Gesunder Couscous Salat mit Radieschen und Orangen

Wenn ein Salat ein Feuerwerk aus Farben ist, dann muss er einfach super schmecken. Magical! Und das Gute daran ist, dass man mit Couscus ein gehaltvolles, aber kalorienarmes Gericht bekommt. Couscous oder Bulgur sind dafür genau richtig. Außerdem erinnert mich Couscous immer auch an Urlaub und Sonne.

Gesunder Couscous Salat mit Radieschen und Orangen

Die Zubereitung von Couscous ist außerdem extrem einfach. Ihr müsst es nur mit heißem Wasser übergießen und ein paar Minuten warten. Natürlich gibt es noch speziellere Zubereitungsarten. Beim Internet-Surfen habe ich ein Video von RTL2 Kochprofi Andi Schweiger gefunden, der das Couscous in ein feuchtes Tuch einpackt und dann mit einer heißen Safran-Lösung übergießt. Das sieht super lecker aus. Ich schaue mir im Fernsehen keine Kochshows an, weil ich mich lieber von Zutaten auf dem Markt inspirieren lasse. Allerdings zeigt dieses Video, dass man gute Techniken lernen kann. Mein liebster Schwabe hat Andi Schweiger übrigens schon mal persönlich kennen gelernt. Er kannte ihn damals gar nicht und fand ihn erst mal cool, weil er den gleichen Musikgeschmack hatte (Metal). Es ist für einen Promi wahrscheinlich immer komisch, wenn er nicht erkannt wird, aber ich hätte das auch nicht. Wie gesagt, ich schaue keine Kochshows. Aber wie mir mein liebster Schwabe bestätigte, ist Andi ein Netter. Habe ich Euch eigentlich schon erzählt, dass ich nie einen Freund haben wollte, der auf Metal-Musik steht? Tja, wenn Du Gott zum Lachen bringen willst, dann mach einen Plan. Aber Gott sei Dank mag er auch noch andere Musik.

Seit einigen Jahren bekommt man ja in Hamburg (aber auch in anderen Städten) überall einen fertigen Couscous-Salat. Beim Gyros- oder Falafel-Stand genauso wie am Bahnhof. Eklig finde ich es immer, wenn dann mehr Sahne, als Couscous serviert wird (vor allem an den Bahnhöfen). Wie ich mir einen perfekten Couscous Salat vorstelle, könnt Ihr bei diesem Rezept sehen.

Knackige Radieschen mit süß-sauren Orangen. Dazu nehme ich immer gerne den phantastischen Geschmack von Koriander. Dadurch bekommt jedes Gericht einen exotischen und asiatischen Touch. Am liebsten kaufe ich Koriander im Asia-Shop, denn da bekomme ich immer riesengroße Bünde im Gegensatz zu den verkümmerten kleinen Zweigen im Supermarkt. Und mit frisch gepresstem Zitronensaft gelingt jedes Dressing. Nicht nur, dass es ganz einfach zu machen ist, sondern es ist auch jedes Mal ein echtes Geschmackserlebnis.

Gesunder Couscous Salat mit Radieschen und Orangen

Bei der Wahl des Salates könnt Ihr frei schalten und walten. Ich habe diesmal Rucola und roten Kohlkopf (für die Farben) verwendet. Und an der Länge der Zubereitung im Rezept seht Ihr schon, dass dieser Salat ein Kinderspiel ist. Lasst es Euch schmecken!

Gesunder Couscous Salat mit Radieschen und Orangen
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Couscous Salat mit Radieschen und Orangen

Ein einfacher Couscous Salat mit Radieschen und Orangen. Dazu Koriander, ein roter Kohlkopf, Weißwein-Essig und frisch gepresster Orangensaft.
Rezepttyp Salat
Vorb. 15 Minuten
Kochen 10 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 200 g Couscous
  • 310 ml Wasser (kochend)
  • 6 Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Navel-Orangen, das Fleisch aus den Trennhäuten heraus geschnitten und 1 EL Saft aufbewahren
  • 1/2 Kleiner roter Kohlkopf, geschreddert
  • 1 Bund frischer Koriander, klein geschnitten
  • 2 Hände voll junger Rucola

Für das Dressing:

  • 7 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Orangensaft, von den 2 Orangen zurück behalten
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1/2 TL Zitronenschale, frisch gerieben (von 1 Bio-Zitrone)
  • 1 Kleine Knoblauchzehe, klein gedrückt
  • 1/2 TL Meersalz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Das Couscous in einer mittel großen Schüssel mit heißem Wasser übergießen. Dann mit einem Teller abdecken und 10 Minuten stehen lassen. Danach mit einer Gabel auflockern und dann zum Abkühlen (Raumtemperatur) zur Seite stellen.


  2. In einer kleinen Schüssel die Dressing-Zutaten vermischen.


  3. Das Couscous, die Radieschenstücke, das Orangenfleisch, den Kohl, den Koriander und den Rucola in eine große Schüssel geben. Dann das Dressing darüber verteilen und vorsichtig vermischen. Dann servieren.


  4. Enjoy!


Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

6 Kommentare

  1. Liebe Elle,
    der Salat sieht suuuper aus. Der kann ja nur lecker schmecken. Ich muss mir den direkt mal pinnen 🙂
    Dein Blog gefällt mir übrigens echt gut. Werde mich gleich nochmal etwas umschauen 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here