Tabouleh mit Süßkartoffel, Feta und Kürbiskernen

Tabouleh mit Süßkartoffel? Dazu sage ich auf jeden Fall JA! Und Ich bin fest überzeugt, dass Ihr dieses mediterrane Rezept auch lieben werdet. Denn es enthält viele gute Zutaten. Allem voran natürlich die Süßkartoffel. Und dann kommen noch Bulgur, frische Petersilie, Minze und Zitronensaft dazu. Veredelt wird dieses gesunde Essen mit roter Zwiebel, griechischem Feta-Käse, gerösteten Kürbiskernen und ein paar Farbtupfern von den Granatapfelkernen. Köstlich!

Tabouleh mit Süßkartoffel, Feta, Granatapfel und Kürbiskernen Rezept

Tabouleh mit Süßkartoffel macht diesen mediterranen Klassiker noch besser

Das Gericht ist leicht und sättigend zugleich. Genauso wie es bei einem Salat mit Getreide sein soll. Die frischen Kräuter und die Zitrone geben diesem Salat noch etwas Sommergefühl obwohl der Herbst schon in Sichtweite ist. Wenn Ihr noch mehr Herbst haben wollt, dann könnt Ihr statt der Süßkartoffel auch Hokkaido oder Butternusskürbis verwenden. Ich kann mir aber auch gelbe Bete dazu vorstellen.

Tabouleh mit Süßkartoffel, Feta, Granatapfel und Kürbiskernen Rezept

Tabouleh mit Süßkartoffel, Feta, Granatapfel und Kürbiskernen Rezept

Warum ich dieses Tabouleh Rezept so mag

Für mich ist Tabouleh mit Süßkartoffel, Feta und Kürbiskernen ein sehr persönliches Rezept. Den so liebe ich mediterranes Essen am liebsten. Egal ob als Mittagessen oder abends. Wenn dieses Gericht auf dem Tisch steht schmelze ich dahin. Denn dieser Salat ist:

– frisch
– voller gesunder Zutaten
– sättigend
– geschmackvoll
– einfach zubereitet.

Ich bin mir sicher, dass er Euch auch so gut schmecken wird wie mir!

Tabouleh mit Süßkartoffel, Feta und Kürbiskernen
4.28 von 11 Bewertungen
Drucken

Tabouleh mit Süßkartoffel, Feta und Kürbiskernen

Ein einfaches und geschmackvolles Rezept für Tabouleh mit Süßkartoffel, Feta, Kürbiskernen und Granatapfelkernen. Ein perfektes, gesundes Mittagessen oder Abendessen, das auch am nächsten Tag noch sehr gut schmeckt.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 15 Minuten
Kochen 20 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 467 kcal

Zutaten

  • 2 Kleine Süßkartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten (ca. 325 - 350 g)
  • 4 EL Natives Olivenöl extra
  • 225 g Bulgur
  • 430 ml Wasser
  • Saft von 1 Zitrone, frisch gepresst
  • 2 Kleine Bünde frische Petersilie, klein gehackt
  • 1 Kleiner Bund frische Minze, klein gehackt (4-5 EL)
  • 1 Kleine rote Zwiebel, klein gehackt
  • 100 g Feta-Käse, gekrümelt (oder mehr wenn gewünscht)
  • 50 g Geröstete Kürbiskerne
  • Kerne von 1/2 Granatapfel
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. In einer großen beschichteten Pfanne (oder einem Wok) die 2 Esslöffel Olivenöl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und die Süßkartoffel darin kochen bis sie weich sind (ca. 8 Minuten). Ab und zu umrühren.


  2. Den Bulgur und das Wasser dazu geben und alles zum Kochen bringen. Dann die Pfanne zugedeckt auf kleiner Stufe stehen lassen und alles 10 Minuten köcheln lassen.


  3. Die Pfanne vom Herd nehmen und zugedeckt 2-3 Minuten stehen lassen bis der Bulgur das Wasser aufgenommen hat aber immer noch feucht ist. Dann abkühlen lassen (oder warm servieren) und mit einer Gabel auflockern.


  4. Alles in eine große Schüssel geben und das restliche Öl und den Zitronensaft dazu geben. Dann vorsichtig die Kräuter, die rote Zwiebel, den Feta-Käse, die Kürbiskerne und die Granapfelkerne dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.


  5. Enjoy!


Tipps

  • Dieser mediterrane Salat kann warm oder auf Raumtemperatur serviert werden. Er eignet sich auch gut als Reste-Essen am nächsten Tag.
  • Die Kürbiskerne werden am besten in einer beschichteten Panne auf mittlerer bis hoher Stufe OHNE Öl geröstet. Dann gebt Ihr die Kürbiskerne dazu und röstet alles zusammen bis die Kerne aufpoppen und goldbraun werden (ca. 4-5 Minuten. Zwischendurch die Pfanne rütteln, so dass nichts anbrennt. Dann die Kerne auf einen Teller zum Abkühlen geben.
  • Bei diesem Rezept empfehle ich original griechischen Feta-Käse aus 85% Schafsmilch und 15% Ziegenmilch zu verwenden. Der Feta sollte von der griechischen Insel Lesbos kommen. Das ist wirklich das Original. Ihr erkennt ihn an dem PDO-Label (Protected Designation of Origin).

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Tabouleh mit Süßkartoffel Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here