Alle Artikel mit dem Schlagwort: Edamame

Kokos-Quinoasalat mit Edamame Koriander, rote Zwiebel, süße Spitzpaprika, getrocknete Cranberries, geröstete Mandeln und Rucola

Kokos-Quinoasalat mit Edamame

Kokos-Quinoasalat mit Edamame hört sich nicht nur exotisch an. Er ist es auch. Ich habe noch eine Vielfalt an Zutaten mit hinein gepackt. Ein Fest fürs Auge und den Geschmack. Doch eins nach dem anderen. Wir haben also das Superfood Quinoa, ganz viel Edamame, unverschämt viele ungesüsste Kokosflocken, mein Lieblingskraut Koriander, süße, rote Zwiebel, süße Spitzpaprika, getrocknete Cranberries, knackige, geröstete Mandeln und ein paar Hände voll Blattgrün (Rucola in diesem Fall). All das zusammen mit einem leckeren Dressing ergibt einen unglaublich vielseitigen Salat. Voller guter Zutaten, unterschiedliche Texturen, Aromen und Farben. Auch wieder so ein Beispiel dafür, dass der liebste Schwabe im Restaurant immer wieder enttäuscht ist, weil er zuhause solche frischen und leckeren Sachen bekommt. Quinoa ist mein liebstes Korn. Das liegt nicht daran, dass es überall die Bezeichnung „Superfood“ hat. Der leicht nussige Geschmack passt einfach zu ganz vielen anderen Zutaten. Und dazu ist Quinoa voller Nährstoffe, Proteine und somit eine perfekte, vegetarische Zutat, die auch noch glutenfrei ist. Also alle Kriterien, die die anspruchsvollen Vegetarier stellen werden erfüllt. Und sättigend ist Quinoa …

Asiatischer Salat mit Edamame, Rucola, Feldsalat, Radieschen, Omelette

Asiatischer Salat mit Edamame

Die Idee für Asiatischer Salat mit Edamame kam mir in Amsterdam, als ich mir dort in einem kleinen Laden so einen Salat gekauft habe. Er ist voller orientalischer Aromen mit knackigen Radieschen und Gurke. Dazu kommt, dass ich Salate mit asiatischem Touch aus Vancouver kenne und liebe. Ich kann Euch sehr empfehlen, so einen Salat selber zu machen, denn immer wenn ich einen im Restaurant bestelle, merke ich den Unterschied in der Qualität deutlich. Das größte Lob, das mir der liebste Schwabe gemacht hat war, als er meinte, im Restaurant zu essen macht keinen Spaß mehr, seit es Elle Republic gibt. Selbstgemacht ist halt doch besser :-) Was ist Edamame? Edamame sind nicht ganz gereifte Sojabohnen, die in der Hülse in Wasser gekocht und in Japan als Beilage oder Vorspeise serviert werden. Seit Sushi im Trend ist (in USA schon seit den 80ern) wird Edamame gerne als Vorspeise mit groben Salzkörnern serviert. Man drückt dabei die Kerne aus der Hülse heraus. Die Kerne sehen so ähnlich aus wie frische Erbsen und sie sind reich an …

Grünkern Bohnensalat mit Miso-Dressing und Edamame

Grünkern Bohnensalat mit Miso-Dressing

Dieser Grünkern Bohnensalat mit Miso-Dressing ist für mich ein perfektes Abendgericht. Sehr leicht, voller Vitamine und guter Nährstoffe. Da kann man nichts falsch machen und es ist die bessere Alternative zu Fleisch- oder Pasta-Gerichten am Abend. Natürlich könnt Ihr diesen Salat auch als Beilage machen. Doch ich nehme ihn auf jeden Fall als Hauptgericht weil er so reichhaltig ist. Salat kann ja wirklich aus allen Zutaten bestehen von Blattgemüse, Gemüse allgemein, Nüsse, Früchte, und und und. Wahrscheinlich ist es einfacher zu fragen, was kein Salat ist. Das wiederum zeigt, dass es nicht schwer ist, am Abend auf schwere Kost zu verzichten. Mir macht es sehr viel Spaß alle diese frischen Zutaten mit einem Dressing so zu kombinieren, dass wieder ein leckerer Salat entstanden ist. Genau wie bei diesem Grünkern Bohnensalat mit Miso-Dressing. Grüne, knackige Bohnen zusammen mit Edamame und Grünkern finde ich sehr spannend. Japan trifft Europa. Und das Miso-Dressing setzt dem Ganzen die Krone auf. Schuld daran ist ein Instagram-Bild, das meine Freundin und Pilates-Trainerin Anna mir geschickt hat. Das Bild war von einem …

Grünkernsalat mit Spargel, Erbsen und Edamame

Grünkernsalat mit Spargel, Erbsen und Edamame

Nachdem mich eine Fast-Bronchitis die letzten Wochen umgeworfen hat, fange ich langsam wieder an zu leben. Meine Freundinnen haben sich auch schon beklagt, dass ich mich rar gemacht habe. Aber hustend sollte man nicht in den kalten Regen hinaus, sondern ins Bett. Selbst das Fahrrad habe ich morgen stehen lassen müssen und bin mit dem Bus ins Büro gefahren. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf den Frühling freue. Auch das Angebot auf dem Markt lädt zu Experimenten ein. Das Ergebnis ist dieser Grünkernsalat mit Spargel. Grünkern gibt es schon seit hunderten von Jahren und jetzt hat es dieses Korn auch in meine Küche geschafft. Auf der Suche nach einem gesunden Getreide mit guten Kohlenhydraten bin ich über Grünkern gestolpert und kann gerade nicht genug davon bekommen. Das nussige Aroma und die weiche Textur haben mich gleich überzeugt. Also habe ich einen Frühlingssalat mit Grünkern und dem Star des Frühlings gemacht: Spargel. Und da ich ein Fan von Edamame bin habe ich sie mit jungen Erbsen verwurstet (Edamame gibt es mittlerweile …