Glutenfrei, Herbst, Sommer, Vegan, Vegetarisch

Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kichererbsen

Blumenkohl-Kartoffel-Curry Rezept mit Kichererbsen und Spinat, vegan, vegetarisch, glutenfrei

Anfang

Share on Facebook62Pin on Pinterest195Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone


Direkt zum Rezept

Dieses Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kichererbsen und Spinat ist sehr nahrhaft und es ist für mich auch ein letzter Gruß des abklingenden Winters.

Das Curry ist voller Gemüse deren Aufzählung den Titel des Rezeptes sprengen würde. Denn neben Blumenkohl, Kartoffeln und Kichererbsen findet sich auch noch Spinat und Tomaten darin. Und dazu kommen noch jede Menge Gewürze für ein tiefgründiges Aroma. Ich habe auch noch Kokosmilch dazu gegeben, um den Suchtfaktor dieses leckeren Currys noch zu verstärken.

Vegane Rezept für Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kichererbsen und Spinat,

Vegane Rezept für Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kichererbsen und Spinat,

Was ist das Geheimnis für ein leckeres Curry-Rezept wie dieses Blumenkohl-Kartoffel-Curry?

Was ist ein Curry-Pulver oder kurz ein Curry überhaupt? Ich würde sagen, dass hängt davon ab wo es herkommt und wie es verwendet wird. Ein Curry ist normalerweise eine Kombination aus vielen trockenen Gewürzen, die miteinander vermischt werden. Und je nach Herkunft gibt es sehr viele verschiedene Varianten. Denn ein Curry-Pulver kann bis zu 10 oder sogar bis zu 36 verschiedene Kräuter und Gewürze enthalten. Es gibt aber drei Hauptzutaten, die sich in den meisten Curries wiederfinden.

Was sind die wichtigsten Curry-Zutaten?

Das sind Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander. Und so ich habe auch dieses Blumenkohl-Kartoffel-Curry auf diesen drei Gewürzen aufgebaut, wie ich es in allen meinen Curry-Rezepten mache. Und dann variiere ich einfach mit weiteren Zutaten. Diesmal habe ich frischen Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln, etwas Cayenne-Pfeffer und noch etwas Paprika dazu gegeben. Damit kommt ein subtiles Curry-Aroma dazu, dass auch noch dem Tomatengeschmack seinen Raum lässt.

Vegane Rezept für Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kichererbsen und Spinat,


Hier geht’s zum Rezept

Share on Facebook62Pin on Pinterest195Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

6 Kommentare

  1. Britta Brandt sagt

    Sehr köstlich! Danke, für das tolle Rezept, die ansprechende Website und die vielen Rezept-Anregungen. Da werde ich sicher noch häufiger durchstöbern.

    • Danke Dir für die 5 Sterne :-). Ich freue mich, dass es Dir so gut gefällt! Liebe Grüße und bis bald Elle

  2. Eike sagt

    Heute gab’s also dein Curry. Tolles Aroma mit den Gewürzen! Das Pubertier war so begeistert von der Soße, dass es trotz erkennbarer Tomatenstücke sich an das Curry gewagt hat und sogar einen zweiten Teller verlangte. Bis auf ein paar rote Reste wurde auch alles verputzt!
    Vielen Dank, liebe Elle!
    Eike

    • Lieber Eike, das ist ja immer das höchste Lob, wenn so ein Gericht auch die Jüngeren begeistert. Das freut mich immer besonders :-). Liebe Grüße und bis bald Elle

  3. Melanie sagt

    Super lecker! Hätte ich nicht gedacht, dass es so gut schmeckt. Tolles Rezept, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.