Karotten-Muffins mit Ingwer und Kokos, Saftige möhren muffins Rezept

Habt Ihr schon mal Karotten-Muffins zu backen versucht? Wie wäre es zum Beispiel mit diesen saftigen Muffins mit Ingwer, Kokos und Walnüssen? Oh ja! Diese Muffin-Rezept ist gehört zu meinen Favoriten und es ist wirklich super-simpel und schnell zubereitet. Als ich die kleinen Racker probiert habe war ich selber überrascht von diesem einfachen Muffin-Rezept! Richtig LECKER! Und sie passen wunderbar zum Frühstück oder zum Nachmittagskaffee.

Diese Karotten-Muffins sind gesund weil,

sie neben den vielen gesunden Zutaten wie Ingwer, Kokos und Karotten auch noch mit Dinkel-Mehl gebacken sind. Teilweise habe ich sogar Vollkorn-Dinkel-Mehl hineingetan. Außerdem habe ich deutlich weniger Zucker verwendet als „normale“ Muffins sonst so beinhalten. Denn 75 g unraffinierter Rohrohrzucker Mascobado ist nicht so viel. Für meinen „zuckerfreien“ Geschmack ist das immer noch süß, aber ich denke die Meisten werden etwas Süße brauchen. Wenn Ihr weniger Zucker wollt, dann könnt Ihr es auch mit 60 g versuchen.

Karotten-Muffins mit Ingwer und Kokos, Saftige möhren muffins Rezept

Karotten-Muffins sind eine gesunde Alternative zum Karottenkuchen

Wir leben ja im Kuchenland Deutschland. Doch das muß ja nicht immer nur Zucker und Fett bedeuten. In diesem Rezept finden sich Tonnen von geraspelten Karotten, Kokos-Chips, frischem Ingwer und Walnüsse. Ihr könnt Euch die Muffins also auch zum Frühstück schon gönnen. Ok, ein bisschen Butter werdet Ihr noch brauchen. Aber die Menge ist vergleichbar mit einem Butter-Toast oder Buttermilch Pancakes. Kennt Ihr übrigens schon mein Buttermilch Pancake-Rezept? Das solltet Ihr auch mal probieren. Auf jeden Fall sind diese Karotten-Muffins deutlich gesünder als ein Karottenkuchen, der ja immer eine extra Zuckerschicht als Topping hat.

Karotten-Muffins mit Ingwer und Kokos

Habt Ihr Lust auf noch mehr leckere und gesunde Muffins?

Ich finde ja, dass Muffins irgendwie immer passen. Zum Beispiel als schnelles Frühstück, oder auch als Snack im Büro. Und Muffins mit gesunden Zutaten sind sicher die bessere Wahl, als irgendeine Schokolade oder ein süßer Kuchen. Davon gibt es ja Mengen im Büro. Denn irgendwer hat doch immer was zum Feiern? Vielleicht überrascht Ihr auch mal die Kollegen mit einer gesunden Variante. Ihr findet noch ein paar mehr gesunde Muffin-Rezepte auf Elle Republic.

Karotten-Muffins mit Ingwer und Kokos, Saftige möhren muffins Rezept
4.67 von 9 Bewertungen
Drucken

Karotten-Muffins mit Ingwer und Kokos

Diese Karotten-Muffins sind super lecker und die gesündere Alternative zum Karottenkuchen. Die Muffins passen für ein schnelles Frühstück oder auch einen Nachmittags-Snack.
Rezepttyp Frühstück, Snack
Kategorie Amerikanische Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochen 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 12 Muffins
Kalorien 254 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 2 Große Eier
  • 145 g Butter, geschmolzen
  • 160 ml Buttermilch
  • 1 EL Frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 75 g Brauner Vollrohrzucker (ich verwende GEPA Bio-Vollrohrzucker Mascobado)
  • 180 g Dinkel-Mehl (Type 630)
  • 60 g Vollkorn-Dinkel-Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 Natron
  • 1 TL Zimt (Ceylon)
  • 1 TL Meersalz
  • 200 g Karotte gerieben (ca. 3 mittel große Karotten)
  • 40 g Kokos-Chips (Bioladen)
  • 75 g Walnüsse, grob gehackt
  • 1-2 TL Brauner Zucker zum darüber Streuen (optional)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190°C vorheizen und eine Muffin-Backform (12 Muffins) mit Förmchen auslegen.


  2. In einer mittel großen Schüssel die Eier, die geschmolzene Butter, die Buttermilch, den Ingwer und den Rohrohrzucker vermischen.


  3. In einer großen Schüssel das Mehl, das Backpulver, das Natron, den Zimt und das Salz vermischen. Dann den Eier-Mix in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben und mit einem Gummi-Spachtel so verrühren, dass alles gerade vermischt ist (ein paar Klumpen sind in Ordnung). Auf keinen Fall zu viel verrühren! Dann vorsichtig die Karotten, die Kokos-Chips und die Walnüsse darunter heben.


  4. Nun den Teig-Mix auf die Muffinformen verteilen (die Menge reicht aus, dass alle randvoll werden). Wer möchte kann auch noch etwas Rohrohrzucker darüber streuen.


  5. Die Muffin-Backform in den vorgeheizten Ofen geben und die Muffins backen, bis sie goldbraun sind (ca. 30-32 Minuten) oder bis ein Zahnstocher nach dem Einstechen sauber wieder herauskommt. Nach dem Backen 5 Minuten in der Backform abkühlen lassen und dann die einzelnen Muffins auf einen Rost zum kompletten Abkühlen stellen. Oder Ihr esst sie solange sie noch warm sind. Das ist auch lecker!


  6. Enjoy!


Tipps

  • Aufbewahrung: Wenn Ihr Muffins aufbewahren wollt, legt Ihr sie in einen luftdichten Behälter und könnt sie darin auf Zimmertemperatur bis zu drei Tage halten. Wenn Ihr sie einfriert, halten sie bis zu 2 Monate.
  • Tipps zum Reiben der Karotte: Ihr könnt die Karotten natürlich mit der Handreibe klein bekommen. Das hält fit und stärkt die Muskeln. Einfacher geht es mit einer Küchenmaschine.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Muffin-Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Karotten-Muffins mit Ingwer und Kokos, Saftige möhren muffins Rezept

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here