einfaches und gesundes Rezept für Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel. Dazu Aromen der Gewürze aus 1001 und einer Nacht von Kreuzkümmel (Cumin), Sumach und Zatar

Ups, da ist es schon wieder passiert. Es gibt einen leckeren Salat. Obwohl man dieses gesunde Rezept für Orientalischer Linsensalat auch als Beilagenrezept sehen könnte. Die Zutatenliste zeigt auf jeden Fall, dass wir es mit einem super aromatischen Gericht zu tun haben, das seine Wurzeln im arabischen Raum hat. Das liegt an den unglaublich leckeren Kräutern und Gewürzen wie Zatar, Sumach und Kreuzkümmel (Kumin). Das ist schon eine richtige Liebesbeziehung.

Sumach und Zatar veredeln viele Gerichte

Wenn Ihr Sumach und Zatar noch nicht kennt, solltet Ihr sie unbedingt versuchen. Über Zatar habe ich schon mal einen Artikel geschrieben. Die Gewürzmischung aus dem Nahen Osten wird auch in Deutschland immer beliebter und ich nehme sie gerne wenn ich Gemüse röste. Ich bin zum Beispiel kein großer Karotten-Fan. Doch wenn ich Zatar zu gerösteten Karotten gebe, kann ich nicht widerstehen. Und Sumach ist schon lange ein Lieblingsgewürz von mir.

einfaches und gesundes Rezept für Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel. Dazu Aromen der Gewürze aus 1001 und einer Nacht von Kreuzkümmel (Cumin), Sumach und Zatar

Sind Karotten gut für die Augen?

Geht es Euch auch so, dass Ihr als Kind eingebleut bekommen habt, dass Karotten super gesund sind und sie gegessen werden müssen auch wenn man sie nicht so mag? Bei mir war das so. „Iß deine Karotten, sie sind gut für die Augen“, habe ich von meiner Mutter immer gehört. Big fail! Schon mit 8 Jahren habe ich eine Brille bekommen. Das waren riesige Hipster-Gläser, die das halbe Gesicht bedeckt haben und auch noch schwer waren. Sehr uncool und ich habe mich sehr geschämt. Das waren halt die 80er. Ich fand die 80er-Mode sowieso nie schick mit viel Make-Up, Spandex, Neon, usw. Ok, die Musik war klasse. Die höre ich jetzt täglich beim liebsten Schwaben, der nur noch 80er-Sender hört. Das muß das Alter sein 🙂

Zurück zu den Karotten. Ich esse also immer wieder Karotten, obwohl ich sie nicht mag und sie auch meinen Augen nicht wirklich geholfen haben. Doch es gibt Rezepte, die auch Karotten zu einem Leckerbissen machen. So wie neulich Karottensalat mit Ringelbete oder eben dieses gesunde Rezept für Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel.

Zatar auf gerösteten Karotten für Orientalischer Linsensalat

Zatar geroesteten Karotten ür Orientalischer Linsensalat

ein einfaches und gesundes Rezept für Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel. Dazu Aromen der Gewürze aus 1001 und einer Nacht von Kreuzkümmel (Kumin), Sumach und Zatar

Orientalischer Linsensalat als Beilage oder als Hauptgericht

Da in diesem Gericht kaum Blattgrün zu finden ist, kann ich mir gut vorstellen, es auch als Beilage zu servieren. Wenn als Beilage, dann empfehle ich einen grünen Salat dazu (vielleicht diesen hier) oder gedünstetes Gemüse. Oder Ihr nehmt etwas Brot mit Tsatziki und/oder Hummus dazu. Geröstete Aubergine mit Zatar oder gebackene Süßkartoffel wäre auch eine gute Ergänzung. Für mich ist es ein einfaches und gesundes Abendessen, das ich gerne am nächsten Tag noch mit ins Büro nehme. Ich überlasse Euch die Einordnung, Hauptsache es schmeckt!

einfaches und gesundes Rezept für Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel. Dazu Aromen der Gewürze aus 1001 und einer Nacht von Kreuzkümmel (Cumin), Sumach und Zatar
5 von 1 Bewertung
Drucken

Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel

Ein einfaches und gesundes Rezept für Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel. Dazu Aromen der Gewürze aus 1001 und einer Nacht von Kreuzkümmel (Cumin), Sumach und Zatar.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie vegan, vegetarisch
Vorb. 10 Minuten
Kochen 35 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 100 g Französische grüne Linsen (Puy Linsen)
  • 175 g Dinkel
  • 3 Große Karotten, geschält, halbiert und in lange Streifen geschnitten
  • 1 EL Natives Olivenöl extra zum Rösten der Karotten
  • 1 TL Zatar
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 50 g Mandelsplitter, leicht geröstet
  • Eine Hand voll frischer Dill, klein geschnitten (ca. 4 EL)
  • 1 Kleiner Bund glatte Petersilie, klein gehackt

Für das Dressing:

  • 4 EL Natives Olivenöl extra
  • Zitronensaft, frisch gepresst (ca. 4 EL)
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen (Cumin)
  • 1 TL Sumach
  • Eine großzügige Prise Cayenne-Pfeffer
  • 1/2 TL Meersalz

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


  2. Den Dinkel und die Linsen in Wasser entsprechend der Packungsanleitung kochen und danach zur Seite stellen.


  3. Während die Linsen und der Dinkel kochen könnt Ihr die Karotten vorbereiten und im Ofen rösten. Dazu gebt Ihr die Karottenstreifen, das Olivenöl, das Zatar und etwas Salz und Pfeffer in eine kleine Schüssel. Dann die Karotten gut darin umrühren, so daß sie gut bedeckt sind. Danach die Karottenstücke gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und dann im Ofen rösten bis sie leicht braun und weich sind (ca. 25 Minuten).


  4. In einer kleinen Schüssel die Dressing-Zutaten gut vermischen.


  5. In einer großen Servierschüssel die Linsen, den Dinkel, die gerösteten Karotten, die gerösteten Mandeln und die Kräuter vermischen. Dann das Dressing darüber verteilen und nochmal gut vermischen.


  6. Warm oder auf Raumtemperatur servieren.


  7. Enjoy!


Tipps

Sumach und Zatar findet Ihr in türkischen Läden oder online bei Amazon. Ihr könnt Zatar aber auch selber mischen. Dazu benötigt Ihr folgende Zutaten:

  • 4 EL Sumach
  • 2 EL Thymian
  • 2 EL Majoran
  • 2 EL Oregano
  • 1 TL Grobes Meersalz
  • 1 EL Geröstete Sesamsamen

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

2 Kommentare

  1. habe heute über pinterest zu dir gefunden! du hast sooo viele leckere salate auf deinen blog. diesen salat und den hirsesalat muss ich unbedingt nächste woche nachmachen! bin grad voll motiviert neues auszuprobieren! schau‘ sicher öfters bei dir vorbei! liebe grüße aus tirol! kathrin

    • Liebe Kathrin, klasse, dass Du Elle Republic gefunden hast. Ich freue mich sehr, wenn ich Dich zu den leckeren Salaten motivieren kann. Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂 Liebe Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here