Asiatisch, Rezepte unter 35 Minuten, Suppe, Vegan, Vegetarisch

Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake

Miso Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake
Share on Facebook0Pin on Pinterest9Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

Diese Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake Pilzen ist, wie der Name schon sagt, halb Suppe, halb Nudeltopf. Ich würde sagen, mehr Nudeln als Suppe. Mie-Nudeln sind den japanischen Ramen Nudeln sehr ähnlich. Ich frage mich sogar, ob es überhaupt einen Unterschied gibt. Und die Mie-Nudeln erinnern mich schwer an meine 20er. Mein liebster Schwabe würde jetzt sagen: „also vor 5 Jahren“. Ja dafür hat man die Jungs doch :-) Damals habe ich mich hauptsächlich von Salaten und Ramen Nudeln ernährt. Das lag an der Geschwindigkeit der Zubereitung. Nudeln kochen, Wasser abschütten, dann eine Gewürzmischung rein (mit Krabben-Aroma natürlich) und dann in eine Brühe mit roten Chilischoten, Mais, vielen Lauchzwiebeln und einer Hand voll Spinat vermischt. Fertig waren meine ‚To-Go-Nudeln‘. Zu High School-Zeiten hatte ich das sogar noch auf reines Krabben-Ramen-Nudeln minimiert. Ich glaube ich habe es etwas damit übertrieben. Aber ich glaube viele Eltern wären froh, wenn Ihre Teenager-Kids zumindest so ein Fast Food essen würden. Ich habe auf jeden Fall viele Jahre später die gesunde Variante versucht. Und die Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake Pilzen war klasse!

Miso Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake, Vegetarisch

Miso Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake

Chinakohl, Shiitake und Dinkel für den Gesundheitsfaktor

Wer jetzt denkt ‚Oh Gott, Mie-Nudeln sind doch ungesunde Fertignudeln‘, der hat nicht unrecht. Doch dieses Mal habe ich Mie-Dinkelnudeln genommen. Ja, das gibt es auch. Und zu meiner Überraschung haben sie genau gleich geschmeckt wie Ramen Nudeln. Der Unterschied zu früher ist, außer dass es gesünder ist, dass ich anstatt einer Gewürzmischung meine eigene Version entwickelt habe. Deswegen die Shiitake Pilze (wegen des Umami Faktors) und der ‚Ich-kann-zur-Zeit-nicht-genug-davon-haben-Chinakohl‘ (auf Englisch Napa Cabbage). Sein milder und süsser Geschmack haut mich immer wieder um. Ich würde auch sagen, Chinakohl ist die perfekte Last-Minute-Zutat für Suppen. Und da er auch roh super schmeckt, verwende ich ihn gerne in Salaten als Alternative zu grünen Salaten oder Blattgemüse.

Päckchen mit Miso-Paste für Chinesische Nudelsuppe oder Miso Suppe

Päckchen mit Miso-Paste. „Die braune Butter Japans“ ist fermentierte Sojabohnenpaste, die als Grundzutat der japanischen Küche als Basis vieler Gerichte dient.

5 von 1 Bewertung
Miso Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake
Miso Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake
Vorb.
10 Min.
Kochen
10 Min.
Gesamt
20 Min.
 

Ein einfaches Rezept für Chinesische Nudelsuppe mit Chinakohl und Shiitake Pilzen. Mit Dinkel Mie-Nudeln. Dazu Miso-Paste und Ingwer.

Rezepttyp: Suppe
Kategorie: Schnelle Gerichte
Portionen: 4
Autor: Elle
Zutaten
  • 1 EL Sesamöl
  • 200 g Frische Shiitake Pilze, die Stiele entfernt, die Pilzhüte in feine Streifen geschnitten
  • 4 Lauchzwiebeln, klein geschnitten (die grünen Teile zum Garnieren aufbewahren)
  • 1 Knoblauchzehe, klein gedrückt
  • 2 EL Frischer Ingwer, gerieben
  • 2 EL Miso Paste (rote Miso-Paste gibt es in Asia-Läden)
  • 2 EL Sojasoße
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 750 ml Wasser
  • 1 TL Sambal Oelek Chili Paste (optional)
  • 250 g Mie-Nudeln (Ramen-Nudeln oder andere asiatische Nudeln (ich habe Bio-Dinkel-Mie-Nudeln genommen)
  • 1 Chinakohl, geschreddert
  • Sesamsamen, zum Garnieren
Zubereitung
  1. In einem großen Suppentopf das Sesamöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann die Pilze darin unter Umrühren kochen (ca. 1-2 Minuten). Danach die Lauchzwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer dazu geben. Weiter kochen und ab und zu umrühren bis alles weich ist (ca. 2-3 Minuten). Sollte etwas zusammen kleben, dann einfach einen EL Wasser dazu geben.


  2. Nun die Miso Paste und die Sojasoße dazu geben und umrühren, damit nichts am Boden des Topfes fest klebt.


  3. Jetzt die Gemüsebrühe und das Wasser dazu geben und zum Kochen bringen. Danach den Herd auf kleine Stufe stellen und köcheln lassen. Nun das Sambal Oelek hinein geben (wenn Ihr es benutzt) und dann die Nudeln hinein tun. Das Ganze 2 Minuten kochen bevor Ihr den Chinakohl dazu gebt. Nochmal 3 Minuten kochen, bis die Nudeln und der Kohl weich sind.


    Tipp: Die Mie-Nudeln die ich verwendet habe, haben insgesamt 5 Minuten gebraucht, bis sie fertig gekocht waren. Am besten Ihr schaut auf die Verpackung, wie lange die Kochzeit ist.


  4.  Den Topf vom Herd nehmen und die Suppe in Schüsseln aufteilen. Dann die Sesamsamen und die grünen Lauchzwiebeln darüber streuen.


  5. Enjoy!


Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Miso Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake, vegetarisch

Miso Mie-Nudel-Suppe mit Chinakohl und Shiitake

Share on Facebook0Pin on Pinterest9Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.