Füße mit lachenden Gesichtern für Detox Fusspflaster

Seit vielen Jahren gehe ich zum Naturheilpraktiker. Das heißt, ich glaube auch fest an die chinesische Heilmedizin und natürlich auch an Fussreflexzonentherapie. Deswegen habe ich auch aufgehorcht, als meine Freundin Anna mir von einem Detox Fusspflaster erzählt hat, das sie schon seit Langem anwendet. Also habe ich beschlossen dieses Wunderpflaster auszuprobieren und natürlich mußte auch mein liebster Schwabe mitmachen.

Fussreflexzonen für Detox Fusspflaster

Detox Fusspflaster und traditionelle chinesische Medizin (TCM)

Laut der traditionellen chinesischen Medizin spiegelt die Fußsohle die Organe des menschlichen Körpers wieder. Die chinesische Fussreflexzonenmassage stimuliert diese Punkte, damit zum Beispiel die Durchblutung in bestimmten Körperteilen angeregt wird. Und dadurch werden Gifte ausgeschwemmt. Denn wenn Blut durch die Fußsohlen strömt kommen diese Gifte in die oberen Hautschichten. Und darauf zielt auch das Detox Fusspflaster ab, weil es diese Gifte aufnimmt und absorbiert. Anscheinend geht die Verbindung der Fussreflexzonen so weit, dass man einen Knoblauchgeschmack im Mund hat, wenn man Knoblauch an den Fußsohlen reibt. Das habe ich auch am liebsten Schwaben getestet, aber mehr als ein „Mmm, ich schmecke nichts“ war nicht zu erzielen. Vielleicht probiert Ihr es auch mal aus. Schreibt mir, ob es bei Euch funktioniert.

Welche Stoffe sind im Detox Fusspflaster drin?

Das Wichtigste ist, dass in einem Kräuterkissen im Pflaster zu 100% natürliche Stoffe drin sind. Es enthält eine Mischung aus Bambus- und Baumessig, sowie Gesteinsmineralien und Chitosan, das aus Pilzen gewonnen wird. Da Bäume hochspezialisiert sind, um Nährstoffe, Energie und Gifte bis in die letzten Äste und Wurzeln zu transportieren macht sich das Detox Fußpflaster diese Eigenschaft zu Eigen. Hier ein paar Eigenschaften der Inhaltsstoffe:

Ascorbin Acid
Es reguliert die Produktion von Cholesterin in der Leber und senkt den Blutzucker. Durch Entspannung der Blutgefäße sinkt der Blutdruck, wenn Bluthochdruck vorhanden ist,

Bambusessig/Baumessig
Verbesserung der Blutzirkulation, Verbesserung der Beschwerden von Schwindel, Kopfschmerzen, Doppelsehen, Blutdruckstörungen und Arthritis.

Chitosan
Studien belegten neben der verbesserten Wundheilung ebenfalls Eigenschaften zur Fettbindung. Es reduziert LDL (schlechtes Cholesterin) um 6% und steigert HDL (gutes Cholesterin) um 10%.

Dextrin
Dextrin wird aus Maismehl gewonnen und dient in den Pflastern als Bindemittel und gewährleistet eine optimale Verteilung der Inhaltsstoffe

Dokudami
Dokudami ist eine japanische Heilpflanze, die das Ausschwemmen von Toxinen aus dem Körper fördert.

(Japanische) Wollmispel-Blätter
Die Blätter der japanischen Wollmispel haben die Eigenschaft die Sekretion der Körperflüssigkeiten zu verbessern und gelten als hustenstillend, schleimlösend und brechreizhemmend.

Turmalin
Turmalin strahlt eine reinigende und befreiende Energie auf unser Nervensystem aus, wobei ein klärender und stabilisierender Effekt hervorgerufen wird.

Der Selbstversuch

Ich habe also meinen liebsten Schwaben in die Apotheke geschickt, um die Detox Fußpflaster zu kaufen. Dabei habe ich gleich mal wieder festgestellt, dass die Online-Apotheke deutlich günstiger ist. Und das, obwohl wir bei der Apotheke um die Ecke auch noch Rabatt bekommen. Für 2 Pflaster habe ich dort 8 Euro bezahlt, während das gleiche Produkt in der Europa Apotheek nur 6,26 Euro kostet. Schon erstaunlich und lohnenswert da man insgesamt 15 Anwendungen machen sollte. Dann macht sich der Kostenunterschied schon bemerkbar. Der liebste Schwabe wusste das schon, weil er immer die Pflegeprodukte für seine Mutter in der Online-Apotheke kauft. Die Schwaben halt. Die wissen also doch wie man Geld spart 🙂

Die Anwendung funktioniert so, dass man das Pflaster über Nacht auf die Fußsohlen klebt und morgens wieder abmacht. Das macht man 5 Nächte in Folge, dann zwei Nächte Pause. Dann wieder 5 Nächte mit und 2 Nächte ohne Pflaster und dann noch einmal 5 Nächte mit. Vor und nach der Anwendung soll der Fuß gereinigt werden. Vor allem danach, wenn man nicht den ganzen Dreck vom Boden am Fuß kleben haben möchte.

Das Ergebnis

Gleich in der ersten Nacht habe ich durchgeschlafen. Das ist für mich durchaus nicht normal. Ich wache mindestens einmal pro Nacht auf und habe dann Probleme wieder einzuschlafen. Das war schon mal positiv! Und das ist auch die Wirkung auf die meine Freundin Anna schwört. Sie schläft deutlich besser mit Pflaster als ohne und ist dadurch auch am nächsten Morgen gut erholt und voller Energie. Als Pilates-Trainerin, die schon früh morgens ihr eigenes Training absolviert muss sie das auch. Am nächsten Morgen war bei mir die Klebefläche des Pflasters dann braun eingefärbt. Ob das nun die Gifte sind, die Inhaltsstoffe sich einfärben oder ob es ein Marketing-Gag ist, um sich besser zu fühlen kann ich nicht sagen. Aber das man mit Pflaster besser schläft kann ich auf jeden Fall bestätigen. Ich werde als weiter meine Füße bekleben.

Habt Ihr auch Erfahrung mit dem Fußpflaster, die Ihr mir berichten könnt? Ich freue mich über jeden Kommentar und Bericht 🙂

18 KOMMENTARE

  1. Finde es super, dass es hier einen Post gibt, vom Selbstversuch mit Detox Pflastern. Dachte erst, das ist bestimmt auch wieder so ne Werbung, wo ich ganz unten dann ein Button zum Bestellen habe!😅
    Schön, es will mich niemand überzeugen, um mir nur was zu verkaufen…
    Was ich eigentlich sagen wollte, ich bin heute beim googlen zufällig auf diese Nabuu Pflaster Beschreibung gestoßen, welche mich sofort überzeugt haben. Da ich eine ganze Liste Beschwerden habe. Zutreffend sogar vieler der Beschwerden, die ich habe und die sich angeblich mit diesen Pflastern bessern sollten. Das wäre natürlich der Jackpot!
    Ja, ich habe sie mir bestellt. 10 Stück für vorzugsweise 70% Rabatt, also unterm Strich für 17,99€. Natürlich möchte ich gerne auch wissen ob diese tatsächlich funktionieren. Mit der Färbung bin ich mir auch nicht ganz sicher, aber angeblich ist es nur eine chemische Reaktion zwischen Schweiß und Baumessig, sowie gewisser Inhaltsstoffe.
    Meine Frage wäre deshalb, warum verändert sich aber dann die Verfärbung mit der Zeit, von braun auf gelb nach dem Tragen bzw. warum lässt die Verfärbung im Pflaster immer mehr nach und verschwindet sogar irgendwann ganz? Ist das tatsächlich so? Wenn ja, dann muss mir mal jemand die Ursache dafür erklären. Dann müssen diese Pflaster wohl doch mehr bewirken, als man an nimmt oder?

  2. Hallo zusammen!

    Ich hatte eine 4Wochenkur gemacht. Die Pflaster waren sehr lange schwarz, in der letzten Woche fast trocken und nicht verfärbt, vermutlich in der 5. Woche wären sie nicht mehr schwarz aber ich fand die 4 Wochen genug.

    Nachteile:
    -schlecht geschlafen vll. wegen 1. kleine Kinder werden wach und 2. fremdes Gefühl mit etwas auf den Füssen zu schlafen
    -Zu teuer

    Vorteile: Feigwarzen sind weg, Haut sieht besser aus, kein Schwergefühl in den Beinen.

    Zu empfehlen

    • Hallo, ich habe auch einen Kommentar gepostet. Wie fühlst du dich jetzt nach Wochen und nachdem du die Pflaster verwendet hast? Kannst du mir mehr sagen bezüglich der Verfärbungen? Das beeindruckt mich jetzt schon, dass du schreibst, dass die Verfärbungen tatsächlich nachlassen! Ich glaube, ich hätte gar keine Motivation mehr dafür, wenn die Pflaster selbst nach Wochen noch so schwarz sind. Vielen Dank für diese Info. So weiß ich, dass man wohl auch bisschen Geduld braucht. Ich denke auch dass die Pflaster wahrscheinlich am ehesten ein überzeugendes Ergebnis zeigen und das Wohlbefinden sich ändert, nach wochenlanger und regelmäßiger Verwendung. Irgendwo muss es ja einen kleinen Haken geben oder nicht? Darf ich dich noch fragen, welche Pflaster du benutzt und was diese kosten? Vielen Dank schon mal.

  3. Oh, der Bericht und Selbstversuch enden aber schnell. Wie ist es dann weiter gegangen mit den restlichen 14 Nächten? Immer noch so gut durchgeschlafen?
    Ich habe die Pflaster auch ausprobiert und denke, dass diese einfach nur mit dem Fußschweiß reagieren und sich deshalb verfärben. Das in den Pflastern enthaltene Baum-/Holzessig besteht u.a. aus Methanol, Aceton und Holzteer, was die schwarze Verfärbung erklären könnte.
    Zudem schlafe ich für gewöhnlich recht gut, aber in der ersten Nacht mit Pflaster bin ich oft aufgewacht und hatte einen üblen Albtraum, außerdem störte mich das fremde Klebegefühl an der Fußsohle.
    Also ich halte das weder für Detox noch für ein Wundermittel. Preislich gibt es große Unterschiede, je nach Anbieter kriegt man auch 40 Pflaster für nur 12€ (eBay).
    Ich würde das ganze eher mal kritisch hinterfragen und nicht leichtgläubig an ein Wundermittel glauben (Hirn einschalten soll ja manchmal helfen)….

  4. Ich nehme die Pflaster seit 6 Tagen. Sie sind immer noch so dunkel gefärbt, wie nach der 1. Nacht. Bedeutet das, dass ich extrem viele Giftstoffe im Körper habe?
    Ina

    • Liebe Ina, da würde ich am besten einen Heilpraktiker oder Arzt fragen. Ich bin dafür leider nicht ausgebildet und möchte nichts Falsches sagen. Liebe Grüße Elle

  5. Die Pflaster begleiten much seit nun 6 Tagen durch die Nacht. Ich bikde mir ein, dass die Durchblutung angeregf wird ubd natürlich stelle ich auch die starke Verfärbung fest, die aber immer gleich stark ist, eher ein wenig stärker seit 2 Tagen. Nun lese ich diesen Artikel in der Presse und bin schon wieder verunsichert, was meint ihr https://www.bildderfrau.de/gesundheit/article213426193/Entgiftungspflaster-Wirkung-durchleuchtet.html?utm_medium=social&utm_source=WhatsApp&utm_campaign=share

    • Danke Dir. Ich würde am besten immer einen Heilpraktiker oder Arzt fragen. Ich bin dafür leider nicht ausgebildet und möchte nichts Falsches sagen. Liebe Grüße Elle

  6. Ich wende das detox Pflaster mit meinen Mann seit 4 Tagen an. Meine Erfahrung und meines Mannes sind, das wir auch sehr gut durchschlafen. Ich wache 1 mal in der Nacht auf und nehme meine Schilddrüsen Tabletten und schlafe dann wieder ein. Durch das Pflaster wache ich nicht mehr auf und höre auch momentan im Wecker nicht mehr. Da ich eine sehr trockene Haut habe, ist mir aufgefallen das sie weicher und nicht mehr so trocken ist . Ich fühle mich etwas leichte von körperlichen her. Mein Mann sagt das selbe . Ich werde dir Kur noch fertig machen und dann schauen wir, was sich noch tut . Ich habe das Produkt vom der Rosenbaumschule und ist Sehr teuer. 120 stk 191,40 Euro. Ich bin begeistern. LG Nadja

    • Liebe Nadja, danke Dir sehr für den ausführlichen Kommentar und dass Du Deine Erfahrungen hier teilst. Das hilft anderen sicher auch. Liebe Grüße Elle

  7. Ein Bericht über die Vorteile nach nur einmaliger Anwendung ist nutzlos. Kann Zufall sein, dass man gerade in dieser Nacht durchgeschlafen hat.
    Außerdem hab ich gelesen, dass Bambusessig oder Holzessig viele schädliche Inhaltsstoffe aufweist, davon lese ich hier nichts.

  8. Hallo,
    ich habe die Pflaster von Müller (6 Stück/4,99 Euro) begleitend zum Heilfasten eingesetzt und hatte erstmals weder Kopfschmerzen noch Schwindel. Ich fühle mich dieses Mal also extra gut „gereinigt“ 😊

  9. Mit Interesse habe ich den Artikel gelesen und wollte mir genau diese Pflaster zulegen. Konnte sie aber leider in der Europa Apotheke nicht finden. Ansonsten gibt es sehr viele verschiedene. Ich würde mich über den genauen Namen des Herstellers freuen. Lg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here