Brote & Gebäck, Kinderfreundlich, Süßes
Kommentare 7

Chocolate Chip Cookies

einfaches Rezept für leckere Chocolate Chip Cookies nach amerikanischer Art

Anfang


Direkt zum Rezept

Wenn es eine ‘Halle of Fame’ für Cookies oder Kekse gibt, dann sind die Chocolate Chip Cookies von meiner Tante Heather aus Vancouver definitiv drin.

Ihr 30 Jahre altes Rezept ist einfach unwiderstehlich. Ok, wer mich kennt der weiß, dass ich jedes Rezept nicht einfach so übernehme. Also habe ich auch bei den Chocolate Chip Cookies den Elle Faktor eingesetzt. Was ich verändert habe erzähle ich Euch weiter unten. Ihr habt aber die Wahl, entweder beim Original zu bleiben, oder meine kleine Adaption zu verwenden.

einfaches Rezept für leckere Chocolate Chip Cookies nach amerikanischer Art

Wie gelingen Schokoladenkekse am besten?

Das Wichtigste beim Backen von Cookies ist die Butter und dass der Zucker schaumig geschlagen wird. Der Grund dafür ist, dass Luft in die Butter muss, um sie luftig zu bekommen. Dann geht der Teig richtig auf. Damit das gelingt, muss die Butter auf Zimmertemperatur sein, also weich, aber nicht warm und schon gar nicht geschmolzen. Die Butter sollte dann auf niedriger Mixer-Stufe geschlagen werden bis sie schaumig ist. Dann kommt nach und nach der Zucker dazu. Wenn dann der Mix weiter geschlagen wird, bekommt er eine leichte, cremige Konsistenz. Eigentlich ganz einfach. Zur Sicherheit hier ein Video, das Euch gut zeigt, wie das geht. Ok, im Video haben sie einen Profimixer, aber so könnt Ihr schön sehen, wie der Mix aussehen sollte.

Diese Chocolate Chip Cookies haben den Elle Faktor mit drin

Im Original-Rezept meiner Tante wird normales Weizenmehl und 160 g Vollrohrzucker verwendet. Den Zucker habe ich halbiert und das Mehl durch einen Mix aus Dinkelmehl (Type 630) und Vollkorndinkelmehl ersetzt. Außerdem habe ich noch gemahlene Haselnüsse dazu genommen. Bezüglich der halbierten Zuckermenge habe ich meine liebsten Testobjekte (der liebste Schwabe und seine 3 Kinder) befragt. Und sie meinten, es wäre süß genug. Die Kinder muss man nicht fragen sondern nur schauen, ob der Teller leer wird. Dann ist alles klar. Und da ich Bio-Chocolate-Chips mit 55 % Kakao-Anteil verwendet habe, profitieren sie sogar noch von der gesunden Wirkung von rohem Kakao.

Chocolate Chip Cookies oder Schokoladenkekse angebissen mit Bio Chocolate Chips


Hier geht’s zum Rezept

Related posts:

7 Kommentare

  1. Lynn @Heavenlynn Healthy sagt

    Oh, die sehen ja lecker aus! Da kommt auch bei mir Nostalgie auf, weil meine Mutter uns früher schon mit Zutaten aus den USA Chocolate Chip Cookies gebacken hat. Schon weich und klebrig – einfach nur herrlich.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen ersten Advent,
    Lynn

  2. Marian sagt

    Hallo :)
    Ich wollte fragen, ob man auch nur Vollkorndinkelmehl oder nur Dinkelmehrl verwenden kann, also ob das nachher in der Konsistenz einen großen Unterschied macht.

    • Liebe Marian, Du kannst auch nur Dinkelmehl verwenden, wenn Du möchtest. Ob es mit nur Vollkorndinkelmehl geht, kann ich nicht sagen. Das habe ich noch nicht versucht. Wenn Du es ausprobierst, dann musst Du aufpassen, dass Du nicht zuviel umrührst, sonst kann es klumpig werden. Ich probiere es selber auch mal mit ausschließlich Dinkelmehl aus und werde berichten, wie es klappt. Wenn Du mir Deine Ergebnisse erzählst würde ich mich auch sehr freuen :-) Liebe Grüße Elle

  3. Nicole sagt

    Hallo,

    ich habe diese Cookies eben aus dem Ofen geholt! Sie schmecken sensationell! Vielen Dank für das Rezept! Liebe Grüße aus Bayern!

    • Danke Dir! Ich habe sie seit Langem mal wieder gemacht und wir können nicht genug davon bekommen. Klasse, dass es Dir auch so geht :-) Liebe Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: