Krabben-Bruschetta mit Mtajes, Tomato, Basilikum und Kapern

Dieses Krabben-Bruschetta ist eine leckere Vorspeise, die einfach zubereitet ist. Ihr braucht dafür Nordseekrabben, eingelegten Hering (Matjes), süße Cherry-Tomaten, Kapern und frische Kräuter als Topping auf einem gegrillten Ciabatta Brot. Mit diesem Appetizer könnt Ihr Gäste verwöhnen oder Euch ein ganz leichtes Mittagessen servieren.

Nordseekrabben-Bruschetta inspiriert durch die ostfriesische Küche

Als ich auf einem kulinarischen Trip nach Ostfriesland an der Nordseeküste in einem Restaurant Nordseekrabben-Bruschetta auf der Karte sah, hat mich das inspiriert. Ich war zwar hauptsächlich da, um Leckereien wie Scholle und Matjes dort zu probieren, wo sie ursprünglich herkommen. Aber diese Bruschetta-Version hat mich neugierig gemacht. Denn da sind gleich zwei der ostfriesischen Nordsee-Spezialitäten drin: Nordseekrabben und Matjes. Doch wie immer bekommt Ihr von mir meine ganz eigene Interpretation à la Elle Republic.

Ciabbatta mit Nordsee Krabben

Ostfriesland hat mehr zu bieten als frischen Fisch

In vielen Häfen könnt Ihr Fisch direkt vom Schiff kaufen. Und auch die lokalen Restaurants legen Wert darauf, dass ihre Nordseekrabben nicht nur vor Ort gefangen sind, sondern dort auch gepult werden. Doch es gibt noch viel mehr zu entdecken als frischen Fisch. Eine Radtour am Deich entlang bis zum nächsten Leuchtturm, Sandstrände und natürlich die schönen Nordseeinseln wie Langeoog oder Norderney. Oog heißt auf ostfriesisch übrigens Insel. Wenn Ihr einen Trip in die rauhe Natur des Nordens plant, dann empfehle ich Euch das digitale Magazin Ostfriesen-Liebe. Darin findet Ihr nicht nur ein leckeres Schollen-Rezept mit einer Parmesan-Panko-Kruste von mir, sondern auch viele Tipps für einen gelungenen Nordsee-Urlaub.

Nordseekrabben und Matjes Tomaten Mischung

Krabben-Bruschetta mit Mtajes, Tomato, Basilikum und Kapern

Nordseekrabben schmecken immer

Nordseekrabben gehören zu den besonderen Spezialitäten in Ostfriesland. Ihr könnt sie auf einem Brötchen, als Suppe oder als Topping auf einer Scholle genießen. Und auch in einem Salat können sie brillieren. Auf jeden Fall gibt es keinen Tripp an die Nordseeküste ohne die kleinen Krabben.

So könnt Ihr das Rezept für Krabben-Bruschetta variieren

  • Am liebsten nehme ich Ciabatta Brot, Ihr könnt aber auch ein anderes rustikales italienisches Brot Eurer Wahl ausprobieren. Und wenn Ihr ein Baguette verwendet schneidet Ihr es schräg an oder doch in Scheiben und bekommt halt kleinere Portionen.
  • Statt Schnittlauch könnt Ihr auch sehr fein gehackte rote Zwiebel ausprobieren.
  • Ich habe auch mal eine halbe klein geschnittene Nektarine verwendet. Das schmeckt auch sehr lecker. Und eine klein geschnittene Salatgurke wird sicher auch gut funktionieren.
  • Und wenn es sein muß könnt Ihr die Nordseekrabben mit ganz normalen Garnelen ersetzen.
  • Auch die Cherry-Tomaten lassen sich gut durch zwei mittel große Rispen-Tomaten ersetzen.

Krabben-Bruschetta mit Mtajes, Tomato, Basilikum und Kapern

Habt Ihr Lust auf mehr Rezeptideen mit Nordseekrabben?

Dann versucht doch mal eins dieser leckeren Rezepte:

Krabben-Bruschetta mit Mtajes, Tomato, Basilikum und Kapern
5 von 1 Bewertung
Print

Krabben-Bruschetta

Ein einfaches Rezept für Krabben-Bruschetta. Mit Nordseekrabben, Matjes und süßen Cherry-Tomaten. Eine leckere Vorspeise.

Rezepttyp Vorspeise
Kategorie Deutsche Küche
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Portionen 4
Kalorien 430 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 6-8 Scheiben Ciabatta Brot
  • 150 g Nordseekrabben (Büsumer Krabben)
  • 2 Matjesfilets, klein geschnitten
  • 300 g Cherry-Tomaten, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 EL Schnittlauch, klein gehackt
  • 3 EL Frische Basilikumblätter, in Streifen geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1,5 EL Kapern, die Flüssigkeit abgeschüttet und grob gehackt
  • Grobes Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2-3 EL Natives Olivenöl extra


Zubereitung

  1. Den Ofen auf 230°C vorheizen.
  2. Die Brotscheiben auf der Schnittseite mit Olivenöl bestreichen. Die Scheiben nebeneinander auf ein Backblech legen und auf mittlerer Ofenhöhe rösten bis sie knusprig und schön goldbraun an der Schnittfläche sind (6-9 Minuten). Das geröstete Brot auf Servierteller legen und zur Seite stellen.

  3. Während das Brot im Ofen ist, die restlichen Zutaten in einer mittel großen Schüssel vermischen. Den Krabben-Tomaten-Mix auf die Brotscheiben verteilen. Sofort servieren.

  4. Enjoy!

Tipps

  • Für kleinere Portionen könnt Ihr auch ein Baguette schräg anschneiden. Und wenn Ihr noch kleinere Häppchen machen wollt könnt Ihr das Baguette auch parallel zu Crostinis schneiden.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Fisch-Rezept für Krabben-Bruschetta (Geröstetes Brot mit Krabbensalat) geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here