Zutaten
Schreibe einen Kommentar

Sellerie – Die Sexpflanze

Sellerieblätter

Die Menschen schreiben ja vielen Mittelchen eine Fruchtbarkeit fördernde Wirkung zu. Sellerie gehört auch dazu. Und das nicht nur wegen der Phallusform.

Zum einen stimuliert Sellerie die Schleimdrüsen, die der Schlüssel zum Ausstoß von Sexualhormonen sind. Dazu kommt, dass es Anzeichen dafür gibt, dass der Geruch von Sellerie dem des männlichen Sexualhormons ähnelt. Diese Wirkung wird übrigens auch Trüffel zugeschrieben, weswegen weibliche und geschlechtsreife Schweine Trüffel finden können. Seit dem Mittelalter wird Sellerie wegen dieser Attribute als Mittel gegen Impotenz eingesetzt. Also doch Sellerie – die Sexpflanze? Es ist aber noch nicht klar ist, ob der Sellerie gekocht oder roh seine Wirkung entfaltet. Ich mag ihn ja sehr in der Suppe. Aber auch im Salat kann er mir gefallen. Gott sei Dank mag mein liebster Schwabe auch Sellerie. Und hin und wieder schaffe ich es sogar, das gesunde Gemüse den Kindern unter zu schmuggeln.

Sellerie

Sellerie

Und wem das noch nicht reicht, der freut sich noch, wenn er erfährt, dass Sellerie auch eine natürliche Form ist, den Blutdruck zu senken. Das wußten schon die alten Griechen und die Chinesen. Und bei einer Studie in den USA hat ein Probant schon innerhalb einer Woche nachdem er 4 Strunke Sellerie gegessen hatte einen deutlich niedrigeren Blutdruck. Und anscheinend wirkt Sellerie auch präventiv. Als eine der Ärztinnen die Ergebnisse des Probanten gesehen hatte, hat sie einen Monat lang mit ihrem Vater zusammen jeden Tag Selleriesaft getrunken. Dabei hat sie ihn mit Orangensaft gemischt, wegen des bitteren Geschmacks. Das Ergebnis war sensationell. Der systolische Wert ihres Vaters fiel von 148 auf 128 und der der Ärztin von 120 auf 105. Noch Fragen?

Sellerie auf dem Markt

Sellerie

Also mein Tipp: erst Mal Sellerie essen, damit es im Bett gut läuft und dann noch Selleriesaft zum Frühstück trinken, damit sich der Blutdruck wieder beruhigt. Ok, dass heißt dann abends geht’s wieder los und am nächsten Tag wieder den Blutdruck senken. Aber für mich hört sich das sehr gesund an. Dann muss man schon keinen Sport mehr machen. Ich probiere es mal aus.

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.