einfache Rezept für Gerösteter Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße

Ich liebe einfache, gesunde Rezepte die voller unterschiedlicher Aromen sind. Dieses Rezept für gerösteter Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße erfüllt genau diese Anforderungen. Zum Garnieren habe ich noch frische Petersilie und geröstete Pinienkerne verwendet. Laut dem liebsten Schwaben ist das Rösten von Spargel im Ofen in Deutschland nicht so bekannt. Deswegen ein paar Worte dazu.

Es gibt 3 Möglichkeiten, Spargel zuzubereiten

Ich mag Spargel entweder gegrillt, geröstet oder kurz in kochendem Wasser blanchiert. Das Blanchieren mache ich meist mit grünem Spargel wenn ich ihn in ein Risotto oder in einen Salat gebe. Das Grillen kam bei uns bisher zu kurz, weil wir keinen Balkon hatten. Das wird sich diesen Sommer wohl ändern. Also habe ich bisherden Spargel meist im Ofen geröstet. Ist das in Deutschland wirklich nicht so bekannt? Das war mir nicht bewußt. Ich mache das schon immer so.

Weißer Spargel geschält von Elle Republic
Im Ofen gerösteter Spargel

Gerösteter Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße – Ein Klassiker den ich weiter entwickelt habe

Der liebste Schwabe dachte früher bei Spargel immer an weißen Spargel mit Sauce Hollandaise oder geschmolzener Butter. Das ist aber nicht so mein Ding. Vor allem wegen der Sauce Hollandaise und der Butter. Deswegen habe ich mich für eine cremige Tahin-Zitronen-Soße entschieden. Diese Soße holt das Beste aus dem Spargel-Aroma heraus und schmeckt super mit frischer Petersilie und den gerösteten Pinienkernen. Ein super leckeres und gesundes Rezept.

ein einfaches Rezept für gerösteten Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße

Grüner oder weißer Spargel ? Beides geht!

Für dieses Rezept habe ich weißen Spargel genommen. Ihr könnt aber auch gerne grünen Spargel verwenden. Doch wenn die Spargel-Saison voll am Laufen ist und ich den Spargel-Stand vor der Tür habe, kann es doch gerne auch mal die weiße Version sein. Vor allem weil es in Kanada selten weißen Spargel gibt. Der ist da eher unbekannt. Genauso wie Schwarzwurzel, die ich gerne Winter-Spargel nenne. A propos Schwarzwurzel. Dieses Risotto-Rezept ist auch sehr lecker! Und Ihr könnt die Schwarzwurzeln auch mit weißem Spargel ersetzen.

ein einfaches Rezept für gerösteter Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße

Weißen Spargel gibt es in verschiedenen Preisklassen

Je nach Budget könnt Ihr viel oder wenig Geld für weißen Spargel ausgeben. Der Durchmesser ist hier ausschlaggebend. Ich finde ja je dicker, desto besser. Und wenn die Spitzen geschlossen sind, ist das ein Zeichen für Frische. Die geraden Stangen sind auch teurer als die Krummen. Und die mit etwas lila Farbe werden als leicht fehlerhaft angesehen. Aber was Aroma und Inhaltsstoffe anbelangt, sind sie völlig gleichwertig. Die weiße Farbe ist ein rein äußerliches Bewertungskriterium. Und wenn Ihr nur Spitzen kauft ist es auch schon wieder nicht so günstig. Der liebste Schwabe kannte auch den Trick nicht, wie man Spargel abbricht. Er bricht von selber an der richtigen Stelle wenn Ihr ihn biegt und dann man behält nur die obere Hälfte.

Roasted White Asparagus with Tahini-Lemon Sauce
4.52 von 41 Bewertungen
Print

Gerösteter Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße

Dieses einfache und leckere Rezept für gerösteten Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße ist eine gesunde Alternative zu Spargel mit Sauce Hollandaise oder Butter.
Rezepttyp Beilage
Kategorie vegan, vegetarisch
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 157 kcal
Autor Elle

Zutaten

Zum Rösten der Spargel:

  • 750 g Weißer Spargel, geschält und die Enden abgeschnitten (oder mehr wenn gewünscht)
  • Ca. 1/2 EL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Pinienkerne, leicht geröstet
  • Glatte Petersilie, gehackt zum Garnieren

Für die Tahin-Zitronen-Soße:

  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Tahin (Sesampaste)
  • Eine Kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Eine Prise Cayenne-Pfeffer, nach Geschmack
  • Eine Prise Meersalz, nach Geschmack
  • 1/2 EL Lauwarmes Wasser

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


  2. Die Spargel auf das vorbereitete Backblech legen und das Olivenöl, das Salz und den Pfeffer darüber verteilen. Dann den Spargel im Öl drehen, damit alles gut bedeckt ist. Nun im vorgeheizten Ofen rösten, bis der Spargel weich und leicht braun ist (ca. 25-30 Minuten). Die Kochzeit hängt von der Dicke der Stangen ab und wie weich Ihr den Spargel haben wollt.


  3. Während der Spargel im Ofen ist mischt Ihr in einer kleinen Schüssel den Zitronensaft, das Öl, das Tahin, den Knoblauch, den Cayenne-Pfeffer und das Salz. Nun das Wasser hineingeben, bis die Soße cremig ist. Wenn nötig etwas mehr Wasser dazu geben, bis die Soße die gewünschte Konsistenz erreicht hat.


  4. Nun den gerösteten Spargel auf einer Platte anrichten und die Tahin-Zitronen-Soße darüber verteilen bevor Ihr die frische Petersilie und die gerösteten Pinienkerne darüber gebt.


  5. Enjoy!


Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Gerösteter Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

27 KOMMENTARE

    • Liebe Christina, vielen Dank für Deine Frage. Es sind 8.9 g pro Portion oder 35,6 g für das gesamte Rezept. Ich hoffe, das hilft Dir bei Deiner Entscheidung. Liebe Grüße Elle

  1. Die Soße war super und passt bestimmt auch zu anderen Gerichten. Ich kannte Tahin bisher noch gar nicht, ab jetzt ist die Paste fester Bestandteil meiner Zutaten :-). Auch der Spargel aus dem Ofen war sehr aromatisch – gebratenen Spargel hatte ich schon öfter, aber aus dem Ofen schmeckt er noch besser. Vielen Dank für das Rezept!

  2. Ich liebe Spargel, mein Mann das Grillen. Morgen ist Vatertag und wir werden das Rezept ausprobieren, Tahin habe ich immer im Haus, da ich auch gerne Hummus mache – alternative zu Wurst und Käse. Also können wir morgen Grillen, Spargel essen und den Dip dazu genießen.
    Danke

    • Liebe Ulrike, super Idee für den Vatertag. Ich hoffe, es hat Euch geschmeckt. Wir haben einfach nur Fisch gegrillt und dazu einen leckeren Salat gegessen. Am Vatertag darf ja der Vater bestimmen :-). Gut, dass wir beide kein Fleisch grillen wollen :-). Liebe Grüße und vielen Dank für die 5 Sterne, Elle

  3. Sau lecker! Wir haben mehr Dressing gemacht. Wer alle Zutaten berücksichtigt erlebt eine wunderbare Zusammensetzung. Eine tolle Alternative.

    • Super. Vielen Dank für die 5 Sterne und den schönen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Dir das Rezept so gut gefällt :-). Hab eine schöne Woche und liebe Grüße Elle

  4. Super lecker! Von der Sauce hab ich die doppelte Menge gemacht (mit etwas weniger Zitrone), weil sie sonst viel zu schnell weg ist!

  5. 200 Grad Umluft oder Ober-Unterhitze?

    Klingt jedenfalls sehr lecker wird gleich mal ausprobiert. Spargel aus dem Ofen kannte ich noch nicht.

      • Gabs heute zum Abendessen und ich bin begeistert, die Sosse passt perfekt zum Spargel. Sogar mein Mann war begeistert der gekochtem Spargel nicht so viel abgewinnen kann. Gibts mit Sicherheit bald wieder!

      • Liebe Caro, danke Dir. Das höre ich immer wieder, das gerösteter Spargel für viele Nicht-Spargel-Liebhaber eine gute Alternative ist. Das freut mich sehr! Liebe Grüße Elle

  6. Eine wirklich wunderbare Alternative zu Sauce Hollandaise (ist auch nicht so meins)! Und ich mag den Spargel auch lieber geröstet. Habe weißen und grünen gemischt, dazu gabs noch einen Wildkräutersalat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here