Brote & Gebäck, Dessert, Kinderfreundlich, Süßes
Kommentare 6

Vollkorn Waffeln mit Haferflocken

Gesunde Vollkorn Waffeln mit Haferflocken, Buttermilch, Schokoladensoße, Kinder

Warum ist der Herbst eigentlich Waffel-Zeit? Keine Ahnung. Vielleicht weil es so früh dunkel wird und die Kinder dann beschäftigt sein wollen? Ich habe auf jeden Fall das Waffeleisen vom Dachboden geholt und mir überlegt, wie man Waffeln etwas gesünder hinbekommt. Also habe ich mein altes Waffelrezept herausgeholt, das ich schon seit Ewigkeiten auf einem handgeschriebenen Zettel mit mir herumschleppe. Und das schon seit Vancouver-Zeiten bis nach Hamburg, von dort nach München und wieder zurück nach Hamburg. Und jetzt endlich in die Elle Republic und damit für die Ewigkeit (schluchz)! Das Ergebnis: gesunde Vollkorn Waffeln mit Haferflocken, die auch den Kinder-Test bestanden haben. Und sogar die Schokolade mit 55% Kakao und Mandelmilch kam gut an. Es muss also nicht immer Nutella sein.

Kinder lieben selbstgemachte Vollkorn Waffeln mit Haferflocken

An selbstgemachten Waffeln finde ich gut, wie schnell sie gemacht sind. Es muss nicht immer ein Kuchen sein. Und auch mein liebster Schwabe greift bei Waffeln sofort zu. Und wer mit den Kleinen am Wochenende auf dem Fußballplatz steht wird bemerken, dass Waffeln für die kleinen Sportler immer eine gute Wahl sind. Dann werden nach dem Spiel die Tupperdosen gezückt und neben den Klassikern Gummibärchen und Salzstangen kommen auch die Waffeln zum Einsatz.

Und dann sind da noch die Kindergeburtstage. Auch da macht man mit Waffeln alles richtig. Vollkorn Waffeln mit Haferflocken sind dann vielleicht ein Gewissensberuhiger angesichts des Süßigkeitenangebotes, das dann immer auf dem Tisch steht. Und auch wenn es auf Weihnachten zu geht, finde ich es hilfreich, nicht immer nur super süß zu servieren. Denn Hexenhaus und Co. liefern schon genug Zucker. Wie schwer es ist, die Kleinen vom Zucker abzuhalten ist mir klar, seit ich die drei Kids von meinem liebsten Schwaben kenne. Deswegen war ich auch froh, als dieses Rezept für Gesunde Waffeln mit Haferflocken so gut angekommen ist. Also ran ans Waffeleisen und los geht’s.

Tipp: Da dies keine typischen, süßen Waffeln sind, könnt Ihr auch herzhafte Zutaten dazu machen, wie Rührei mit Speck oder geräuchertem Lachs und Avocado.

Das Wort Waffel stammt übrigens aus Holland (15. Jahrhundert). Und Waffeln gibt es anscheinend schon seit dem 9. Jahrhundert in Frankreich und Belgien. Anscheinend soll sich mal ein Ritter in voller Rüstung auf einen Teig gesetzt haben. Naja, die Rüstung wird wohl nicht heißt gewesen sein. Laut Wiki wurde die größte Waffel 2008 in Norwegen mit zwei Kanaldeckeln gebacken und wog über 2 Kg. Das wäre doch auch mal eine Idee für einen Kindergeburtstag. Doch anscheinend haben die Holländer nachgelegt und 2013 eine Waffel gebacken, die 50 kg wog. Unglaublich!

Gesunde Vollkorn Waffeln mit Haferflocken, Buttermilch, Kinder

Gesunde Vollkorn Waffeln mit Haferflocken

Vollkorn Waffeln mit Haferflocken

Zutaten für 12 Waffeln:
150 g Vollkornmehl
65 g Grobe Haferflocken
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 TL Meersalz
3 Große Eier, geschlagen
375 ml Bio-Buttermilch
60 g Butter, geschmolzen
1 EL Natives Olivenöl extra

Für die Schokoladensoße (optional):
80 ml Ungesüßte Mandelmilch
100 g Milde Schokolade (ich habe Lindt mit 55% Kakaoanteil genommen), in Stücke gebrochen

Zubereitung:
1. Das Waffeleisen vorheizen.

2. In einer großen Schüssel das Mehl, die Haferflocken, das Backpulver, das Natron und das Salz vermischen. Dann zur Seite stellen.

3. In einer kleinen Schüssel die Eier schlagen und dann die Buttermilch dazu geben und weiter rühren, bis alles gut vermischt ist. Jetzt den Mehl-Mix dazu geben und weiter rühren, bis alles gut vermisch ist. Zum Schluß die geschmolzene Butter und das Olivenöl dazu geben.

4. Nun einen großzügigen Esslöffel Teig auf das vorgeheizte Waffeleisen geben und kreisförmig verteilen. Dann das Waffeleisen schließen und 2-3 Minuten backen lassen bis sie goldbraun sind. Dann aus dem Waffeleisen nehmen und warm halten.

5. In der Zwischenzeit könnt Ihr die Schokoladensoße machen. Einfach die Mandelmilch in einem kleinen Topf erwärmen und die Schokoladenstücke dazu geben. Das Ganze so lange auf dem Herd lassen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Alles gut umrühren, bis es gut verbunden ist.

6. Die Vollkorn Waffeln mit Haferflocken warm servieren mit der Schokoladensoße darüber. Alternativ geht auch Ahornsirup oder Butter.

7. Enjoy!

Drucken Drucken

Related posts:

6 Kommentare

  1. Mmmh, war das lecker! :) Heute nachgebacken und für gut befunden! Ich mochte vor allem den Geschmack sehr gerne, ich mag ungesüßte Waffeln als „Grundlage“ für süße Toppings ja am liebsten. Nur etwas knuspriger hätten sie sein können, doch da wird man mit der Buttermilch als super leckerer Geschmacksträger wohl Kompromisse machen müssen. Danke für das tolle Rezept!
    Viele Grüße,

    Emilie

  2. Tamara sagt

    Ganz lieben Dank für das Rezept. Danke auch für die Hintergrundinfos über Waffeln. Ich hätte nicht gedacht das Waffeln schon so alt sind. Toll, danke!

  3. Hi Elle,

    das Bild macht echt Appetit auf mehr :) Danke für das Rezept! Die Kinder werden sich freuen. Ich probier es aus. Den Tipp mit dem Olivenöl nehme ich auch mit. Was man nicht alles dazulernt!

    Lg
    clarita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.