Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate Rezept: frischem Mais, Cherry-Tomaten, Basilikum, Pinienkernen. Vegan, Vegetarisch

Wenn die Sonne scheint und das Thermometer ohne Probleme die 20 Grad übersteigt, ist die Zeit für diesen Sommer Nudelsalat gekommen. Mit frischem Mais, roter Paprika, süßlichen Cherry-Tomaten und frischem Basilikum seid Ihr bestens dafür gerüstet. Denn Sommer heißt ja auch Grillabende, Picknick oder einfach nur mit Freunden und Familie draußen sein. Mit diesem Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate könnt Ihr immer punkten. Oben drauf habe ich noch meine Lieblingszutat für Salate gegeben: leicht geröstete Pinienkerne. Damit wird jeder Salat ganz leicht veredelt.

Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate Rezept: frischem Mais, Cherry-Tomaten, Basilikum, Pinienkernen. Vegan, Vegetarisch

Der Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate läßt sich noch mehr aufpeppen

Die frischen saisonalen Zutaten sind die Stars dieses Salatrezeptes. Auf dem Markt lachen mich derzeit die saftigen Cherry-Tomaten an. Und das echte Maisaroma gibt es nur mit frischen Maiskörnern vom Kolben. Wer nicht streng vegetarisch oder vegan unterwegs ist, kann auch noch frisch geriebenen Parmesankäse oder klein gehackten, italienischen Mozzarella (Bocconcini) darüber geben.

Mit diesem Trick lassen sich die Maiskörner leicht abschneiden

Um die Maiskörner vom Kolben zu trennen nehmt Ihr eine Gugelhupf-Kuchenform. Dann stellt Ihr den Maiskolben auf die Spitze in der Mitte zum Justieren und wenn Ihr dann die Körner abschneidet fallen sie direkt in die Kuchenform. Das geht wirklich ganz einfach! Hier könnt Ihr Euch die Methode im Video anschauen.

Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate Rezept: frischem Mais, Cherry-Tomaten, Basilikum, Pinienkernen. Vegan, Vegetarisch

Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate Rezept: frischem Mais, Cherry-Tomaten, Basilikum, Pinienkernen. Vegan, Vegetarisch
5 von 4 Bewertungen
Drucken

Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate

Ein frisches und saisonales Rezept für einen Sommer Nudelsalat mit frischen Maiskörnern, Cherry-Tomaten und frischem Basilikum. Den Salat habt Ihr in weniger als 30 Minuten fertig und er kann unkompliziert zu jedem Grillfest oder zum Ausflug an den Strand mitgenommen werden. Für 4-6 Personen.

Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Nudelgericht, vegan, vegetarisch
Vorb. 15 Minuten
Kochen 10 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

Für den Nudelsalat:

  • 250 g Penne, oder eine andere kurze Nudelart
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 Kolben Zuckermais, Maiskörner vom Kolben abgeschnitten (alternativ: 1,5 Tassen gefrorene Maiskörner auftauen lassen)
  • 1 Rote Paprika, in Würfel geschnitten
  • 400 g Cherry-Tomaten, halbiert oder geviertelt
  • 1 Kleine rote Zwiebel, klein geschnitten
  • 30 g Pinienkerne, leicht geröstet
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Eine Hand voll frischer Basilikum, zum Garnieren

Für das Dressing:

  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL Japanischer Reisessig
  • 4 EL Frischer Basilikum, klein geschnitten
  • Eine Prise Cayenne-Pfeffer
  • 2 Große Knoblauchzehen, zerdrückt

Zubereitung

  1. Einen mittel großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln entsprechend der Packungsanleitung darin kochen bis sie al dente sind. Danach das Nudelwasser über einem Sieb abschütten und die Nudeln unter kaltem Wasser abspülen. Dann zur Seite stellen.


  2. In einer kleinen Schüssel die Dressing-Zutaten vermischen.


  3. Während die Nudeln kochen könnt Ihr die Pinienkerne in einer nicht gefetteten Pfanne rösten. Beim Rösten die Pfanne immer wieder rütteln, damit sie nicht anbrennen.


  4. Um die Maiskörner zu rösten erhitzt Ihr 1 EL Olivenöl in einer schweren, großen Pfanne auf mittlerer Stufe. Dann gebt Ihr die Maiskörner hinein und bratet sie für 3 Minuten an. Danach kommen sie in eine große Servierschüssel. Nun die Paprika, die halbierten Cherry-Tomaten und die rote Zwiebel dazu geben und das Dressing darüber verteilen. Dann alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt die Pinienkerne darüber geben, unterheben, und mit frischen Basilikumblättern garnieren.


  5. Enjoy!


Tipps

Als Variante könnt Ihr geriebenen Parmesankäse oder klein geschnitten Mozzarella in den Salat geben, um noch einen extra Aroma-Boost zu bekommen.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch der Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

4 Kommentare

  1. Ich überlege, dieses Gericht für morgen zuzubereiten. Nun frage ich mich, ob ich auch einfach Mais aus der Dose nehmen kann ? Klingt auf jeden Fall wieder super lecker !
    LG Laura

    • Liebe Laura, ja, das kannst Du. Aber wenn Du Mais aus der Dose nimmst, mußt Du ihn nicht mehr kochen. Aber ich finde frischer Mais schmeckt am besten. Lass mich wissen, wie es mit Mais aus der Dose geschmeckt hat :-). Liebe Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here