Geröstete Pastinaken und Karotten mit Haselnuss Gremolata, vegane Rezept

Geröstete Pastinaken und Karotten werden dann perfekt, wenn sie mit einem Spritzer Zitrone und Haselnuss Gremolata serviert werden. Das ist dann die perfekte Beilage für ein schönes Dinner. Dieses vegane Rezept passt eigentlich zu allen Gerichten. Und Ihr könnt es in 30 Minuten zubereiten. Ich empfehle es warm oder auf Raumtemperatur zu servieren.

Was ist Gremolata?

Falls Ihr Euch fragt, was sich hinter Gremolata verbirgt, dann erkläre ich es kurz. Es ist eine italienische Würzmischung aus Petersilie, Knoblauch und Zitronenschale. Und in diesem Fall kommt noch Haselnuss und etwas Olivenöl dazu. Gremolata gibt einem Gericht extra Aroma und auch noch etwas Farbe, falls das Grundgericht vielleicht zu eintönig aussieht.

In Italien wird es häufig zu Fleisch serviert (italienisches Osso Buco mit Gremoalata zum Beispiel). Doch ich kann Euch Gremolata zu fast allem empfehlen. Und ich mag es gern zu geröstetem Gemüse, wie diese geröstete Pastinaken und Karotten.

Geröstete Pastinaken und Karotten mit Haselnuss Gremolata, vegane Rezept

Geröstete Pastinaken und Karotten sind eine super variable Beilage

Die Kombinationsmöglichkeiten sind endlos. Wenn Ihr das Gemüse mit Öl beträufelt und mit etwas Salz bestreut, dann karamelisiert es auf der Aussenseite und wird gleichzeitig zart in der Mitte. Das ergibt sogar eine Art „Umami-Effekt“, der der Grund ist, warum das geröstete Gemüse dann so unwiderstehlich schmeckt.

Pastinaken sind ein leckeres Winter-Gemüse

Je häufiger ich Pastinaken im Ofen röste, desto lieber mag ich das weiße Gemüse im Winter. Pastinaken ähneln Karotten und haben einen leicht nussigen und erdigen Geschmack, der auch ein bißchen etwas Süßes im Aroma hat. Deshalb passen sie auch so gut zur Haselnuss Gremolata. Ich hoffe, dass Euch dieses Rezepte für geröstete Pastinaken und Karotten auch so gut schmecken wird wie mir.

Geröstete Pastinaken und Karotten mit Haselnuss Gremolata, vegane Rezept

Hier nochmal die Vorteile dieses veganen Beilagen-Rezeptes:

einfach und schnell gemacht
vielseitig verwendbar
aromatisch
lecker
und wieder eine gute Gelegenheit, noch mehr Gemüse in den Ernährungsplan zu schmuggeln.

Ich empfehle Euch dazu mediterranes Hühnchen Marbella, im Ofen gebackene Fisch, oder als vegetarische Option Pastinaken & Kartoffelknödel mit Pilzsoße oder eine leckeres Risotto.

Geröstete Pastinaken und Karotten mit Haselnuss Gremolata, vegane Rezept
4.63 von 8 Bewertungen
Drucken

Geröstete Pastinaken und Karotten mit Haselnuss Gremolata

Geröstete Pastinaken und Karotten mit Haselnuss Gremolata ist die perfekte Beilage für viele Hauptgerichte und vor allem an Feiertagen eine leckere Alternative. Von Natur aus glutenfrei & vegan.

Rezepttyp Beilage
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochen 20 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 4 als Beilage
Kalorien 154 kcal
Autor elle

Zutaten

Für das geröstete Gemüse:

  • 250 g Pastinaken, geschält und halbiert oder der Länge nach geviertelt
  • 250 g Karotten, geschält und halbiert oder der Länge nach geviertelt
  • 1 EL Olivenöl
  • Grobkörniges Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Zitronensaft, frisch gepresst aus 1/2 Zitrone

Für das Haselnuss-Gremolata:

  • 25 g Geröstete Haselnüsse
  • 2 EL Glatte Petersilie, klein gehackt
  • 1/2 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 Kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1/4 TL Zitronenschale, klein gerieben (von einer Bio-Zitrone)

Zubereitung

  1. Die Haselnüsse in einer kleinen, trockenen Pfanne auf mittlerer Stufe rösten bis sie weich sind (ca. 2-3 Minuten). Sobald sie soweit abgekühlt sind, dass Ihr sie in die Hand nehmen könnt, legt Ihr sie in ein sauberes Küchenhandtuch und rubbelt dann die Haut der Nüsse ab (auch geeignet für eine gute warme Rücken-Massage für den Partner).


  2. Den Ofen auf 220°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


  3. Das Gemüse auf das vorbereitete Backblech legen und mit Öl beträufeln und vermischen. Dann mit 1/2 TL Salz (oder mehr) bestreuen und gut vermischen. Das Gemüse gleichmäßig auf dem Backblech verteilen so dass die Stücke nicht zu eng nebeneinander liegen und dann im Ofen rösten bis alles leicht bräunlich und weich ist (ca. 20-25 Minuten). Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.


  4. In der Zwischenzeit die Haselnüsse, die Petersilie, den Knoblauch, das Öl und die Zitronenschale in einer Küchenmaschine zu einer groben Paste zerkleinern. Alternativ geht das auch mit einem Mörser mit Stößel. Dann zur Seite stellen.


  5. Das geröstete Gemüse auf eine Servierplatte geben und den Zitronensaft darüber verteilen. Dann die Haselnuss Gremolata darüber geben und gegebenenfalls nachsalzen.


  6. Enjoy!


Tipps

  • Pastinaken kochen ungefähr so lange wie Karotten. Deswegen sollten die Stücke gleich groß sein. Wenn ihr größere Pastinaken benutzt könnt Ihr das kleinere Ende halbieren und das größere Ende in drei Teile schneiden oder der Länge nach vierteln, so dass alle Stücke wie gesagt gleich groß werden und alles gleichmäßig geröstet wird.
  • Ich verwende zum Rösten des Gemüses gerne Olivenöl. Mein Lieblings-Öl ist Farchioni Ölii, weil es Hitze resistent ist. Außerdem schmeckt es phantastisch (keine bezahlte Werbung!!!).
  • Ihr könnt auch bereits geröstete Haselnüsse kaufen. Die gibt es im Bio-Laden und natürlich auch online. Ich verwende dieses Produkt.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für geröstete Pastinaken und Karotten mit Haselnuss Gremolata geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here