Grüner Hummus - Dicke Bohnen Dip

Der Dicke Bohnen Dip besteht aus 8 Zutaten. An der Farbe seht Ihr schon, dass er aus frischen Dicken Bohnen (auch Ackerbohne oder Saubohne genannt) gemacht ist. Hier handelt sich um einen grünen Hummus. Das kommt daher, dass die dicken Bohnen wenn sie frisch sind, die grüne Farbe haben. Ihr könnt das Bohnen Dip Rezept als Alternative zu einem Kichererbsen Hummus nehmen. Ich empfehle Euch das Dip-Rezept als Vorspeise mit getoastetem Pita-Brot oder als Aufstrich für Wraps oder Sandwiches.

Dicke Bohnen sind super für viele gesunde Rezepte

Habt Ihr schon mal mit frischen dicken Bohnen gekocht? Sie sind weich und haben ein mildes, leicht nussiges und süßes Aroma. Ihr müsst allerdings ein bisschen Geduld mitbringen. Denn zur Zubereitung müsst Ihr die Bohnen aus den Schoten schälen. Und nach dem Blanchieren muß auch noch die Haut abgezogen werden. Die Haut ist allerdings essbar. Ihr könnt also auf diesen Schritt verzichten (vor allem bei kleinen Bohnen). Doch für das Dicke Bohnen Dip Rezept solltet Ihr Euch die Mühe machen. Ihr werdet dafür mit einem tollen Geschmack belohnt.

Grüner Hummus - Dicke Bohnen (Ackerbohnen) Dip Rezept mit Pita-Brot

Dicke Bohnen sind ein saisonales Gemüse

Da die Bohnen nur für kurze Zeit erhältlich sind, ist der Aufwand auch nur in dieser Zeit notwendig. Mir geht das so, dass ich für solche saisonalen Spezialitäten die Arbeit nicht scheue. Tatsächlich finde ich die Zubereitung fast schon entspannend. Und der Rest vom Rezept ist dagegen SEHR einfach.

Der Dicke Bohnen Dip ist nur wenige Wochen verfügbar

Die Saison für Dicke Bohnen reicht von Juni bis Ende August. Wenn Mann Glück hat zu sie bis ende September zu finden. Ihr könnt sie dann auf dem Wochenmarkt finden. Manchmal werden sie auch aus mediterranen Ländern wie Italien, Spanien und Frankreich eingeführt. Dann gibt es sie auch etwas früher als Juni. Wenn Ihr also dieses Rezept für den grünen Hummus seht, dann solltet Ihr gleich beim nächsten Markt-Besuch zuschlagen.

Ein kleiner Tipp beim Einkaufen: Ihr benötigt etwa die dreifache Menge an Bohnenhülsen für die jeweils gewünschte Menge an essbaren Bohnen. Deshalb braucht man für diesen Dicke Bohnen Dip ca. 1 kg der großen Bohnen.

Grüner Hummus - Dicke Bohnen Dip Rezept mit Pita-Brot

Wollt Ihr noch mehr Dicke Bohnen Rezepte?

Dann versucht doch mal das Rezept für Dicke Bohnen mit Birne und Speck. Oder Ihr gebt sie zu anderen Rezepten dazu, die Edamame verwenden.

Grüner Hummus - Dicke Bohnen Dip
4.58 von 7 Bewertungen
Drucken

Grüner Hummus - Dicke Bohnen Dip

Ein gesundes Rezept für grünen Hummus als Alternative für Kichererbsen Hummus. Dieser Dicke Bohnen Dip ist ein saisonales Rezept für den Sommer. Dazu passt ein knuspriges Brot oder getoastetes Pita-Brot.
Rezepttyp Dip
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochen 5 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 8
Kalorien 83 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 1 Kg Frische Dicke Bohnen (Ackerbohnen) in der Schote, aus den Hülsen pulen
  • 2 Knoblauchzehen zerdrückt
  • 1 TL Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • Eine Prise Sumach (optional)
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 3 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Tahin (Sesammus)
  • 1 EL Kaltes Wasser
  • Eine Hand voll frische glatte Petersilie, klein gehackt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zum Servieren:

  • Getoastetes Pita-Brot

Zubereitung

  1. Einen mittel großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die geschälten Dicken Bohnen in das Wasser geben. So lange darin blanchieren bis sie weich sind (2-3 Minuten). Dann das Wasser abschütten und die Bohnen mit kaltem Wasser abspülen. Dann in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser legen damit der Kochprozess gestoppt wird. Das dauert ein paar Minuten. Danach könnt Ihr das Wasser abschütten und die grau braune Haut von den Bohnen abziehen.


    Tipp: Ihr könnt die Haut einfacher abziehen, wenn Ihr sie oben einschneidet. Am besten geht das mit den Fingern und ein wenig Geduld. Ich empfehle Euch, das über einer Schüssel zu machen.


  2. Die Bohnen, den Knoblauch, den Kreuzkümmel, den Sumach, den Zitronensaft, das Olivenöl, das Tahin, das Wasser und die Petersilie in eine Küchenmaschine geben und dickflüssig mixen. Alternativ könnt Ihr das auch mit einem Pürierstab machen. Wenn Ihr die Textur lieber etwas klumpiger wollt, dann nicht so lange mixen. Salz und Pfeffer nach Geschmack dazu geben.


  3. Den grünen Hummus in eine Servierschüssel geben und etwas Olivenöl und etwas mehr Sumach darüber verteilen. Mit getoastetem Pita-Brot servieren.


  4. Enjoy!


Tipps

  • Statt Petersilie geht auch frischer Koriander.
  • Ich mag auch die Version ohne Tahin. Dann kommt das Aroma der Dicken Bohnen noch stärker zum tragen.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für den Dicke Bohnen Dip (Grüner Hummus) geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here