gar nicht vegan. Doch wenn Ihr Euch auf sie einlasst, dann werdet Ihr sie nicht sehen und auch nicht unbedingt schmecken. Doch sie geben der Soße ein subtiles und wichtiges Grundaroma. Man könnte auch Umami dazu sagen (die fünfte Geschmacksrichtung). Dafür habe ich den sonst so typischen Thunfisch in der Pasta alla Puttanesca weggelassen. Ich wollte, dass die roten Linsen im Vordergrund stehen.

Pasta alla Puttanesca mit roten Linsen, Tomaten, Oliven, Kapern und Knoblauch. Ein einfaches, schnelles Rezept.

Was ist eine Puttanesca Soße?

Pasta alla Puttanesca gibt es in Italien erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts. Wie so viele leckere Gerichte stammt auch dieses aus Neapel. Normalerweise wird es mit Spaghetti serviert. Wobei Spaghetti Puttanesca mit „ Spaghetti nach Hurenart“ übersetzt wird. Oha, woher das wohl wieder kommt! „Puttana“ heißt anscheinend…., ich muß es wohl nicht sagen. Man sagt, dass neapolitanische Prostitutierte die Puttanesca mit den Resten aus der Speisekammer zwischen den Besuchen ihrer Freier gekocht haben, weil nicht genug Zeit zum Einkaufen war. Deswegen ist es wohl auch so einfach zuzubereiten. Doch eins ist sicher, Pasta alla Puttanesca schmeckt sehr lecker. Und das auch mit Linsen!

Rote-Linsen

Rote-Linsen

Pasta alla Puttanesca mit Linsen ist eine schmackhafte Alternative zum Original

Ich habe ich die traditionelle Puttanesca schon hundert Mal gekocht. Seit Jahren ist es meine erste Wahl, wenn ich schnell ein „Comfort Food“ (Essen das mir ein gutes Gefühl gibt) haben möchte. Doch diesmal wollte ich dem Traditionsessen eine neue Richtung geben. Es könnte auch daran gelegen haben, dass ich derzeit so ein Linsen-Fan geworden bin. Egal, die roten Linsen sind auch schnell gekocht und deswegen habe ich sie für die Puttanesca ausgewählt. Ihr könnt sie auch in einer vegetarischen Bolognese verwenden, denn sie sind ein echt guter Fleischersatz. Und auch wenn ich Flexitarierin bin, freue ich mich doch über jede Gelegenheit, auf Fleisch zu verzichten.

Pasta alla Puttanesca mit roten Linsen, Tomaten, Oliven, Kapern und Knoblauch. Ein einfaches, schnelles Rezept.

5 von 1 Bewertung
Pasta alla Puttanesca mit roten Linsen, Tomaten, Oliven, Kapern und Knoblauch. Ein einfaches, schnelles Rezept.
Pasta alla Puttanesca mit Linsen
Vorb.
15 Min.
Kochen
20 Min.
Gesamt
35 Min.
 
Die Zutaten für diese Pasta alla Puttanesca mit Linsen sind typisch für die italienische Küche: Tomaten, Oliven, Kapern, und Knoblauch. Die Ausnahme sind die roten Linsen. Dieses einfache und schnelle Rezept hat einen leicht würzigen und salzigen Geschmack. Mit Sardellen kommt auch noch Umami, die fünfte Geschmacksrichtung dazu. Mit einem grünen Salat und einem Ciabatta Brot als Beilage macht Ihr alles richtig für ein Comfort Food, das Euch ein wohliges Gefühl gibt.
Rezepttyp: Hauptgericht
Kategorie: Italienische Klassiker, Nudelgericht
Portionen: 4
Autor: Elle
Zutaten
  • 400-500 g Pasta Eurer Wahl
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 4-6 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 Schalotten, fein gehackt
  • 4 Sardellenfilets, klein gehackt
  • 1,5 TL Trockener Oregano
  • 1/4 bis 1/2 TL Zermahlene rote Chiliflocken, je nach Geschmack, siehe Tipps unten
  • 375 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • 200 g Rote Linsen
  • 1 x 690 g Glas (oder 660 ml) passierte Bio-Tomaten
  • 24 Kalamata Oliven, klein gehackt
  • 3 EL Kapern (in Lake), die Lake abgeschüttet und die Kapern klein geschnitten
  • Eine Hand voll frische glatte Petersilie, klein gehackt
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Parmesankäse zum Garnieren optional
  • Frischer Basilikum zum Garnieren (optional)
Zubereitung
  1. Einen großen Topf mit Wasser und einer Prise Salz auf hoher Stufe zum Kochen bringen. Dann die Pasta entsprechend der Packungsanleitung al dente kochen.


  2. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer tiefen Pfanne auf mittlerer Stufer erhitzen und den Knoblauch, die Schalotten und die Sardellen darin anbraten (ca. 1 Minute). Nun den trockenen Oregano und die Chiliflocken dazu geben und nochmal 1-2 Minuten kochen bis der Knoblauch weich aber nicht braun ist.


  3. Jetzt die Brühe dazu geben und alles zum Kochen bringen. Danach die Linsen hinein geben und den Herd auf mittlere Stufe stellen und alles leicht köcheln lassen (5 Minuten).


  4. Nun die passierten Tomaten, die Oliven und die Kapern dazu geben und gut umrühren. Dann zugedeckt kochen (ab und zu umrühren) bis die Linsen weich gekocht sind (ca. 10 Minuten). Danach die Petersilie dazu rühren und sofort servieren. Wer möchte kann noch Parmesan und etwas frischen Basilikum darüber geben.


  5. Enjoy!


Tipps
Ich mag gerne frisch gemahlene Chilischoten (ganze getrocknete Birds Eye-Chilis) anstatt Chiliflocken weil sie schärfer sind. Wenn Ihr das auch so macht, nehmt Ihr lieber weniger gemahlene Chiliflocken (ca. 1 TL, je nachdem wie scharf Ihr es haben wollt).

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch die Pasta alla Puttanesca mit Linsen geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Pasta alla Puttanesca mit Linsen mit Tomaten, Oliven, Kapern, Knoblauch und roten Linsen. Dieses einfache und schnelle Rezept hat einen leicht würzigen und salzigen Geschmack.

Share on Facebook0Pin on Pinterest13Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.