Archiv

Rezept für orientalisches Ofengemüse mit Linsen und Zitronen-Joghurt-Soße

Rezept für orientalisches Ofengemüse mit Linsen

Direkt zum Rezept Mögt Ihr orientalisches Ofengemüse mit Linsen auch so gerne? Dieses libanesische Rezept mit geröstetem Gemüse enthält viele subtile Gewürze, die aus dem gerösteten Ofengemüse ein ganz besonders leckeres Gericht machen. Insgesamt braucht Ihr sechs Gewürze. Doch diese könnt Ihr jeden Tag auch für andere Rezepte verwenden. Und wahrscheinlich habt Ihr sie schon bei Euch in der Küche. Es handelt sich um süße Paprika, Kreuzkümmel, gemahlenen Koriander, Kardamom, Ceylon-Zimt und Muskat. Also nicht wirklich ausgefallene Gewürze. Außer dem Ceylon-Zimt vielleicht. Aber dazu gibt es weiter unten noch mehr Infos. Zu dem Gemüse kommen auch noch Beluga-Linsen, frische Kräuter und eine Zitronen-Joghurt-Soße dazu. Und fertig ist ein super geschmackvolles und exotisches Essen! Der Unterschied zwischen Ceylon-Zimt und normalem Zimt Der Ceylon-Zimt wird auch „echter Zimt“ genannt. Er hat ein milderes Aroma und einen süßeren Geschmack als der herkömmliche Zimt. Der normale Zimt im Supermarkt heißt eigentlich Cassia-Zimt und ist dunkler als Ceylon. Er hat ein deutlich stärkeres Aroma. Wer also wie der liebste Schwabe nicht so sehr auf Zimt steht, sollte es mal mit …

Hokkaido-Kürbis geröstet mit Feta, Mandeln, Kräuter, Zitrone Rezept vegetarische Beilage

Hokkaido-Kürbis geröstet mit Feta – Die perfekte vegetarische Beilage im Herbst

Direkt zum Rezept Herbst heißt für mich, dass jetzt die Zeit für Hokkaido-Kürbis gekommen ist. Ok, warme Pullover und dicke Socken gehören auch dazu. Aber viel schmackhafter ist doch der Kürbis. Ich esse ihn in allen Varianten. Für mich ist Kürbis das, was vielleicht Apfelkuchen für andere ist. Ich verwende das orangene Fruchtgemüse in einfachen Gerichten, die dann mit ihrem süßen Aroma ein echtes Erlebnis werden. Genau so wie bei diesem gesunden Rezept für Hokkaido-Kürbis geröstet mit Feta, Kräuter, Mandeln und Zitrone. Die Kombination ist einfach OBERLECKER! Hokkaido-Kürbis ist voller guter Nährstoffe und hilft beim Abnehmen Wer vom Geschmack des Kürbis unbeeindruckt ist, der wird sich sicher von den vielen Nährstoffen überzeugen lassen, die in dem Fruchtgemüse enthalten sind. Vor allem Vitamin C und viele Antioxidantien warten darauf, Freie Radikale zu bekämpfen. Und ein schöner Nebeneffekt ist eine reine Haut. Dazu kommen Ballaststoffe, die beim Abnehmen helfen. Denn Ballaststoffe bringen die Verdauung in Schwung und kurbeln den Stoffwechsel an. Geröstetes Gemüse schmeckt mit Avocadoöl erst richtig gut Das relativ neue Avocadoöl reiht sich wunderbar ein …

Rollgerste Gerstentopf mit Pesto Rezept, Vegetarian

Gerstentopf mit Pesto (Zitrone-Spinat)

Direkt zum Rezept Seit ich Rollgerste wieder entdeckt habe, fallen mir ständig neue Einsatzmöglichkeiten ein. Zum Beispiel dieser Gerstentopf mit Pesto (Zitrone-Spinat). Dazu müßt Ihr nur in einer Schüssel das Getreide, frisches Gemüse und was Euch sonst noch einfällt (oder gerade in der Küche ist) zusammenmischen. Also zum Beispiel Rollgerste, frischer Spinat, süße getrocknete Cranberries und dazu noch geröstete Pinienkerne. Das Ergebnis: ein sehr sättigendes, einfaches und nährstoffreiches Gericht. Irgendwie kein richtiger Salat, aber ich glaube für ein Risotto reichts auch nicht. Also etwas Undefinierbares dazwischen. “Salotto”? Nee, dann doch lieber Gerstentopf mit Pesto. Rollgerste ist gesünder als Reis Rollgerste (oder auch Graupen genannt) mit seinem nussigen Geschmack ist gesund, macht lange satt und voller Nährstoffe. Mehr als im Reis! Die Rollgerste ist die „polierte“ Version von Gerste. Auch sie hat immer noch viele Nährstoffe, wenn auch nicht mehr ganz so viele, wie die unbehandelte Gerste, denn beim Polieren geht etwas davon verloren. Die unbehandelte Gerste benötigt aber länger beim Kochen, es sei denn Ihr weicht sie am Tag vorher ein. Das Einweichen soll die …

einfaches Rezept für einen gesunden Quinoa-Salat mit Rote Bete und Fetakäse

Quinoa-Salat mit Rote Bete und Feta

Direkt zum Rezept Den Quinoa-Salat mit Rote Bete und Feta kann ich auch mit nur zwei Worten beschreiben – SUPER LECKER! Das geht schon los mit Quinoa. Und weiter geht es mit gerösteter Rote Bete. Ich habe sogar zwei Sorten verwendet Rote Bete und Gelbe Bete. Ihr könnt es auch richtig bunt treiben und Ringelbete dazu nehmen. Dann kommen noch Bio-Cranberries, geröstete Pinienkerne und frische Petersilie dazu. Beim Dressing habe ich mich für weißen Balsamico Essig (das passt sehr gut zu Rote Bete), Ahornsirup, Knoblauch, Dijon-Senf und einen Spritzer Olivenöl entschieden. Wenn Ihr jetzt noch etwas Fetakäse darüber verteilt habt Ihr den Salat. Ihr werdet ihn sicher auch so lieben wie ich. Fetakäse aus Griechenland ist der beste Feta Im REWE bei mir um die Ecke gibt es jetzt einen neuen Fetakäse. Er ist aus 85% Schafsmilch und 15% Ziegenmilch gemacht. Doch vor allem kommt er von der schönen griechischen Insel Lesbos. Das ist das Original! Außerdem ist er ausgezeichnet mit dem PDO-Label (Protected Designation of Origin). Das bedeutet, der Käse ist wirklich regional und …

einfaches Rezept für Linsensalat mit geröstetem Feta und Tomaten mit Gurke, Minze, Petersilie und Zitrone

Linsensalat mit geröstetem Feta und Tomaten

Direkt zum Rezept Linsensalat mit geröstetem Feta gehört zu den Salaten die ich mache, wenn ich nicht gerade im Kichererbsen- oder Getreidefieber bin. Auf jeden Fall bin ich ein Salatmensch. Mir schmeckt fast jeder Salat. Ok, den billigen Eissalat im Restaurant zähle ich mal nicht als Salat. Dieses Prachtstück heute wurde inspiriert von einem Sonntags-Brunch. Den es gab gerösteten Feta und Tomaten. Da dachte ich mir, warum nicht einfach noch einen Linsensalat dazu machen. Brilliant Watson, meinte der liebste Schwabe und los gings. Ein guter Brunch-Tipp: gerösteter Feta mit Tomate Die Zutaten sprechen schon für ein leckeres Rezept: Sommertomaten, Kapern (Oliven gehen auch), Knoblauch, getrockneter Oregano und ein Block vom besten Feta, den es gibt. Dann noch etwas Öl darüber träufeln und dann alles im Ofen bei 200°C backen bis die Tomaten weich und der Feta goldbraun an den Enden wird. Dann streut Ihr noch etwas glatte Petersilie darüber und serviert ein knuspriges Baguette dazu. Ihr braucht nicht unbedingt einen Brunch für diese Delikatesse. Und wo gibt es den besten Feta? Natürlich in Griechenland. Ich …

Rucola-Salat mit warmem Quinoa und sonnengetrockneten Tomaten rezept. eiinfach, gesund und glutenfrei

Rucola-Salat mit warmem Quinoa und sonnengetrockneten Tomaten

Quinoa stammt ursprünglich aus den südamerikanischen Anden und wurde von den Inkas “Mutter allen Getreides” genannt. Obwohl Quinoa eigentlich gar kein Getreide ist. Es ist in Wirklichkeit der Samen des Weißen Gänsefußes. Ich finde, es schmeckt großartig. Dazu ist es voller Proteine, Nährstoffe und Mineralstoffe. Und vor allem ist es glutenfrei. Was heutzutage immer wichtiger wird. Denn Gluten ist Ursache für eine Reihe von Krankheiten und Allergien. Quinoa kann man ganz einfach zubereiten und vielen guten Inhaltsstoffen ist eine perfekte Grundlage für viele Gerichte. Dieser Rucola-Salat mit warmem Quinoa verbindet einige meiner Lieblingszutaten Frischer Rucola wird mit frisch gepresstem Zitronensaft, Olivenöl und Parmesan vermischt. Darauf kommt warmes Quinoa und sonnengetrocknete Tomaten. Und dann noch mehr Parmesan drauf. Stellt Euch einfach vor, diese leckeren Zutaten zu essen, dann fühlt man sich gleich besser und ist gut drauf. Zumindest mir geht es so. Ja und Vegetarier freuen sich auch. Dieser Rucola-Salat mit warmem Quinoa und sonnengetrockneten Tomaten kann sowohl als Mittagessen oder reichhaltiges Abendessen genossen werden. Quinoa ist voll im Trend Ok, Quinoa ist gerade voll im …