Glutenfrei, Suppe, Vegan, Vegetarisch

Geröstete Blumenkohlsuppe mit marokkanischen Gewürzen

Rezepte für Geröstete Blumenkohlsuppe mit marokkanischen Gewürzen mit Gelbe Linsen

Anfang

Share on Facebook62Pin on Pinterest45Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone


Direkt zum Rezept

Wenn ich geröstete Blumenkohlsuppe schreibe, dann meine ich natürlich nicht, dass die Suppe geröstet ist, sondern der Blumenkohl. Das ist der wichtigste Teil dieses gesunden Suppen-Rezeptes.

Dieses vegane Gericht ist voller natürlicher Aromen, die sich in einer cremigen und sehr einfach zu kochenden Suppe versammeln. Wenn Ihr den Blumenkohl röstet, kommt sein nussiger Geschmack so richtig zur Geltung. Darauf solltet Ihr also auf keinen Fall verzichten, um ein tiefgründiges Aroma zu bekommen! Außerdem habe ich für diese leckere Suppe eine Gewürzmischung aus Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Ingwer und Zimt verwendet, um dem Ganzen einen marokkanischen Touch zu geben. Und dann kommen noch gelbe Linsen dazu, die die Suppe dickflüssig und cremig machen. Sie geben auch noch etwas Protein, Ballaststoffe und Eisen dazu, was vor allem für Veganer wichtig ist.

Die geröstete Blumenkohlsuppe ist kalorienarm und trotzdem reichhaltig

Dieses Rezept reicht für 6 – 8 Portionen. Ihr könnt auch gerne etwas Salat oder eine Scheibe Brot dazu essen. Und wenn ich kalorienarm sage, dann meine ich in diesem Fall 236 Kalorien für einen großen Teller voll Blumenkohlsuppe. Ich habe allerdings nur eine Schüssel voll geschafft, denn die Suppe ist wirklich reichhaltig und macht ordentlich satt. Wer also Kalorien zählt und trotzdem satt werden möchte, der hat jetzt die Lösung gefunden.

Geröstete Blumenkohl

Rezepte für Geröstete Blumenkohlsuppe mit marokkanischen Gewürzen mit Gelbe Linsen

Gerösteter Blumenkohl schmeckt phantastisch

Wenn Ihr, wie ich, kein großer Blumenkohl-Fan seid, dann solltet Ihr mal gerösteten Blumenkohl versuchen. Durch das Rösten im Backofen verwandelt sich das weiße Gemüse in ein unglaublich leckeres Lebensmittel. Denn dann karamelisieren die Ränder mit etwas Salz und schwupps schmeckt der Blumenkohl sensationell gut. Und damit die Suppe cremig wird habe ich sie in den Mixer getan. Fertig!

Rezepte für Geröstete Blumenkohlsuppe mit marokkanischen Gewürzen mit Gelbe Linsen

Die Blumenkohlsuppe kann vielfach variiert werden

Wenn Ihr alleine oder zu Zweit seid, dann könnt Ihr die Zutaten halbieren. Es sei denn Ihr steht darauf, vier Tage lang Blumenkohlsuppe zu essen. Die Linsen könnt Ihr auch weglassen. Dann braucht Ihr etwas weniger Wasser. Ich mag ja frisch gepressten Zitronensaft in cremigen Suppen. Beim Türken bekommt Ihr ja auch einen Schnitz Zitrone zur Linsensuppe serviert. Als Alternative könnt ihr aber auch einen Spritzer Essig nehmen. Und wer es milder mag, dem empfehle ich Crème Frêche oder Naturjoghurt. Ich habe mir zum Servieren auch überlegt, etwas gerösteten Blumenkohl als Topping zu nehmen. Weiter unten habe ich aber noch ein paar andere Topping-Vorschläge für Euch.


Hier geht’s zum Rezept

Share on Facebook62Pin on Pinterest45Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

6 Kommentare

  1. Guten Abend,
    das leckere Süppchen gab es heute bei uns, genau das Richtige nach einem grauen und nassen Februartag!
    Ich musste allerdings aufpassen, dass ich nicht schon alle Blumenkohlröschen direkt vom Blech nasche…
    Danke für das Rezept und liebe Grüße
    Jule

    • Liebe Jule, das kenne ich. Am besten macht man immer etwas, damit Naschen auch erlaubt ist :-). Klasse, dass Du die Suppe gleich ausprobiert hast. Liebe Grüße Elle

  2. Chrissi sagt

    Hmmm lecker. Heute habe ich die Suppe “nur” gekocht und mit dem Pürierstab püriert, zu mehr reicht die Zeit erstmal nicht. Die erste Geschmacksprobe war TOP! Morgen muss die Suppe nochmal in der Küchenmaschine richtig fein püriert werden, und dann habe ich ein Abendessen. Ich freue mich schon 😋. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    • Liebe Chrissi, toll, dass Du gleich losgelegt hast und die Suppe auch noch mit der Küchenmaschine probierst. Lass mich wissen, ob Du einen Unterschied feststellen konntest. Liebe Grüße Elle

      • Chrissi sagt

        Liebe Elle,
        Mit dem Pürieraufsatz der Küchenmaschine ist die Suppe richtig schön fein geworden. Sehr lecker, nur der Zitronensaft am Schluss ist nicht mein Ding, lasse ich nächstes Mal weg ( Vielleicht hab ich auch zuviel dazugegeben…).
        Auf jeden Fall wird die Suppe wieder gekocht! Danke

        • Vielen Dank für Deinen tollen Kommentar. Ja, Zitrone ist nicht jedermans Sache. Ich kann nicht genug davon bekommen. Doch ich verstehe auch wenn es bei Dir nicht so ist. Bis Bald und liebe Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.