Salat, Vegetarisch, Vorspeisen & Beilagen
Schreibe einen Kommentar

Rote Bete Carpaccio mit Zitrone und Kräutern

Rote Bete Carpaccio mit Zitrone und Kräutern, Parmesan und Petersilie, vegan, vegetarisch, Abnehmen, Diät

Man liebt sie, oder man hasst sie. Dazwischen gibt es bei vielen nichts. Ich glaube aber, Rote Bete wird missverstanden. Frische Rote Bete ist so viel besser, als sie von den Meisten aufgrund ihrer Kindheitserinnerung gesehen wird. Selbst mein liebster Schwabe hat seine Meinung vor wenigen Jahren geändert und ist heute ein Fan. Ich würde auch sagen, wir geben der Rote Bete eine zweite Chance. Am besten mit diesem Rote Bete Carpaccio mit Zitrone und Kräutern.

Rote Bete oder Rote Beete?

Beim Schreiben von Rezepten mit Roter Bete frage ich mich immer, wie eigentlich die richtige Schreibweise ist. Mit zwei E oder nur mit einem? Nach ausreichend Google-Zeit komme ich zu dem Schluss, dass ein E häufiger benutzt wird. Einig sind sich die Experten bei der Tatsache, dass Rote Bete extrem gesund ist. Vitamine, Mineralien, Plfanzenstoffe, alles drin. Aufgrund ihres hohen Vitamin-B-, Kalium-, Eisen- und vor allem Folsäuregehalts ist die Rote Bete ein gesundes Gemüse. Viele Frauen wissen, dass sie bei Eisenmangel mit Rote Bete gegensteuern können. Deswegen versuche ich immer wieder neue Variationen von Rezepten mit Roter Bete zu entwickeln. Das Rote Bete Carpaccio mit Zitrone und Kräutern gehört dabei auf jeden Fall zu meinen Favoriten. Roh und damit das volle Aroma. Da kann man nichts falsch machen. Übrigens hilft Rote Bete beim Abnehmen. Die Fettverbrennung wird angekurbelt und die Durchblutung gefördert. Wer Rote Bete ist fühlt sich fitter und leistungsfähiger. Mehr geht wirklich nicht. Deswegen würde ich auch Rote Bete Saft empfehlen. Und wenn Ihr dann auch noch gute Laune bekommt, kann das auch an dieser roten Rübe liegen. Denn sie kann den Spiegel des Glückshormons Serotonin steigern.

Die Rote Bete, oder auch rote Rübe genannt, kommt ursprünglich aus Nordafrika. Und natürlich waren es wieder die Römer, die sie nach Europa gebracht haben. Der Schlüssel für eine leckere Zubereitung, ist der Gemüsehobel. Damit schneidet man die Rote Bete in hauchdünne Scheiben. Dann noch Petersilie, Schnittlauch, Zitronensaft und Parmesan darüber und man hat eine super Vorspeise, die auch die dunkelsten Wintertage erhellt. Ich empfehle trotz aller Liebe, Küchenhandschuhe bei der Zubereitung zu tragen, damit die Hände nicht für Tage eine rötliche Färbung bekommen. Auch Holzbretter, Wände und praktisch alles, was mit Roter Bete in Kontakt kommt, wird sich färben. Genau deswegen hat man auch den Saft zum Färben beim Batiken eingesetzt. Was den Geschmack angeht, ist die große Frage, ob man die Rote Bete vorher weich kocht, oder roh serviert. Ich würde sagen, mal so, mal so. Für dieses Rote Bete Carpaccio mit Zitrone und Kräutern auf jeden Fall roh.

Rote Bete-Carpaccio mit Zitrone und Kräutern, Parmesan, Petersilie, vegan, vegetarisch, Abnehmen, Diät, fettarm, kalorienarm

Rote Bete-Carpaccio mit Zitrone und Kräutern von Ellerepublic.de

Rote Bete Carpaccio mit Zitrone und Kräutern

Zutaten für 2 Personen:
2 Rohe Rote Bete in dünne Scheiben geschnitten(mit einem Gemüsehobel)
1 Bund Glatte Petersilie, klein geschnitten
50 g Frisch geriebener Parmesan
Bund Frischer Schnittlauch, klein geschnitten
Saft von 1 Bio-Zitrone, gepresst
1 Schuss Natives Olivenöl extra
Nach Geschmack Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
1. Die dünn geschnittene Rote Bete in einer Schicht auf einem Teller verteilen, so dass sie sich leicht überschneiden.

2. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann den Zitronensaft darüber geben.

3. Die Petersilie und den Schnittlauch darauf verteilen und mit Öl beträufeln.

4. Zum Schluss den Parmesan darüber geben. Fertig !

5. Enjoy!

Drucken Drucken

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.