Knusprige Ofenkartoffeln mit Joghurt-Feta-Dip Rezept

Knusprige Ofenkartoffeln mit Joghurt-Feta-Dip ist keine Revolution, aber auf jeden Fall ein bodenständiges und leckeres Rezept. Denn ich habe zwei großartige Zutaten miteinander in Gleichklang gebracht: im Ofen gebackene Kartoffeln und meine Lieblings-Joghurt-Soße. Da kann eigentlich nicht viel schief gehen und Ihr wisst genau worauf Ihr Euch einlasst.

Die Kartoffeln sind ein Traum. Denn sie werden im Ofen gebacken und dadurch werden sie außen knusprig und bleiben innen weich. Und da ich weniger von Gewürzen, als von selbstgemachten Joghurt-Soßen zu begeistern bin, ist dieser Dip mit griechischem Joghurt genauso wie Tzatziki für mich eine super Kombi zu den Kartoffeln. Dazu kommen noch frische Kräuter wie Petersilie, Dill, Minze und ein original griechischer Feta-Käse. Den Abschluss bilden etwas Knoblauch, Zitrone und Kapern. Bei diesen Zutaten läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

Knusprige Ofenkartoffeln mit Joghurt-Feta-Dip Rezept

Knusprige Ofenkartoffeln mit Joghurt-Feta-Dip passen eigentlich immer

Ich glaube, es gibt wenig Menschen, die im Ofen gebackene Kartoffeln mit einer Joghurt-Soße nicht mögen. Denn auch Kinder lassen sich gerne damit verwöhnen. Manchmal lasse ich auch den Feta-Käse oder die Kapern weg. Aber der Joghurt, die Kräuter, Zitrone und Knoblauch sind immer dabei. Und wenn ich zu faul zum Schälen der Kartoffeln bin, dann werden sie einfach mit Schale im Ofen gebacken und jeder darf dann selber schälen. Das kennen die meisten als Baked Potatoes oder Jacket Potatoes. Dann serviere ich die doppelte Menge an Soße, denn mit Schale sind gebackene Kartoffeln etwas trockener. Und schon habt Ihr ein wunderbar einfaches Abendessen, das auch noch gesund ist. Dazu könnt Ihr noch einen grünen oder gemischten Salat servieren. Dafür verwende ich meine „im-Alltag-immer-funktionierende“ French Vinaigrette.

Knusprige Ofenkartoffeln mit Joghurt-Feta-Dip Rezept

Ofenkartoffel ist auch im Urlaub eine gute Idee

Unser letzter Urlaub hat uns auf ein Segelboot nach Kroatien verschlagen. Und wenn abends hungrige Mäuler zu stopfen sind und ich den gemeinsamen Nenner finden muss, dann ist eine gebackene Kartoffel immer eine gute Idee. Außerdem braucht man dafür nur Salz und Pfeffer und sonst keine besonderen Gewürze. Auf einem Boot darf Olivenöl natürlich nicht fehlen. Und die restlichen Zutaten lassen sich auf jedem Wochenmarkt finden. Sollte es trotzdem mal keinen Dill oder keine Minze geben ist das auch kein Beinbruch. Das eine lässt sich gut durch das andere ersetzen. Und die Kapern sind auch nur eine gute Option. Der liebste Schwabe hat bei diesem Segel-Turn erst gemeutert, als es zum dritten Mal Auberginen gab. Dann hat er im nächsten Supermarkt eine Fertigsoße gekauft. Tja, man darf es manchmal halt nicht übertreiben. Aber ansonsten war dieser Urlaub echt klasse. Vor allem auch weil es gegrillten Oktopus im Hafen gab.

Knusprige Ofenkartoffeln mit Joghurt-Feta-Dip Rezept
5 von 5 Bewertungen
Drucken

Knusprige Ofenkartoffeln mit Joghurt-Feta-Dip

Ein Joghurt-Feta-Dressing ist der perfekte Begleiter für Ofenkartoffeln. Das einfache und gesunde Rezept ist eine perfekte Beilage oder auch auch ein Hauptgericht für 2 Personen.
Rezepttyp Beilage
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochen 45 Minuten
Gesamt 55 Minuten
Portionen 4
Kalorien 389 kcal
Autor elle

Zutaten

Für die Kartoffeln:

  • 1 Kg große Kartoffeln (festkochend), geschält, der Länge nach halbiert und in Viertel geschnitten (je nach Größe 6-8 Ecken pro Kartoffel)
  • 3 EL Natives Olivenöl extra
  • Zwei Zweige Thymian, die Blätter abgezupft
  • 1 TL Grobkörniges Meersalz (oder mehr), je nach Geschmack
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 4 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten

Für den Joghurt-Feta-Dip:

  • 170 g Becher griechischer Joghurt
  • Eine große Hand voll glatte Petersilien-Blätter, klein gehackt (3-4 EL)
  • 1 EL Dill, klein gehackt
  • 1 EL Minze, klein gehackt
  • Fein geriebene Zitronenschale und Saft von 1/2 Bio-Zitrone, frisch gepresst
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Grobkörniges Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 EL Kapern (in Lake), klein gehackt (optional)
  • 75 g Griechischer Feta-Käse, gekrümelt

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


  2. Die Kartoffel-Ecken in 3 EL Olivenöl wälzen und die Thymian-Blätter dazu geben und nochmal darin wälzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Kartoffeln dann in einer Schicht auf dem vorbereiteten Backblech auslegen. Im Ofen rösten und nach 30 Minuten die Kartoffel-Ecken wenden. Dann den Knoblauch dazu geben und weiter backen bis die Kartoffeln golden sind (nochmal ca. 30 Minuten). Zum Schluß die Temperatur auf 200°C erhöhen und weiter backen bis die Kartoffeln knusprig sind (ca. 10-15 Minuten). Dann aus dem Ofen nehmen und mit etwas mehr Salz nachwürzen.


  3. Während die Kartoffeln im Ofen sind den Joghurt-Feta-Dip vorbereiten. In einer kleinen Schüssel alle Zutaten (nur den Feta-Käse nicht) vermischen bis alles gut verbunden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann den Feta-Käse einrühren. Zur Seite stellen.


  4. Die Kartoffeln frisch aus dem Ofen servieren und den Dip entweder extra servieren oder über die Kartoffeln verteilen so lange sie warm sind. Mit etwas Petersilie garnieren.


  5. Enjoy!


Tipps

Für dieses Rezept für Ofenkartoffeln mit Joghurt-Feta-Dip habe ich mein Lieblings-Olivenöl verwendet. Das nehme ich gerne, weil es hitzebeständig ist. Außerdem schmeckt es phantastisch! Ihr findet es im Delikatessen-Geschäft oder online. Bei mir auf dem Wochenmarkt hat ein italienischer Kaffeestand auch immer ein paar Flaschen davon. Doch da ich sehr viel Olivenöl verwende kaufe ich immer online gleich 6 oder mehr Flaschen davon.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für knusprige Ofenkartoffeln mit Joghurt-Feta-Dip geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Knusprige Ofenkartoffeln mit Joghurt-Feta-Dip Rezept

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here