Rezept für cremige Räucherlachs Pasta mit Erbsen, Crème Fraîche , Zitrone und Dill

Cremige Räucherlachs Pasta mit Erbsen sind genau das richtige Abendessen für viel beschäftige Menschen. Dieses Rezept ist schnell gemacht und schmeckt mindestens so gut wie beim Italiener um die Ecke. Laut dem liebsten Schwaben so gar noch besser. Wenn Ihr also keine Lust habt, vor die Tür zu gehen, dann habt Ihr hier das richtige Gericht für einen gemütlichen Abend zuhause.

Rezept für cremige Räucherlachs Pasta mit Erbsen, Crème Fraîche , Zitrone und Dill

Cremige Räucherlachs Pasta braucht nur wenige Zutaten

Schnelle und leckere Gerichte kommen mit wenigen Zutaten aus. Wenn es bei mir mal schnell gehen soll mache ich normalerweise meinen Klassiker Spaghetti mit geräuchertem Lachs und Kapern. Doch manchmal möchte ich es doch noch ein bißchen herzhafter und fancy haben. Dann ist die Zeit gekommen für dieses Rezept. Die Zutatenliste bleibt aber übersichtlich: Linguini, Crème Fraîche, Dill, Zitrone, Erbsen und Knoblauch. Gefrorene Erbsen habe ich meist schon zuhause und Zitrone und Knoblauch sowieso. Ich finde Crème Fraîche macht fast jedes Gericht zu etwas Besonderem. Trotzdem wird Euch dieses herzhafte Nudelgericht nicht schwer im Magen liegen. Und das Beste, Ihr habt in 20 Minuten ein super leckeres Essen auf dem Tisch. Wenn Ihr dann noch einen grünen Salat dazu macht, dauert das Ganze höchstens eine halbe Stunde.

Rezept für cremige Räucherlachs Pasta mit Erbsen, Crème Fraîche , Zitrone und Dill

Rezept für cremige Räucherlachs Pasta mit Erbsen, Crème Fraîche , Zitrone und Dill
4.88 von 8 Bewertungen
Drucken

Cremige Räucherlachs Pasta mit Erbsen

Dieses leckere Rezept für cremige Räucherlachs Pasta mit Erbsen, Zitrone und Dill ist schnell gemacht. Und trotz einer Zubereitungszeit von 20 Minuten bekommt Ihr ein gesundes Gericht mit frischen Zutaten auf den Tisch.
Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie Italienische Klassiker, Nudelgericht
Vorb. 5 Minuten
Kochen 15 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Portionen 2
Autor elle

Zutaten

  • 250 -300 g Vollkorn- oder Dinkel-Linguine, 80 ml des Nudelkochwassers aufbewahren
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 Große Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten
  • 150 g Becher Crème Fraîche
  • 1/2 Bio-Zitrone, die Schale gerieben und den Saft frisch gepresst
  • 150 g Räucherlachs, grob geschnitten
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Frischer Dill, klein geschnitten
  • 2 oder mehr Hände voll gefrorene Erbsen, aufgetaut

Zubereitung

  1. Einen Topf mit kaltem Wasser und einer Prise Salz zum Kochen bringen. Dann die Nudeln darin entsprechend der Packungsanleitung kochen bis die Nudeln al dente sind. Danach das Wasser über einem Sieb abschütten und 80 ml des Kochwassers aufbewahren.


  2. In der Zwischenzeit das Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und den Knoblauch darin anbraten bis er leicht goldbraun wird.


  3. Nun die Crème Fraîche, die Zitronenschale, den Zitronensaft und den geräucherten Lachs dazu geben und mit einer Prise Salz und etwas Pfeffer würzen. Danach den Herd auf kleine Stufe stellen und 2 Minuten kochen lassen. Dann den frischen Dill und die aufgetauten Erbsen in die Pfanne geben und weiter kochen lassen bis die Erbsen warm sind (1-2 Minuten). Nun gebt Ihr die Nudeln in die Soße und vermischt sie gut darin. Jetzt könnt Ihr mit dem aufbewahrten Nudelkochwasser die richtige Soßenkonsistenz abmischen. Dazu gebt Ihr immer ein bißchen Wasser dazu bis die Soße so ist, wie Ihr sie haben wollt. Danach sofort servieren!


  4. Enjoy!


Tipps

Dieses Rezept lässt sich leicht für mehr als zwei Personen kochen. Bei 4 Personen einfach alles verdoppeln und so weiter. Kinder lieben die Pasta auch. Dann lasse ich allerdings Salz und Pfeffer weg.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Rezept für cremige Crème Fraîche Räucherlachs Pasta mit Erbsen, Zitrone und Dill

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here