Gesunde Kohlsalat (Coleslaw) Rezept mit Tahin-Zitronen-Dressing. Schnell gemachte Beilage, die glutenfrei und vegan ist.

Dieser obergesunde Kohlsalat mit Tahin-Zitronen-Dressing entspricht voll dem Trend von Kohl. Kohlsalat ist tatsächlich gerade angesagt. Auf Englisch nennt sich das „Coleslaw“. Das hört sich doch gleich mal wieder etwas szeniger an. Deswegen gibt es auch die Coleslaw-Burger. Ein Kohlsalat-Burger würde sich wahrscheinlich nicht so gut verkaufen. Mir ist das aber egal, weil ich Kohlsalat schon immer klasse fand. Ich bin mir sicher, Ihr werdet diesen Salat auch lieben. Vor allem wenn Grünkohl-Zeit ist. Dann könnt Ihr nämlich Grünkohl statt normalem Kohl nehmen.

Gesunde Kohlsalat (Coleslaw) Rezept mit Tahin-Zitronen-Dressing. Schnell gemachte Beilage, die glutenfrei und vegan ist.

Das Tahin-Zitronen-Dressing ist perfekt für jede Kohlart oder Grünkohl

Ein gutes Dressing kann auch aus einem profanen Kohl einen Star machen. Dieses Tahin-Zitronen-Dressing veredelt jeden Kohl. Ich habe statt normalem Weißkohl Wirsing und dazu noch einen Rotkohl dazu genommen. Ihr könnt aber auch Chinakohl verwenden. Und wenn ich Grünkohl habe, dann nehme ich gerne noch Schwarzkohl (der auch als Toskanischer Kohl oder Palmkohl bekannt ist) und auch wieder Rotkohl für die Farbe dazu. Sehr lecker!

Green Savoy Cabbage & Red Cabbage

Sesame Seeds & Nigella Seeds

Tahini-Lemon-Dressing

Healthy Shredded Cabbage Salad with Tahini-Lemon Dressing, Vegan, Gluten-free, Coleslaw

Es gibt fast nichts einfacheres als dieses Kohlsalat Rezept

Kohl ist ja das typische Wintergemüse. Das der Winter auch eine typische Salat-Saison ist, habe ich hier schon einmal beschrieben. Das Gute bei diesem Rezept ist auch, dass der Salat in wenigen Minuten fertig ist. Ich mache ihn gerne als Beilage zu proteinreichen Gerichten oder auch mit gerösteten Süßkartoffeln. Oder was haltet Ihr davon, ihn zu einem trendigen Burger zu machen? Angesagter geht nicht mehr. Das letzte Mal habe ich einen Gerstensalat mit gerösteter Rote Bete dazu gemacht. Salat mit Salat. Oh yeah 🙂

Gesunde Kohlsalat (Coleslaw) Rezept mit Tahin-Zitronen-Dressing. Schnell gemachte Beilage, die glutenfrei und vegan ist.

Gesunde Kohlsalat (Coleslaw) Rezept mit Tahin-Zitronen-Dressing. Schnell gemachte Beilage, die glutenfrei und vegan ist.
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Kohlsalat mit Tahin-Zitronen-Dressing

Dieser gesunde Kohlsalat mit Tahin-Zitronen-Dressing schmeckt fantastisch! Eine perfekte und schnell gemachte Beilage, die glutenfrei und vegan ist.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche, Orientalisch
Vorb. 15 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

  • 1 EL Sesamsamen, leicht geröstet
  • 1 TL Schwarzkümmelsamen (Nigella), leicht geröstet (optional)
  • 2 Hände voll Wirsing, zerkleinert
  • 2 Hände voll Rotkohl, zerkleinert
  • 1 Hand voll glatte Petersilienblätter, klein geschnitten
  • 1 Große Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 3 EL Tahin (Sesammus)
  • 3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 3 EL Natives Olivenöl extra
  • 1/4 TL Meersalz oder etwas mehr, nach Geschmack

Zubereitung

  1. In einer trockenen Pfanne die Sesamsamen und die Kreuzkümmelsamen auf mittlerer bis niedriger Stufe rösten (ca. 2-3 Minuten) damit die Aromen so richt gut herauskommen.


  2. In einer großen Schüssel den zerkleinerten Kohl mit der Petersilie vermischen.


  3. In einer kleinen Schüssel den Knoblauch, das Tahin, den Zitronensaft, das Olivenöl und das Salz gut vermischen und gegebenenfalls nach Geschmack nachwürzen.


  4. Das Dressing über den Salat verteilen und gut vermischen. Danach den Kohlsalat auf Servierteller geben und die gerösteten Samen darüber verteilen.


  5. Enjoy!


Tipps

  • Ich habe den Kohl nicht abgewogen, aber ich schätze, dass es ca. 200 g pro Kohlsorte waren. Ihr könnt natürlich jederzeit mehr von eine Sorte Kohl nehmen und weniger von der anderen. Und wie anfangs geschrieben, könnt Ihr mit den Kohlsorten auch spielen und Weißkohl oder Grünkohl nehmen. Ich kann mir auch eine geriebene Karotte darin gut vorstellen.
  • Ich verwende gerne Schwarzkümmelsamen (Nigella) in Salaten, da sie ein subtiles Aroma von gerösteten Zwiebeln haben. Ihr bekommt sie im Bio-Laden oder online. Wenn Ihr trotzdem keine bekommen habt, könnt Ihr sie auch weglassen und mehr Sesamsamen verwenden.
  • Tahin bekommt Ihr in vielen Supermärkten, beim Türken und natürlich online.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Gesunde Kohlsalat (Coleslaw) Rezept mit Tahin-Zitronen-Dressing. Schnell gemachte Beilage, die glutenfrei und vegan ist.

1 Kommentar

  1. […] Die Kohlzeit neigt sich dem Ende. Bald kommt wieder Spargel auf den Tisch. Den restlichen Kohl sollte man aber sinnvoll verwerten und warum das Ganze nicht mal in einem Salat probieren. Das leckere Rezept mit dem Tahin-Zitronen-Dressing findet ihr bei Elle Republic. […]

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here