Rote Bete Blätter aus dem Wok (asiatische Art)

Das Rezept für Rote Bete Blätter aus dem Wok auf asiatische Art ist ein echter Geheimtipp. Denn Ihr könnt die Rote Bete Blätter mit dieser asiatischen Soße zu einem richtigen Leckerbissen verwandeln. Das Kochen der Blätter im Wok geht übrigens auch mit Mangold, Kohlrabi und anderem Gemüse. Die asiatische Soße besteht aus Soja-Soße, etwas unraffiniertem Zucker, frischem Ingwer, Knoblauch, Schalotten und jeder Menge Nährstoffe. Da für eine klassische Teriyaki-Sauce auch Soja-Soße und Zucker verwendet werden, bekommt Ihr den „Teriyaki-Effekt“ automatisch mit dazu. Und für den extra Kick sorgen noch Chili-Flocken. In jedem authentischen asiatischen Restaurant würdet Ihr dafür viel Geld bezahlen.

Wie werden Rote Bete Blätter gekocht?

Die Antwort ist einfach: sautieren beziehungsweise in der Pfanne kurz dünsten. Meine Mutter dagegen hat die Blätter mitsamt der Stängel in einem Topf mit kochendem Wasser gekocht. Dabei gibt es viel bessere Zubereitungsarten. Ihr könnt die gesunden Blätter einfach in einer tiefen Pfanne oder einem Wok kurz dünsten oder dämpfen. Das funktioniert genauso wie bei Spinat oder Mangold. Denn die Blätter sind sich im Geschmack und in der Struktur sehr ähnlich. Auf jeden Fall schmecken sie richtig lecker und sind obergesund. Es ist wirklich schade, wenn sie weggeworfen werden.

Rote Bete Blätter

Wo gibt es Rote Bete Blätter zu kaufen?

Ich empfehle dafür den Wochenmarkt, denn dann sind die Blätter noch richtig gut mit der Wurzel erhalten. Alternativ könnt Ihr sie auch im Bio-Laden bekommen oder in der Biokiste bestellen. Wichtig ist, dass sowohl Wurzel als auch Blätter in einem guten Zustand sind. Am besten sucht Ihr Euch einen Bund mit ausladenden Blättern mit einer leuchtend gründen Farbe ohne Schadstellen (welk, gelb oder Flecken).

So werden Rote Bete Blätter richtig aufbewahrt

Am besten schneidet Ihr die Blätter von den Wurzeln ab, denn sonst entziehen die Wurzeln Wasser aus den Blättern. Dann legt Ihr sie ungewaschen in eine Plastiktüte und bewahrt sie im Kühlschrank bis zu 4 Tage auf.

Rote Bete Blätter aus dem Wok (asiatische Art)

Habt Ihr Lust auf mehr Rezepte mit Rote Bete Blättern?

Dann probiert doch mal dieses Rezept für Rote Bete Blätter gedünstet oder dieses Ravioli mit Rote-Bete-Blättern Rezept. Oder Ihr nehmt einfach für Euren nächsten Salat oder Smoothie die gesunden Blätter der Rote Bete.

Rote Bete Blätter aus dem Wok (asiatische Art)
4.67 von 3 Bewertungen
Print

Rote Bete Blätter aus dem Wok (asiatische Art)

Ein leckeres Rezept für angebratene Rote Bete Blätter mit einer asiatischen Soße. Die Gemüsebeilage ist voller Nährstoffe und asiatischer Aromen.
Rezepttyp Beilage
Kategorie Asiatisch
Vorb. 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 70 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 2 EL Soja-Soße (oder Tamari)
  • 0,5 TL Mascobado Vollrohrzucker  (oder Kokosblütenzucker)
  • 1 EL Ungewürzter Reisweinessig (japanisch)
  • 1/8 TL Rote Chiliflocken, oder nach Geschmack
  • Blätter von einem oder zwei Bünden Rote Bete, abgespült und die Stängel teilweise entfernt
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 0,5 EL Sesamöl (nicht geröstet)
  • 0,5 EL Frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 2 Schalotten, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • Sesamsamen, zum Garnieren

Zubereitung

  1. In einer kleinen Schüssel die Zutaten (Soja-Soße, Zucker, Essig, Chiliflocken) vermischen und zur Seite stellen.
  2. Die Öle (Sesamöl und Olivenöl) in einem Wok auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Den Knoblauch, den Ingwer und die Schalotten dazugeben und anbraten bis die Schalotten weich sind (2-3 Minuten). Die Rote Bete Blätter und etwas Wasser (40-60 ml) dazu geben, so dass die Blätter gedampft werden. Zugedeckt kochen (ca. 2 Minuten) und dann den Deckel abnehmen und umrühren bis die Blätter welk sind.

  3. Den Soßen-Mix dazu geben und umrühren. Alles zusammen auf einem Teller anrichten und mit den Sesamsamen garnieren.

  4. Enjoy!

Tipps

  • Ich verwende ungewürzten japanischen Reisessig von OTAFUKU (unbezahlte Werbung!). Dieser Reisessig ist auch zur Zubereitung von Sushi-Reis sehr gut geeignet. Ihr bekommt ihn im Asia-Laden oder online.

 

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Rote Bete Blätter aus dem Wok geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here