Asiatischer Brokkoli-Salat mit Miso-Paste und Mandeln, Rezept auf japanische-Art

Ein asiatischer Brokkoli-Salat ist durch das Miso-Dressing und den gerösteten Mandeln ein echter Leckerbissen. Und asiatisch ist er auch, weil ich einfache japanische Zutaten wie Soja-Soße, Reisessig und Shiro Miso Paste verwendet habe. Damit bekommt der gesunde Salat mehr Tiefe als ein normales Brokkoli-Salat-Rezept. Deswegen schmeckt er angenehm nach Nuss, herzhaft und leicht süßlich.

Ein asiatischer Brokkoli-Salat mit Miso-Dressing ist mal was anderes

Miso ist eine Zutat, die ich immer mehr in meinen Rezepten einsetzen möchte. Denn mit der Miso-Paste könnt Ihr viel mehr als nur eine Miso-Suppe machen. Bei diesem Salat-Rezept gebe ich auch einem Gemüse mehr Raum, als nur eine gesunde Beilage zu sein.

Asiatischer Brokkoli-Salat mit Miso-Paste und Mandeln, Rezept auf japanische-Art

Miso-Paste gibt einem Gericht Umami

In meiner Heimatstadt Vancouver ist asiatisches Essen sehr beliebt. Das liegt natürlich auch daran, dass diese Metropole sehr viele unterschiedliche Nationalitäten beherbergt. Und vor allem die japanische Küche ist sehr beliebt. Deshalb verwende ich Miso-Paste schon sehr lange und dabei vor allem rote Miso-Paste. Denn damit bekommt ein Gericht einen tiefgründigen Umami-Geschmack genau wie bei einer klassischen Miso-Suppe.

Was ist Miso und welche Arten Miso-Paste gibt es?

Miso ist eine fermentierte Sojabohnen-Paste, die es in verschiedenen Ausprägungen, von sehr mild bis sehr stark gibt. Ihr habt also die Wahl, wie stark das Miso-Aroma sein soll. In diesem Rezept habe ich die süßeste und mildeste Variante gewählt. Sie heißt Shiro Miso und hat eine weiß-gelbe Farbe. Sie ist aus Reis und Sojabohnen hergestellt. Ich finde, diese Miso-Paste ist perfekt für ein Dressing geeignet, da sie neben einem leicht süßlichen Aroma auch sehr herzhafte Geschmacksnoten liefert.

Das japanische Dressing ist der Schlüssel für diesen asiatischen Brokkoli-Salat

Dafür habe ich die Shiro Miso-Paste mit Reisessig, Soja-Soße, geröstetem Sesamöl und natürlichem unraffiniertem Vollrohrzucker vermischt. Die restlichen Zutaten habt Ihr mit Sicherheit sowieso zuhause.

Das asiatische Rezept lässt sich leicht verändern

  • Ihr könnt den Brokkoli zum Beispiel im Ofen rösten. Dann bekommt er ein geräuchertes und sehr intensives Aroma.
  • Oder Ihr lasst die Mandeln weg und nehmt statt dessen Sesam-Samen.
  • Auch die Nüsse lassen sich einfach mit frisch geriebenem Ingwer ersetzen.

Asiatischer Brokkoli-Salat mit Miso-Paste und Mandeln, Rezept auf japanische-Art

Habt Ihr Lust auf mehr Miso-Rezepte?

Dann versucht doch mal:

Asiatischer Brokkoli-Salat mit Miso-Paste und Mandeln, Rezept auf japanische-Art
5 von 4 Bewertungen
Print

Asiatischer Brokkoli-Salat

Ein Rezept für asiatischer Brokkoli-Salat mit einem japanischen Miso-Dressing voller Aromen und Umami. Der Beilagensalat ist in wenigen Minuten zubereitet und passt zu Lachs, gebackenen Süßkartoffeln oder Vollkorn-Reis.

Rezepttyp Beilage
Kategorie Asiatisch
Vorb. 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 160 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 2 Mittel große Brokkoli-Köpfe, in einzelne Röschen geteilt und die großen Stücke halbiert oder geviertelt (475 - 500 g)
  • 2 EL Ungewürzter Reis-Essig (japanisch)
  • 1 TL Weiße Miso-Paste  (milde, helle Shiro Miso, gibts im Bio - oder Asia-Laden)
  • 2 TL Mascobado Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 TL Soja-Soße (oder Tamari)
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 Kleine Schalotte, klein geschnitten
  • 1,5 EL Geröstetes Sesamöl
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 15 g Mandelsplitter, leicht geröstet (alternativ Sesam-Samen zum Garnieren)

Zubereitung

  1. Die Brokkoli-Röschen in einem Dämpfkorb mit etwas Wasser auf dem Herd dämpfen bis er hellgrün und fast gar ist (ca. 5 Minuten). Das Wasser abschütten und den Brokkoli unter kaltem Wasser abspülen. Dann trocken tupfen.

  2. In der Zwischenzeit die Mandelsplitter in einer trockenen Pfanne rösten bis sie leicht golden und aromatisch sind.

  3. In einer Servierschüssel die Dressing-Zutaten (Reis-Essig, Miso-Paste, Zucker, Zitronensaft, Soja-Soße, Knoblauch, Schalotten) gut vermischen. Beide Öle dazu rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Brokkoli dazu geben und gut vermischen. Stehen lassen, so dass der Brokkoli das Dressing aufnehmen kann (5-10 Minuten). Ein paar Mal wenden so lange er steht. Die gerösteten Mandelsplitter darüber verteilen.

  4. Enjoy!

Tipps

  • Nach mehrmaligem Ausprobieren habe ich festgestellt, je länger der Brokkoli Zeit hat, die Aromen aufzunehmen, desto besser schmeckt der Salat.
  • Ihr könnt auch nur 1 TL Zucker verwenden. Je nachdem wie süß Ihr den Salat mögt.
  • Ich nehme ungewürzten japanischen Reisessig von OTAFUKU (unbezahlte Werbung!). Dieser Reisessig ist auch zur Zubereitung von Sushi-Reis sehr gut geeignet. Ihr bekommt ihn im Asia-Laden oder online.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für den Asiatischer Brokkoli-Salat geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here