Ernährung, Superfoods, Zutaten
Schreibe einen Kommentar

Maca – Die Wurzel für alle Fälle

Rohes Maca-Pulver

Heute möchte ich Euch mit rohem Maca Wurzel Pulver bekannt machen, falls Ihr es nicht schon kennt. Auch ein sogenanntes Superfood. Und es hält was es verspricht.

Seit Jahrhunderten ist Maca in den Anden als “Essen der Götter” oder “Peruanisches Ginseng” bekannt. Heutzutage bezeichnet man es sogar als „das natürliche Viagra“. Auf jeden Fall ist es die Pflanze, die weltweit auf den höchsten Bergen (über 4000 Meter) wächst.

Rohe Maca Wurzel

Maca Wurzeln frisch geerntet Photo: Flickr, Round Earth Media, CC BY-SA 3.0 DE, https://flic.kr/p/7dgBwq

Was ist Maca?
Das weltweit verkaufte Maca Pulver wird aus einem sehr primitiven Wurzelgemüse aus der Familie der Rettiche und Rüben gewonnen. Seit Jahrhunderten wird es für alles Mögliche verwendet. Von der Stärkung des Immunsystems bis zum Ankurbeln der Libido oder der Steigerung der Fruchtbarkeit. Seit einiger Zeit geben es immer mehr Smoothie-Fans in ihren morgendlichen Smoothie, um viele Nährstoffe und einen Energiekick zu bekommen. Und das ganz ohne Koffein!

Getrocknete Maca Wurzeln enthalten über 60 verschiedene Nährstoffe und viele Antioxidantien. Dazu 13-16% Proteine, viel Omega 3 und 10 wichtige Aminosäuren. Was Maca außerdem noch so einzigartig macht ist, dass es wie das chinesische Ginseng Kraut als Adaptogen gilt. Kurz gesagt, eine Heilpflanze, die Stress abbaut und die Körper eigenen Abwehrkräfte stärkt. Das Pulver wirkt vitalisierend und gibt Kraft. Also ideal für unsere Burn-Out gefährdete Gesellschaft. Man könnte auch sagen, Maca gibt dem Körper viele Stoffe, die er täglich braucht, damit man sich wohl fühlt. Deswegen essen es die Peruaner bis zu dreimal täglich.

Maca Wurzel

Maca Wurzeln auf dem Markt. Photo: Flickr, Round Earth Media, CC BY-SA 3.0 DE, https://flic.kr/p/7dgBwq

Welche Wirkung hat Maca?
Hier eine kurze Liste der positiven Wirkungen von Maca:

  • Es gibt Energie und steigert die Leistungsfähigkeit
  • Es reguliert den Hormonhaushalt und gibt der Haut viele gute Nährstoffe
  • Es macht gute Laune und hilft Stress abzubauen
  • Es hilft bei Menstruationsbeschwerden
  • Es hilft bei Konzentrations- und Gedächtnisschwäche
  • Es wirkt entzündungshemmend und als Schmerzmittel
  • Es stimuliert die Schilddrüsenfunktion

Die Liste geht noch ewig weiter. Deshalb verweise ich mal auf diese Webseite.

In welcher Form gibt es Maca zu kaufen?
Maca ist in zwei Formen erhältlich. Zum einen als Pulver (die günstigste Variante) oder als Kapseln (schon teurer). Beide Formen gibt es noch roh oder gelatiniert.

NATURTEIL – BIO MACA PULVER / Superfood in Rohkostqualität, Organic, Raw, Vegan – 200g

Price: EUR 11,99

4.5 von 5 Sternen (4 customer reviews)

1 used & new available from EUR 11,99

In gelatinierter Form wurde Maca erhitzt und die Enzyme und Nährstoffe wurden verändert. Dadurch ist es bekömmlicher und für Menschen mit Verdauungsproblemen besser geeignet. So würde ich es auch zum Backen oder in einem warmen Getränk verwenden.

Rohes Maca enthält alle Enzyme und wichtigen Nährstoffe. Roh solltet Ihr es auf keinen Fall in heiße Speisen geben, weil es dann viele gute Eigenschaften verliert. Das wäre echt schade.

Grüne Smoothies mit Maca liefern Energie

Grüne Smoothies mit Maca liefern Energie

Wie wird Maca verwendet?
Maca Pulver kann einfach zu vielen Speisen dazu gegeben werden. Zum Beispiel Smoothies, Müsli, Pudding, Nuss- und Getreidedrinks (z.B. Mandelmilch), Säften oder auch gemischten, pürierten Früchten mit Honig. Ich habe auch schon gehört, dass sich der malzige Geschmack von Maca sehr gut mit dunkler Schokolade verträgt.

Ich empfehle 1 Teelöffel pro Portion und Tag als Start. Mir wurde auch gesagt, dass es am Anfang besser ist, immer einen Tag mit und einen Tag ohne Maca zu machen. Hört einfach auf Euren Körper, wie er es verträgt.

Wie schmeckt Maca?
Den Geschmack kann man als leicht malzig oder ähnlich gerösteten Haferflocken beschreiben. Wenn es mit anderen Zutaten oder Flüssigkeiten vermischt wird, schmeckt es milder, aber das hängt natürlich davon ab, mit was Ihr es vermischt.

Maca wird immer beliebter. Deswegen werden wir künftig wohl immer öfter darauf stoßen. Wenn Ihr es aufgrund einer Erkrankung nehmen wollt (z.B. Schilddrüsenerkrankung oder Hormonerkrankung), empfehle ich Euch auf jeden Fall, mit einem Heilpraktiker oder Arzt zu sprechen, bevor Ihr es einsetzt.

Versucht mal diese leckeren Rezepte mit Maca Pulver:

Was ist denn Eure Erfahrung mit Heilpflanzen? Habt Ihr Maca schon einmal versucht? Und wie hat es gewirkt? Schreibt einen Kommentar und erzählt es mir.

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.