Bananen Porridge mit Ahornsirup Rezept

Dieses gesunde Bananen Porridge ist eins der einfachsten und leckersten Frühstück-Rezepte, das Ihr machen könnt. Es ist von Natur aus süß, cremig und sättigend. Und ganz wichtig dabei ist, dass es in 15 Minuten fertig zubereitet ist. Das müßt Ihr unbedingt ausprobieren!

Mit diesen Zutaten gelingt das perfekte Bananen Porridge

Herzhafte Haferflocken – Die Feinblatt Flocken ergeben ein cremiges Porridge. Dazu kommt noch eine pflanzlich basierte Milch, damit es noch cremiger wird. Ihr könnt auch Wasser verwenden, aber ich persönlich finde das zu langweilig. Die zerdrückte Banane gibt dem Rezept Süße und Aroma und natürlich gesunde Nährstoffe. Und als geschmackliche Krönung gebt Ihr das Vanilla Oatmeal Spice dazu. Dann habt Ihr auch den Elle-Faktor mit drin.

Bananen Porridge mit Ahornsirup Rezept mit Elle Herbs Vanilla Spice

Was ist in der Vanilla Oatmeal Spice Gewürzmischung drin?

Mit dem Vanilla Oatmeal Spice könnt Ihr ein normales Oatmeal zu etwas ganz Besonderem machen. Die Gewürzmischung habe ich aus leckeren Zutaten zusammengestellt wie Rohrohrzucker, Chia Samen, Kokosflocken, Ceylon Zimt, Tonkabohnen, Bourbon Vanille und etwas Kalahari Wüstensalz. Damit bekommt Ihr eine ausgewogene Mischung aus süßen und leckeren Aromen, die Euer Frühstück veredeln. Die Gewürzmischung könnt Ihr zum Kochen und als Topping verwenden.

Noch mehr Topping Ideen für ein Oatmeal

Es gibt noch mehr Möglichkeiten, wie Ihr Euer Frühstücks-Porridge noch schmackhafter und reichhaltiger machen könnt. Wenn Ihr zum Beispiel noch mehr Protein haben wollt, dann könnt Ihr in der letzten Minute des Kochens noch ein Ei dazu geben. Dieser Trick ist besonders speziell, da Ihr das Ei überhaupt nicht herausschmecken könnt. Oder wenn Ihr Euch vegan ernährt, dann könnt Ihr klein gehackte und geröstete Mandeln als Topping verwenden. Und natürlich passen auch Chia Samen, Leinsamen oder Hanfsamen gut dazu.

Weitere Topping Vorschläge:

  • Geröstete Kokosflocken oder trockene Kokosflocken
  • Kakao Nibs oder einen Löffel selbstgemachtes Nutella
  • Bananenscheiben
  • Ein Löffel griechischer Joghurt oder ein natürlicher Kokos-Joghurt
  • Für extra Süße etwas Ahornsirup oder Honig

Bananen Porridge mit Ahornsirup Rezept mit Elle Herbs Vanilla Spice

Habt Ihr Lust auf mehr Frühstücks-Ideen? Dann versucht doch mal eins dieser Rezepte:

Bananen Porridge mit Ahornsirup Rezept
5 von 2 Bewertungen
Print

Bananen Porridge

Ein gesundes Bananen Porridge mit pflanzlicher Milch, Banane und Vanilla Oatmeal Spice Gewürzmischung. Ein leckeres Frühstücks-Rezept für einen guten Start in den Tag.
Rezepttyp Frühstück
Kategorie vegan
Vorb. 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 2
Kalorien 309 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 100 g Haferflocken (Feinblatt)
  • 350 ml Ungesüßte pflanzliche Milch (ich empfehle Soja- oder Mandelmilch)
  • 1 Reife Banane, zerdrückt
  • 1 TL Elle Herbs Vanilla Oatmeal Spice, oder mehr nach Geschmack

Zum Garnieren:

  • Extra Bananenscheiben
  • Ahornsirup

Zubereitung

  1. In einem kleinen Topf die Milch und die Haferflocken auf mittlerer bis hoher Stufe zum Köcheln bringen. Den Herd dann auf mittlere bis kleine Stufe stellen und unter etwas Umrühren weiter kochen bis die Haferflocken weich sind und die meiste Flüssigkeit aufgenommen haben (ca. 5 Minuten).
  2. Die zerdrückte Banane und das Vanilla Oeatmeal Spice dazu geben und umrühren. Weiter kochen und gegebenenfalls etwas mehr Milch dazu geben je nach gewünschter Konsistenz (2 Minuten).
  3. In Schüsseln servieren und mit Bananenscheiben und Ahornsirup garnieren. Oben drauf noch eine extra Prise Vanilla Oatmeal Spice geben.
  4. Enjoy!

Tipps

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für das Bananen Porridge geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here