Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten Rezept mit Cherry-Tomaten, Mozzarella, Rucola, Parmesankäse, Basilikum, vegetarisch

Der Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten ist eine perfekte Möglichkeit, auf einer Grillparty für gute Stimmung zu sorgen. Aber auch sonst klappt das immer gut. Denn das liegt an dem Salat-Dressing. Es wird aus einem Mix aus getrockneten Tomaten, Kapern, Knoblauch und Olivenöl gemacht. Dann vermische ich es noch mit halbierten Cherry-Tomaten, frischem Büffel-Mozzarella, jungem Rucola, einer großen Hand voll Parmesankäse und frischem Basilikum. Mit diesem Dressing bekommt Ihr einen reichhaltigen Salat, der auch am nächsten Tag noch super schmeckt.

Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten Rezept mit Cherry-Tomaten, Mozzarella, Rucola, Parmesankäse, Basilikum, vegetarisch

Dieser einfache Nudel-Pesto-Salat ist in 25 Minuten fertig

Ihr müsst nur die Pasta kochen, das Tomaten-Pesto mixen und die Tomaten, den Mozzarella und das Basilikum schnibbeln. Zum Schluß müsst Ihr nur noch den Rucola putzen (dafür empfehle ich immer eine Salatschleuder) und dann werft Ihr alles zusammen in eine Schüssel. Fertig! Gerade im Sommer zählt jede Minute draußen in der Sonne. Deswegen liebe ich solche schnellen Rezepte gerade in der warmen Jahreszeit.

Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten Rezept mit Cherry-Tomaten, Mozzarella, Rucola, Parmesankäse, Basilikum, vegetarisch

Nudelsalate sind lecker, reichhaltig und gut zu transportieren

Warmes Wetter bedeutet Picknick. Und Picknick bedeutet, dass Essen transportiert werden muß. Und damit sind wir schon bei Nudelsalaten. Denn sie sind am einfachsten einzupacken und mitzunehmen. Außerdem könnt Ihr sie mit vielen anderen Lebensmitteln kombinieren und auch an heißen Tagen ungekühlt genießen. Kurz gesagt ist dieser Nudelsalat mit getrockneten-Tomaten-Pesto Rezept:
Frisch
EINFACH
Reichhaltig
Voller Geschmack
Transportierbar
Perfekt für den SOMMER. 🙂

Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten Rezept mit Cherry-Tomaten, Mozzarella, Rucola, Parmesankäse, Basilikum, vegetarisch
4.72 von 7 Bewertungen
Drucken

Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten

Ein einfaches Rezept für einen Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten, der in 25 Minuten zubereitet ist. Er ist sehr gut geeignet für ein Picknick, zum Grillfest, im Auto oder am Strand. Ihr könnt ihn auf Raumtemperatur oder leicht gekühlt genießen.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Nudelgericht, Schnelle Gerichte
Vorb. 15 Minuten
Kochen 10 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 6
Autor elle

Zutaten

  • 500 g Trockene Pasta, zum Beispiel Fusilli, Penne oder Rotini (ich habe Torchiette genommen)
  • 125 g Getrocknete Tomaten in Öl, das Öl abgeschüttet
  • 1/2 TL Tomatenmark
  • 1-2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 TL Kapern (in Lake), die Flüssigkeit abgeschüttet
  • 80 ml Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 30 g Parmesankäse, frisch gerieben, plus etwas mehr zum Garnieren
  • 220 g Mini-Roma-Tomaten oder Cherry-Tomaten, halbiert
  • 125 g Frischer Büffel-Mozzarella, klein geschnitten
  • Eine Hand voll frische Basilikum-Blätter (10-15 Blätter), klein gehackt
  • 2-3 Hände voll junger Rucola
  • Pinienkerne, leicht geröstet zum Garnieren (optional)

Zubereitung

  1. Einen Topf mit kaltem Wasser und einer Prise Salz auf hoher Stufe zum Kochen bringen und dann die Nudeln hineingeben und etwas Umrühren damit die Pasta nicht aneinander klebt. Die Nudeln entsprechend der Packungsanleitung kochen bis sie al dente sind. Dann das Wasser über einem Sieb abschütten und 60 ml Kochwasser aufbewahren. Nun die Nudeln unter kaltem Wasser abspülen.


  2. Für das Dressing die getrockneten Tomaten, das Tomatenmark, den Knoblauch, die Kapern und das Olivenöl in einen Mixer geben (oder mit einem Pürierstab) und pürieren bis es eine Pesto artige Konsistenz bekommt. Es muss nicht super dickflüssig sein, da etwas Textur ganz gut ist. Nun das aufbewahrte Kochwasser dazu geben und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.


  3. Jetzt die Pasta in eine große Servierschüssel geben und den Tomaten-Pesto-Mix dazu geben und gut vermischen. Danach den Parmesankäse dazu geben und gut vermischen.


  4. Nun die Cherry-Tomaten, den Mozzarella, das Basilikum und den Rucola in die Schüssel mit den Nudeln geben. Dann das Ganze gut vermischen und mit den gerösteten Pinienkernen garnieren. Fertig.


  5. Enjoy!


Tipps

Ich empfehle bei den getrockneten Tomaten auf die Qualität zu achten. Ich kaufe meine immer in einem Feinkostladen oder im Antipasti-Bereich im Bio-Supermarkt. Jeder Anbieter macht sie anders. Manchmal in Kräutern mariniert, mit Knoblauch oder anderen Zutaten. Deswegen solltet Ihr Euch genau anschauen, was Euch schmeckt. Ihr könnt auch die Tomaten in Öl aus dem Glas nehmen wenn Ihr wollt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch der Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

4 Kommentare

  1. Schmeckt sehr sehr lecker! Habe diesen Salat für ein Kindergarten Fest gemacht und er kam sehr gut an! Ich habe allerdings etwas weniger Olivenöl genommen (ca. die Hälfte).

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here