Mediterraner Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing, vegane Rezept

Mein mediterraner Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing ist ohne Mayonnaise gemacht. Damit ist das auch ein sehr gesunder Kartoffelsalat. Und das Sumach-Dressing gibt dem Salat noch diese mediterrane Note. Denn Sumach ist eins meiner Lieblings-Gewürze. Außerdem habe ich Frühkartoffeln mit viel Petersilie, Kalamata-Oliven, Kapern und roter Zwiebel verwendet. Ich würde sagen, dass dies ein ziemlich leichter Kartoffelsalat ist bei dem für das Dressing ein qualitativ hochwertiges Olivenöl, etwas Zitronensaft, Rotweinessig, körniger Senf und eine kleine Knoblauchzehe zum Einsatz kommt. Auf jeden Fall könnt Ihr den mediterranen Kartoffelsalat für jedes Grillfest mitbringen.

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise ist für mich wichtig

Wahrscheinlich hat jeder Hauhalt und jede Kultur ihre eigene Version für einen leckeren Kartoffelsalat. Ich selber würde mich nicht auf ein Rezept festlegen wollen. Ob es nun der traditionelle schwäbische Kartoffelsalat mit Gurke des liebsten Schwaben ist, dieses Rezept für Mediterraner Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing oder ein anderes meiner anderen Kartoffelsalat Rezepte, eins ist sicher: Ihr werdet in keinem meiner Lieblings-Rezepte Mayonnaise finden. Ich mag es pur, gesund und ohne industriell bearbeitete oder verfälschte Zutaten.

Mediterraner Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing, vegane Rezept

Welche Kartoffeln sind die Richtigen für einen Kartoffelsalat

Ich empfehle Euch festkochende Kartoffeln. Sie behalten ihre Form wenn sie gekocht werden. Das ist gerade für einen Kartoffelsalat sehr wichtig. Gerne nehme ich Frühkartoffeln (auch neue Kartoffeln genannt), oder Fingerling ‚La Ratte‘ Kartoffeln aus Frankreich. Auf dem Wochenmarkt findet Ihr eine große Auswahl an Kartoffelsorten die für einen guten Kartoffelsalat passen. Ich nehme oft eine Mischung aus verschiedenen Sorten. Je nach Art schäle ich sie oder lasse die Schale dran. Zum Beispiel bei roten Kartoffeln. Das macht vieles einfacher.

Tipps für den perfekten Kartoffelsalat

Ein wichtiger Tipp, der den Unterschied ausmacht ist, dass Ihr die Kartoffeln mit dem Dressing vermischt so lange sie noch warm sind. Und wenn Ihr sie dann ein paar Minuten stehen lasst ziehen sie richtig durch und nehmen das Aroma auf. Denn wenn die Kartoffeln abkühlen, ändert sich ihre Stärke-Struktur und sie nehmen das Dressing nicht mehr auf.

Auch beim Kochen der Kartoffeln gibt es einen guten Tipp: Die Kartoffeln sollten NICHT in kochendes Wasser gegeben werden. Dann wird die Kartoffel außen weich und innen bleibt sie hart. Deswegen sollte das Wasser kalt sein wenn Ihr die Kartoffeln hinein gebt. Dann kochen sie gleichmäßig durch.

Mediterraner Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing, gesunde einfache vegane Rezept

Was serviert man am besten mit diesem Mediterraner Kartoffelsalat?

Ich empfehle dazu grünen Spargel oder grüne Bohnen. Das ergibt ein leichtes und vegetarisches Gericht. Außerdem könnt Ihr Reste noch mit einem einfachen grünen Salat und meiner French Vinaigrette machen. Ihr könnt diesen Salat aber auch sehr gut zum Grillen servieren. Denn Spieße mit gegrilltem Gemüse, Fleisch oder Fisch passen super zu Kartoffelsalat.

Mediterraner Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing, vegane Rezept

Noch mehr Rezepte für Kartoffelsalat zum Ausprobieren

Der Kartoffelsalat mit geröstetem Mais und grünen Bohnen ist das perfekte Rezept für einen spätsommerlichen Grillabend. Der Schwäbische Kartoffelsalat ist ein Klassiker auf Elle Republic. Oder wie wäre ein Kartoffelsalat mit Kapern und Zitrone?

Im Archiv gibt es noch andere leckere und einfache Kartoffelsalat-Rezepte!

Oder Ihr schaut auf meiner Zutatenliste nach Sumach und findet dort noch mehr leckere Sumach-Rezepte.

Mediterraner Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing, vegane Rezept
4.55 von 11 Bewertungen
Drucken

Mediterraner Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing

Ein leichter, schmackhafter Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing und mediterranen Aromen, frischen Kräutern, Kapern und Oliven. Das einfache Rezept ist ohne Mayonnaise und gehört zu meinen Lieblings-Kartoffelsalaten.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochen 25 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 291 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 750 g Neue Kartoffeln / Frühkartoffeln, sauber geschrubbt
  • 50 g Kalamata-Oliven ohne Kern (ca. 18 Oliven), grob gehackt
  • 2 EL Kapern (in Lake), die Flüssigkeit abgeschüttet und grob gehackt
  • 1 Kleine rote Zwiebel, klein geschnitten
  • 2 Kleine Bünde glatte Petersilie, klein gehackt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Für das Sumach-Dressing:

  • 4 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 TL Sumach
  • 1 TL Grobkörniger Dijon-Senf
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 Kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln (mit der Haut) in einen großen Topf mit kaltem Salzwasser geben. Zum Kochen bringen und so lange kochen bis sie gar sind (ca. 20-25 Minuten je nach Größe). Das Wasser abschütten und sobald die Kartoffeln soweit abgekühlt sind, um sie in die Hand zu nehmen, die Haut entfernen und in Scheiben oder Würfel schneiden.


    Achtung: Wenn ich rote oder leicht gefärbte Kartoffeln verwende lasse ich die Haut dran, da sie sehr zart und voller Ballaststoffe und Nährstoffe ist.


  2. In der Zwischenzeit in einer kleinen Schüssel die Dressing-Zutaten vermischen. Die Kartoffeln in eine Servierschüssel geben und das Dressing darüber verteilen und gut vermischen solange sie noch warm sind.


  3. Die Oliven, Kapern, rote Zwiebeln und die Petersilie über dem Salat verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann gut vermischen und nochmal abschmecken. Auf Zimmertemperatur servieren.


  4. Enjoy!


Tipps

  • Kapern in Lake oder Kapern in Essig-Sud (mit Lake aus Wasser, Essig und Meersalz) findet Ihr in vielen Bio-Läden. Manche Supermarkt-Marken geben sie in etwas mehr Essig (20% oder mehr). Ihr könnt sie dann gut abspülen, damit sie nicht so stark nach Essig schmecken.
  • Ich kaufe Sumach im türkischen Laden. Aber es gibt das Gewürz auch online von Rimocco (unbezahlte Werbung). Das ist sehr gut (Bio Sumach N 943).
  • Ihr könnt diesen Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing auch gut vorab machen. Dann könnt Ihr das Dressing über die Kartoffeln geben. Aber Ihr dürft nicht die Zwiebeln, Kräuter und Kapern vorab darauf tun. Den Salat bis zu 8 Stunden im Kühlschrank aufbewahren und danach vor dem Servieren die Zwiebeln, Kräuter und Kapern dazu geben und vermischen. Zum Servieren sollte der Salat Zimmertemperatur haben.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Mediterraner Kartoffelsalat geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Mediterraner Kartoffelsalat mit Sumach-Dressing, vegane Rezept

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here