Brote & Gebäck, Frühstück & Brunch, Kinderfreundlich, Vegan, Vegetarisch

Double Chocolate Brownie Bread (Vegan)

Double Chocolate Brownie Bread, Vegan Rezept für Schokoladen-Brot mit Hazelnüssen

Anfang

Share on Facebook37Pin on Pinterest202Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone


Direkt zum Rezept

Dies ist das beste Rezept für Double Chocolate Brownie Bread, das ich bis jetzt gemacht habe! Das einzige Rezept, das geschmacklich mithalten kann ist das für richtige Brownies.

Double Chocolate Brownie Bread ist in Deutschland noch nicht bekannt

Ich habe auch mal bei Google geschaut und festgestellt, dass das Chocolate Brownie Bread in Deutschland noch gar nicht so bekannt ist. Dabei macht dieses Brot hochgradig süchtig. Gott sei Dank ist es auch noch gesund! Ich habe dafür Dinkelmehl, etwas Mascobado Vollrohrzucker, Kokosmilch und pürierte Äpfel verwendet. Ganz genau, es ist keine Butter drin! Und damit der Titel Double Chocolate auch verdient ist, habe ich meine liebste dunkle Schokolade (70 %) und rohes Kakaopulver verwendet. Dazu kommen geröstete Haselnüsse, die meines Erachtens nur dafür gemacht wurden, um mit Schokolade gemeinsam gegessen zu werden. Und habe ich schon gesagt, dass dieses Double Chocolate Brownie Bread Rezept auch noch vegan ist? Doch ich würde sagen, jeder der Brownies mag, sollte dieses einfache Schokoladenbrot einmal versuchen.

Double Chocolate Brownie Bread, Vegan Rezept für Schokoladen-Brot

Vegan Backen mit Chiasamen

Ich selber habe das Brot schon sehr oft gemacht und mit den Zutaten gespielt. Mal mit mehr Äpfeln, mal weniger. Oder mit oder komplett ohne Chiasamen. Oder auch mit „Chia-Ei“. Das ist einfach 1 Esslöffel Chiasamen, der in 3 Esslöffel Wasser eingelegt wird, so dass eine gelartige Masse entsteht. Das ist der perfekte Ei-Ersatz. Wer also wirklich vegan Backen möchte, sollte diesen Trick kennen. Ich habe auch sehr viel herum probiert, bis ich das Rezept fertig hatte. Allerdings kann ich Euch sagen, dass es Fehler toleriert. Wenn Ihr zu viele Äpfel habt, lasst Ihr das Brot einfach länger backen. Das ist auch der Hauptgrund warum ich Chiasamen verwendet habe. Denn sie saugen überflüssige Flüssigkeit auf ohne das Brot auszutrocknen. Diesen Effekt hat auch Flohsamenschalenpulver (gibts im Bioladen). Außerdem enthält es noch wichtige Ballaststoffe. Doch eins ist sicher: das Chocolate Brownie Bread ist genau das Richtige für Schoko-Fans.

Double Chocolate Brownie Bread, Vegan Rezept für Schokoladen-Brot

Gesundes Backen ohne Butter und mit wenig Zucker

Ihr beginnt mit den trockenen Zutaten und vermischt sie. Dann püriert Ihr die Äpfel zusammen mit der Kokosmilch mit einem Pürierstab oder einer Küchenmaschine. Diese Zutaten ersetzen auch die Butter oder das Öl das sonst beim Backen nötig ist. Doch wir wollen ja gesund Backen und brauchen kein extra Fett. Dann vermischt Ihr die trockenen und die flüssigen Zutaten. Und ganz zum Schluß kommen die Chocolate Chips und die gerösteten Haselnüsse. Den Rest der Magie übernimmt der Backofen.


Hier geht’s zum Rezept

Share on Facebook37Pin on Pinterest202Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

4 Kommentare

    • Liebe Lorena, versuche es doch mal mit Buchweizenmehl. Das könnte klappen. Ich werde das selber mal ausprobieren und Dir dann Bescheid geben :-). Wenn Du schneller bist freue ich mich natürlich auch über einen Kommentar :-). Liebe Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.