Quinoa-Salat mit Orange, Minze, Petersilie und Mandeln Rezept

Dieser Quinoa-Salat mit Orange, Minze, Petersilie und Mandeln ist eine leckere Beilage oder auch ein schönes Hauptgericht für mittags oder abends.

Ihr könnt den Salat aber auch für diesen Sommer für das nächste Picknick oder ein Grillfest einplanen. Die Zutatenliste zeigt Euch schon, wie lecker der Quinoa-Salat ist. Denn ich habe neben dem Superfood Quinoa auch noch trockene Beeren, saftige Orangen, frische Minze und Petersilie in einer Orangen-Knoblauch-Vinaigrette vermischt. Und oben drauf kommen noch geröstete Mandeln. Oberlecker!

Quinoa-Salat mit Orange, Minze, Petersilie und Mandeln Rezept

Quinoa-Salat mit Orange, Minze, Petersilie und Mandeln Rezept

Quinoa-Salat mit Orange, Minze, Petersilie und Mandeln ist super gesund

Ich höre immer wieder, dass es so schwer ist, seine Ernährung auf gesunde Ernährung umzustellen. Ich glaube es ist nur dann schwer, wenn die Zutaten nicht lecker genug sind. Dieser Quinoa-Salat mit Orange wird Euch und jeden anderen überzeugen. Denn frische Zutaten sind schon mal der erste wichtige Schritt hin zu einer gesunden und trotzdem gut schmeckenden Ernährung. Wer möchte kann das Quinoa auch gerne durch Couscous ersetzen. Und zusätzlich überzeugt dieses Quinoa-Rezept auch die Menschen, die meinen, gesunde Ernährung und kochen dauert viel zu lange. Diesen Quinoa-Salat mit Orange habt Ihr locker in 35 Minuten fertig. Ich habe übrigens auf Pinterest ein Board gegründet für Rezepte, die nur 35 Minuten dauern.

Quinoa-Salat mit Orange, Minze, Petersilie und Mandeln Rezept
5 von 3 Bewertungen
Drucken

Quinoa-Salat mit Orange, Minze, Petersilie und Mandeln

Ein Rezept für einen gesunden und leichten Salat als Beilage oder Hauptgericht mit Quinoa, Minze, Petersilie, Orangen und Mandeln. Der vegane und vegetarische Salat ist schnell gemacht und überzeugt mit frischen Zutaten.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie vegan, vegetarisch
Vorb. 15 Minuten
Kochen 20 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 406 kcal
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 200 g Ungekochtes Quinoa
  • 1 Kleine bis mittelgroße rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 TL Orangenschale fein gerieben (von einer Bio-Orange)
  • 1 Große Navel-Orange in Filets geschnitten, den Saft aufbewahren
  • 1 Hand voll Radicchio, grob geschnitten
  • 2 EL Frische Minzblätter, klein gehackt
  • 3-4 EL Frische Petersilienblätter, klein gehackt
  • 25 g Getrocknete Bio-Cranberries (mit Apfelsaft gesüsst)
  • 25 g Mandelsplitter oder Mandelblätter, leicht geröstet
  • 4 Hände voll gemischter grüner Salat

Für das Dressing:

  • 5 EL Natives Olivenöl extra
  • 3 EL Orangensaft, frisch gepresst
  • 3 EL Rotweinessig
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Das ungekochte Quinoa in einem feinmaschigen Küchensieb abspülen und gut abseien. Dann das Quinoa in einen mittelgroßen Topf geben und in doppelt soviel Wasser wie Quinoa 20 Minuten kochen (oder entsprechend der Packungsanleitung). Sobald das meiste Wasser absorbiert und das Quinoa leicht und luftig ist nehmt Ihr den Topf vom Herd und lockert es mit einer Gabel auf. Danach 5 Minuten stehen lassen bevor Ihr es in eine große Salatschüssel gebt damit es vollständig abkühlen kann.


  2. In einer kleinen Schüssel das Olivenöl, den aufbewahrten Orangensaft, den Essig und den Knoblauch vermischen. Dann mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.


  3. Jetzt das Dressing in die Schüssel zum Quinoa geben und danach die Zwiebel, die Orangenschale, die Orange, den Radicchio, die Minze, die Petersilie, die Cranberries und den grünen Salat dazu geben und vorsichtig vermischen. Dann nach Geschmack mit Salz nachwürzen.


  4. Zum Schluß den Quinoa-Salat mit den gerösteten Mandeln garnieren.


  5. Enjoy!


Tipps

  • Dieses Rezept kann statt mit Quinoa auch mit Couscous gemacht werden. Für einen extra gesunden Couscous-Salat empfehle ich Euch Dinkel-Vollkorn-Couscous (Spielberger), den Ihr im Bio-Laden oder auf dem Markt bekommt.
  • Eine Hand voll Radieschen passen auch gut zum diesen Salat.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für den Quinoa-Salat mit Orange, Minze, Petersilie und Mandeln geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Dieser Beitrag enthält möglicherweise Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine Provision auf den Kauf erhalte, wenn Ihr den Link anklickt und dann auf der verlinkten Website etwas kauft. Für Euch bedeutet das keine Mehrkosten, doch ich bekomme dadurch die Möglichkeit, das Blog noch besser und schöner zu machen. Deswegen danke ich Euch für Eure Unterstützung wenn Ihr etwas über Affiliate-Links kauft!

Quinoa-Salat mit Orange, Minze, Petersilie und Mandeln Rezept

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here