Start Schlagworte Buchweizen

Schlagwort: Buchweizen

Buchweizen ist ein typischer Vertreter für Pseudogetreide. Das bedeutet, es ist eine Körnerfrucht, die nicht zu den klassischen Süßgräsern gehört aber ähnlich wie Getreide verwendet wird. Es ist glutenfrei und voller Ballaststoffe.

Es wird als Körner, Flocken oder Mehl angeboten. Egal, ob herzhafte oder süsse Rezepte, es ist besonders gesund und wird zum Backen von Brot, Keksen und Kuchen sowie für Pfannkuchen und Nudeln verwendet.

Buchweizen Kochen

Buchweizen sollte man vor dem Kochen gründlich waschen. 1 Anteil zu ca. 2 Anteilen Wasser (am besten kaltes Wasser verwenden). Den bei starker Hitze aufkochen und dann die Hitze auf kleinste Stufe reduzieren. Mit dem Deckel auf dem Topf den ca. 15 min. aufquellen lassen. Bei bedarf etwas Wasser zugeben; zum Schluss das Restwasser abgießen.

Folge Mir

7,138FansGefällt mir
487FollowerFolgen
2,671FollowerFolgen

Neueste Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen