Brombeeren, Johannisbeer Scones, Das Rezept für englischen Scones
Brombeer Scones mit Salbei

Als ich 18 war, verbrachte ich einen Sommer in Schottland. Ich habe dort auf einer Insel, die Colonsay heißt gearbeitet. Dort habe ich zum ersten Mal „Scones“ entdeckt und habe mich sofort in sie verliebt. Und dazu habe ich gleich 5 Kilo zugenommen! Da ich mich damals schon für gutes Essen begeistert habe, lag das auch noch an anderen leckeren schottischen Gerichten, die ich neu entdeckt hatte. Gott sei Dank hält mich Sport noch einigermaßen in Form, im wahrsten Sinne des Wortes.

In Schottland habe ich lustige Geschichten erlebt. Vor allem weil ich in einem Pub gekellnert habe. Die lokale Männerbevölkerung war dankbar für jedes weibliche Gesicht, das im Dorf neu auftauchte. Ich musste sehr erfindungsreich sein, um sie mir vom Leib zu halten. Wer einen amüsanten Eindruck vom Leben in einem kleinen schottischen Dorf erhalten möchte, dem empfehle ich den Film Local Hero aus dem Jahr 1983 mit Burt Lancaster. Eine sehr amüsante Komödie mit einem sensationellen Soundtrack von Mark Knopfler von den Dire Straits (schön schwermütig, sentimental für regnerische Tage). Ein Lieblingsfilm von meinem liebsten Schwaben übrigens. Vielleicht ein bisschen Old School aber immer noch lustig.

Was sind „Scones“? Ich würde sie als Kuchenbrötchen bezeichnen. Die Engländer und Schotten sind ja große Teetrinker und deswegen sehr erfindungsreich, was sie zum Tee als Gebäck reichen. Diese Beeren Scones sind sehr einfach zu machen. Ich nehme dafür immer eine Mischung aus normalem Mehl und Dinkelmehl. Aber sicher kann man auch nur normales Mehl nehmen. Außerdem greife ich zu dem Vollrohrzucker Mascobado. Normaler weißer Zucker ist auch ok, wenn Euch das lieber ist. Aber je weniger industriell produzierte Zutaten desto besser.

Rezept für englischen Scones mit schwarze Johannisbeer

Diese Scones sind ein gesundes Leckerli für Zwischendurch und man kann sie morgens oder auch zum Kaffee am Nachmittag einsetzen. Vor allem wer auf süße Sachen steht, aber doch wenig Zucker zu sich nehmen möchte (wie mein liebster Schwabe), der ist mit diesem Scones-Rezept gut beraten. Denn wenn der Heißhunger auf Süßes tagsüber zuschlägt, dann ist es besser, man verzichtet auf den Gang zum Süßigkeiten-Automaten und hat ein paar selbstgemachte Scones dabei. Oder wenn morgens zum Frühstück die Zeit fehlt. Deswegen backe ich auch immer auf Vorrat, damit ich ein paar Tage etwas davon habe.

Brombeeren, Johannisbeer Scones, Das Rezept für englischen Scones
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Scones mit frischen Beeren

Ein einfaches Rezept für englischen Scones mit mit frischen Beeren wie Brombeeren oder Johannisbeeren.
Vorb. 15 Minuten
Kochen 15 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 8 Scones
Autor elle

Zutaten

  • 125 g Weizenmehl (type 550)
  • 115 g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Meersalz
  • 35 g unraffinierter Vollrohrzucker (ich empfehle GEPA Bio Mascobado Vollrohrzucker)
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Vanillepulver / Bourbon Vanille gemahlen
  • 50 g Kalte Butter, in Stücke geschnitten
  • 200 g Frische Brombeeren oder schwarze Johannisbeeren, außerhalb der Saison gefrorene Beeren
  • 6-8 Salbei Blätter, klein geschnitten
  • 2 Große Eier, geschlagen
  • 4 TL Griechischer Joghurt (70 g)
  • Milch zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.


  2. Eine Backform mit Backpapier auslegen.


  3. In einer mittel großen Schüssel die trockenen Zutaten vermischen. Dann die Butterstücke mit der Mehlmasse zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse zerreiben (bis keine trockenen Stücke mehr übrig sind). Dann vorsichtig die Beeren und den Salbei dazu mischen.


  4. In einer kleinen Schüssel die Eier und den Joghurt vermischen. Dann den trockenen Mix dazu geben und vorsichtig umrühren, bis alles gut vermischt ist. Der Teig ist dann leicht feucht und erinnert an einen Keks-Teig.


  5. Den Teig direkt auf das Backpapier geben (oder auf eine Oberfläche, die mit Mehl bestreut ist) und dann zu einer 3 cm dicken Scheiben formen.


  6. Nun den Teig in 6-8 dreieckige Stücke schneiden. Die Dreiecke dann vorsichtig in ca. 4-5 cm Entfernung voneinander auf das Backpapier legen.


  7. Tipp: Um runde Scones zu machen, den Teig mit einem umgekehrten Glas schneiden oder pro Portion den Teig mit einem Esslöffel auf das Backpapier legen. Auch dann genug Abstand zwischen den Teilen lassen.


  8. Nun die Scones mit Milch bestreichen (am besten mit einem Pinsel).


  9. 15 Minuten backen lassen, bis die Scones goldbraun sind und ein Zahnstocher, nach dem Hineinstechen sauber wieder heraus kommt. Dann die Scones aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.


  10. Enjoy!


Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here