Salat, Vorspeisen & Beilagen
Schreibe einen Kommentar

Violetter Spargel in Zitronen-Vinaigrette

Violetter Spargel in Zitronen-Vinaigrette von Elle Republic

In der Spargelsaison kann es nicht genügend Spargel-Rezepte geben. Frischer Spargel, egal ob grün, weiß oder wie hier violett ist immer voller Aroma und zelebriert den Frühling in seiner ganzen Farbenpracht. Das hört sich sehr poetisch an. Doch bei Spargel komme ich ins Schwärmen. Vor allem wenn ich über den Wochenmarkt schlendere und dann den frischen violetten Spargel sehe. Das Gute ist, dass man ihn auch roh genießen kann. Ihr müsst einfach nur den Gemüseschäler nehmen und aus den Spargelstangen rohe, glatte Streifen machen. Dann noch ein paar einfache Zutaten dazu und fertig ist ein Salat oder auch eine erfrischende Beilage.

Violetter Spargel hat einen hohen Zuckeranteil

Violetter, italienischer Spargel nennt man auf Englisch auch „purple passion“, also „lila Leidenschaft“ und ist der Star bei diesem Rezept. Er sieht seinen weißen und grünen Verwandten sehr ähnlich, bis auf die dunkle violette Farbe. Außerdem schmeckt er süßer, weil er einen um 20% höheren Zuckeranteil hat, als die anderen Spargel-Arten. Deswegen passt er so gut zur säuerlichen Zitronen-Vinaigrette. Ein Aroma-Feuerwerk! Und wie gesagt, er schmeckt auch roh sehr gut. Lasst Euch nicht dadurch verwirren, dass er beim Kochen grün wird, da die Hitze die lila Pigmente zerstört. Noch ein Grund, ihn roh zu servieren.

Für alle, die es noch nicht wissen, die Spargelsaison endet jedes Jahr pünktlich am 24. Juni, weil die Pflanzen sich von der Ernte erholen müssen, damit es im Folgejahr auch wieder im April Spargel gibt. Ich koche jedes Jahr sehr viele Spargel-Gerichte, damit ich die lange Zeit bis zur nächsten Saison gut überstehe. Ich glaube, dass geht vielen so, weil die Spargelrezepte auf Elle Republic gerade in dieser Zeit hochfrequentiert werden. Ich kann das gut verstehen. Und ich freue mich jedes Jahr, wenn bei mir vor der Haustür der Spargel-Stand aufmacht. Dann weiß ich, dass der Sommer nicht mehr fern ist. Das macht Spargel auch so besonders. Er ist eine echte saisonale Zutat, die genau deswegen so besonders ist, weil sie nicht immer da ist. Auch wenn es das ganze Jahr über grünen Spargel gibt, schmeckt Spargel doch in der Saison am besten. Mein liebster Schwabe meint dann immer, ich übertreibe es mit den Spargel-Gerichten. Aber ich muss ja auch für ein ganzes Jahr vor essen :-) Also lasst Euch Violetter Spargel in Zitronen-Vinaigrette gut schmecken.

Violetter Spargel in Zitronen-Vinaigrette von Elle Republic

Violetter Spargel in Zitronen-Vinaigrette von Elle Republic

Violetter Spargel in Zitronen-Vinaigrette

Zutaten für 4 Personen:
500 g Violetter Spargel (Purple Passion), die holzigen enden abschneiden
Frisch gepresster Saft 1 Bio-Zitrone
1 TL Körniger Dijon-Senf
4 EL Natives Olivenöl extra
1 TL Frisch geriebene Schale 1 Bio-Zitrone
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
2 EL oder mehr, fein geschnittener Schnittlauch
Frisch geriebener Parmesankäse zum Garnieren

Zubereitung:
1. Den Spargel am unteren Ende festhalten und mit einem Gemüseschäler die Spargelstangen in lange, dünne Streifen schneiden und in eine mittel große Schüssel geben.

2. Den Zitronensaft, den körnigen Senf, das Olivenöl und die Zitronenschale in einer kleinen Schüssel gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Jetzt das Dressing über die Spargelstreifen verteilen und dann den Schnittlauch dazu geben und leicht vermengen. Danach auf Teller verteilen und mit dem Parmesan garnieren.

4. Enjoy!

Drucken Drucken

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.