Soßen & Dressing, Vorspeisen & Beilagen

Gurken Radieschen Tzatziki

original griechisches Gurken Radieschen Tzatziki Rezept
Share on Facebook29Pin on Pinterest18Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

So ein Gurken Radieschen Tzatziki kann süchtig machen. Ich liebe es! Ihr solltet aber Knoblauch mögen. Denn ich habe zwei Knoblauchzehen hineingegeben. Ich hoffe, das schreckt Euch nicht ab. Dieses Tzatziki schmeckt auf jeden Fall so gut wie der klassische, griechische Dip :-).

Original griechischer Joghurt ist die Basis für das Gurken Radieschen Tzatziki

Ob ein Tzatziki auch wie das griechische Original schmeckt hängt in großem Maße vom verwendeten Joghurt ab. Es sollte also auf jeden Fall griechischer Joghurt sein, denn nur er hat die richtige cremige Konsistenz und das reichhaltige Aroma. So ein griechischer Joghurt enthält nur 10% Fett. Das ist weit weniger als eine saure Sahne. Außerdem enthält er viele Proteine und wichtige Mikroorganismen, sogenannte Probiotika, die gut für die Verdauung sind. Dadurch kann der Körper die Nähstoffe besser aufnehmen und die Abwehrkräfte werden gestärkt. Ich empfehle Euch auf dem Label nach aktiven Joghurtkulturen (L. Bulgaricus und S. Thermophilus) zu suchen.

original griechisches Gurken Radieschen Tzatziki Rezept

4.15 von 7 Bewertungen
original griechisches Gurken Radieschen Tzatziki Rezept
Gurken Radieschen Tzatziki
Vorb.
15 Min.
Gesamt
15 Min.
 

Dieses Gurken Radieschen Tzatziki ist ein geschmackvoller Dip, der es auch in einem griechischen Restaurant auf die Karte schaffen könnte. Dazu empfehle ich ein Pita-Brot, frisches Gemüse oder Ihr streicht es auf einen Sandwich. Seine Frische und Cremigkeit machen süchtig!

Rezepttyp: Vorspeise
Kategorie: Griechisch, vegetarisch
Portionen: 4
Kalorien: 118 kcal
Autor: Elle
Zutaten
  • 1/2 Salatgurke, entkernt und gerieben
  • 6-8 Radieschen, gerieben (und optional ein paar Blätter klein gehackt)
  • 2 x 170 g Griechischer Joghurt (10% Fett)
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Frischer Dill, klein geschnitten
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
Zubereitung
  1. Die geriebene Gurke und die geriebenen Radischen in ein feinmaschiges Küchensieb geben und über einer Schüssel liegen lassen und leicht salzen. Dann umrühren und 30-60 Minuten abtropfen lassen. Dann nochmal umrühren und mit einem Löffel die restliche Flüssigkeit herauspressen. 


    Alternativ den Gurken-Radieschen-Mix in ein Seihtuch oder ein sauberes Küchenhandtuch einwickeln und so lange auswringen bis das Wasser aus der Gurke herausgepresst ist (je trockener, desto besser).


  2. Nun den Joghurt, den Gurken-Radieschen-Mix, den Knoblauch, den Dill, den Zitronensaft und das Olivenöl in eine mittelgroße Rührschüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann gut vermischen und gegebenenfalls noch mehr Zitronensaft oder Knoblauch je nach Geschmack dazu geben.


  3. Mit warmem Pita-Brot oder Rohkost servieren. 


    Ich mag das Gurken Radieschen Tzatziki am liebsten mit Pita-Brot, das in einer Pfanne mit etwas Olivenöl leicht geröstet ist. Oder Ihr gebt es einfach in den Ofen oder in den Toaster.


  4. Enjoy!


Tipps
  • Um die geriebene Gurke vorzubereiten schneidet Ihr die Gurke der Länge nach in zwei Hälften und schneidet die Samen heraus, denn da ist das meiste Wasser drin. Die restliche Gurke reibt Ihr über den großen Löchern einer Reibe. Ich habe Mini-Gurken verwendet und sie mitsamt den Samen gerieben.
  • Die Gurken und Radieschen enthalten viel Wasser, vor allem wenn sie frisch sind. Je mehr Wasser Ihr herauspressen könnt, desto besser gelingt das Gurken Radieschen Tzatziki. Ich habe zum Reiben der Gurke und den Radieschen eine Kastenreibe verwendet. Ihr könnt aber auch eine Küchenmaschine nehmen.
  • Für dieses Gurken Radieschen Tzatziki-Rezept habe ich normale Radieschen verwendet. Ihr könnt es auch mit französischen Frühstück Radieschen versuchen. Sie schmecken süß und haben ein mildes Aroma. Ihr findet sie sicher auf einem Wochenmarkt. Ich habe gehört, dass normale Radieschen, die im Sommer geerntet werden schärfer sind als Frühlings-Radieschen. Und wenn Ihr keine Radieschen mögt könnt Ihr auch Karotten verwenden, wie in diesen Rezept.
Nutrition Facts
Gurken Radieschen Tzatziki
Amount Per Serving
Calories 118
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Gurken Radieschen Tzatziki geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Dieser Beitrag enthält möglicherweise Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine Provision auf den Kauf erhalte, wenn Ihr den Link anklickt und dann auf der verlinkten Website etwas kauft. Für Euch bedeutet das keine Mehrkosten, doch ich bekomme dadurch die Möglichkeit, das Blog noch besser und schöner zu machen. Deswegen danke ich Euch für Eure Unterstützung wenn Ihr etwas über Affiliate-Links kauft!

Share on Facebook29Pin on Pinterest18Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.