Bunte Karotten mit Cara Cara Orangen von Elle Republic

Bunte Karotten sind voll im Trend. Und ein Salat ist die beste Art, die Schönheit dieser Sorten voll zur Geltung kommen zu lassen. Es gibt sie in vielen Farben – dunkles Lila, Gelb, Rot, Weiß, Pfirsich und natürlich das bekannte Orange. Ich war hin und weg, als ich Karotten in Regenbogen-Farben auf dem Markt entdeckt habe. Da musste ich gleich zuschlagen. Am besten schneidet Ihr sie in papier-dünne, breite Streifen, dann wirken die Farben am stärksten. Schaut Euch mal diesen Salat an – was für Schönheiten!

Historische Bunte Karotten
Beta Sweet, Gelbe Sandmöhren, Weiße Küttinger Karotten

Bunte Karotten schmecken anders

Schmecken sollen sie natürlich auch. Und ich kann Euch sagen, sie schmecken hervorragend. Bunte Karotten sind mild, süß und sehr aromatisch. Ich mag den typischen Karotten-Geschmack nicht so sehr. Ich esse sie nur, weil sie gesund sind. Aber dieser neue Geschmack überzeugt auch Karotten-Gegner. Sofern es das überhaupt gibt. Ich würde sagen, die Frage ist vielmehr, ob man Karotten lieber roh oder gekocht mag. Ich bin für roh und knackig. Doch ich kann auch verstehen, wenn jemand das Aroma gekochter Karotten bevorzugt. Nur bei diesem Salat für Bunte Karotten geht das natürlich nicht.

Als ich klein war, wurde mir immer gesagt, wie gesund Karotten sind. Stimmt ja auch. Die Beta-Carotine (Vitamin A) sind für die Augen sehr wichtig, gerade für Kinder. Die lesen ja gerne mal bis spät in die Nacht, so wie ich. Oder heutzutage hängen sie am Smartphone. Nicht das Beste für die Augen.

Um die Vitamine voll zur Geltung kommen zu lassen solltet Ihr die Haut dran lassen. Wie bei vielen Gemüsesorten finden sich die Nährstoffe genau unterhalb der Haut. Anstatt sie zu schälen solltet Ihr besser Bio-Karotten kaufen und diese mit einer Bürste oder einem kleinen Messer abschaben.

Bei diesem Rezept habe ich Cara Cara Orangen dazu genommen. Die haben auch eine schöne, weinrote Farbe und das Fleisch ist süßer als bei vielen anderen Orangen (vergleichbar mit Mandarinen). Außerdem haben sie keine Kerne und sind sehr saftig. Ihr findet sie auf dem Markt von Dezember bis April.

Bunte Karotten mit Cara Cara Orangen von Elle Republic

Dieses sehr einfache und leckere Salat-Rezept ist einfach zu machen und passt gut zu gegrilltem Fisch oder Couscous. Wenn Ihr keine bunten Karotten findet, könnt Ihr natürlich auch die normalen Karotten nehmen.

Bunte Karotten mit Cara Cara Orangen von Elle Republic
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Bunte Karotten mit Cara Cara Orangen

Dieses sehr einfache und leckere Salat-Rezept ist einfach zu machen und passt gut zu gegrilltem Fisch oder Couscous. Wenn Ihr keine bunten Karotten findet, könnt Ihr natürlich auch die normalen Karotten nehmen.

Rezepttyp Beilage, Salat
Vorb. 15 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 2 Cara Cara Pink Orangen (man nennt sie auch Pink Navel), geschält und das Fruchtfleisch in Filets herausgeschnitten (den Saft für das Dressing nehmen)
  • 8 Bunte Bio-Karotten, abgeschrubbt und mit einem Gemüseschäler längsseits in breite Streifen geschält
  • Ein paar Zweige glatter Petersilie, geschnitten
  • In der Pfanne geröstete Sesamkörner als Garnitur

Für das Dressing:

  • 2 EL Mandelöl
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe, klein geschnitten
  • 1/2 TL Honig
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. In einer kleinen Schale die Dressing-Zutaten vermischen. Ihr könnt den Orangensaft auch noch dazu nehmen, der beim Orangen-Filetieren aufgefangen werden kann.
  2. Die Karotten und das Orangenfleisch in eine Servierschale geben und gut vermischen. Dann die Petersilie dazu geben und mit dem Dressing gut vermischen.
  3. Zum Schluß die in der Pfanne gerösteten Sesamkerne darüber streuen und servieren.
  4. Enjoy !

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here