Apfel Streuselkuchen Rezept

Ich denke, dieser Apfel Streuselkuchen kann zurecht als Klassiker bezeichnet werden. Das Kuchenrezept ist voll mit saftigen Äpfeln und Streuseln aus Vollrohrzucker und Haferflocken. Ich habe wirklich viele Äpfel genommen. Ihr findet sie im Teig und auch noch in dünnen Scheiben unter den Streuseln. Der Kuchen ist süß aber nicht zu süß. Ich habe nur die Hälfte des Zuckers von Omas Apfelkuchen genommen. Und wer von Euch Streusel mag, der ist auf jeden Fall gut bedient.

Was ist die beste Apfelsorte für diesen Apfelkuchen mit Streuseln?

Ich mag am liebsten süß-säuerliche Äpfel im Kuchen. Deshalb empfehle ich Euch Braeburn Äpfel. Aber Elstar geht genauso gut. Als süße Apfelsorte würde ich Euch Boskop oder den klassischen Cox-Orange ans Herz legen. Ihr könnt aber auch einen Mix aus süßen und süß-säuerlichen Äpfeln machen wenn Ihr Euch nicht entscheiden könnt.

Apfelkuchen mit Streusel vor dem backen

Tipps zum Backen von Apfel Streuselkuchen

  • Der Teig mag Euch vielleicht etwas dick und steif erscheinen, doch das ist ganz normal. Macht Euch keine Sorgen, denn die Feuchtigkeit der klein geschnittenen Äpfel macht den Kuchen später leicht und fluffig wenn er gebacken wird.
  • Für die Haferflocken-Streusel habe ich zarte Haferflocken genommen, da sie eine feinere Textur haben. Wenn Euch das nicht so wichtig ist oder Ihr etwas mehr Biss haben wollt, dann könnt Ihr natürlich auch herkömmliche Haferflocken nehmen.
  • Ich habe mich für Dinkelmehl bei diesem Rezept entschieden. Deswegen ist es wichtig, dass Ihr den Teig nicht zu viel mixt, denn er hat eine sehr empfindliche Gluten-Struktur. Wer möchte kann aber auch normales Weizenmehl verwenden.
  • Wie gesagt, ist der Apfelkuchen mit Streusel nicht super süß. Wer es trotzdem süß mag, der kann natürlich noch 1-2 Esslöffel Zucker in den Teig dazu geben. Ich nehme gerne Rübenzucker von Bio-Bauern aus Deutschland. Und für die Streusel habe ich unraffinierten Mascobado Vollrohrzucker genommen, weil er ein so schönes karamelliges Aroma hat.
  • Zum Backen des Apfelkuchens habe ich eine Classic Springform mit 24 cm Durchmesser genommen. Doch Ihr könnt auch eine kleinere Form mit 20 cm Durchmesser nehmen, wenn der Kuchen höher werden soll. Und wenn er dünner sein soll, dann gehen auch 26 cm Durchmesser. Ihr müsst nur jeweils die Backzeit anpassen, denn die variiert je nach Durchmesser der Form. Wenn Ihr also vom Rezept abweicht, dann solltet Ihr den Kuchen im Ofen im Blick behalten und mit einem Zahnstocher testen, ob er fertig gebacken ist.

Apfel Streuselkuchen mit Dinkelmehl Rezept

Apfel Streuselkuchen

Apfelkuchen mit Streuseln

Habt Ihr Lust auf mehr Apfelkuchen-Rezepte?

Dann versucht doch mal diese leckeren Rezepte:

Apfel Streuselkuchen Rezept
3.97 von 31 Bewertungen
Print

Apfel Streuselkuchen

Ein einfaches Back-Rezept für einen Apfel Streuselkuchen. Nicht zu süß und voller saftiger Äpfel. Ein klassisches Kuchen-Rezept für den Herbst.
Rezepttyp Dessert
Kategorie Backrezept
Vorb. 25 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Gesamt 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 10
Kalorien 336 kcal
Autor Elle

Zutaten

Für den Apfelkuchen:

  • 113 g Butter, geschmolzen
  • 230 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1,5 TL Backpulver (Weinstein)
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Zimt (Ceylon)
  • 2 Große Eier
  • 100 g Rübenzucker oder Vollrohrzucker
  • 2 Msp. Bourbon-Vanillepulver
  • 4 Große Äpfel (alternativ 5 mittel große oder 6 kleine Äpfel)

Für die Haferflocken-Streusel:

  • 50 g Zarte Haferflocken
  • 3 EL Vollrohrzucker Mascobado
  • 1/2 TL Zimt (Ceylon)
  • 55 g Butter, auf Zimmertemperatur

Zum Servieren:

  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen. Eine Springform (Ø 24 cm) mit Butter einfetten und dann den Boden mit Backpapier auslegen.

  2. Die Butter schmelzen und zum Abkühlen zur Seite stellen.

  3. Die Streusel vorbereiten: Die Zutaten (Haferflocken, Vollrohrzucker und Zimt) vermischen und die Butter dazu geben. Mit den Fingern vermischen bis sich Krümel bilden. Zur Seite stellen.

  4. Den Kuchen vorbereiten: In einer mittel großen Schüssel die Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz, Zimt) vermischen und zur Seite stellen.

  5. Die Äpfel schälen und entkernen. Drei Äpfel in Würfel schneiden und den letzten Apfel in dünne Scheiben schneiden. Zur Seite stellen. (siehe Tipps unten)

  6. In einer zweiten großen Schüssel die Eier und den Zucker schlagen bis die Mischung leicht und cremig wird (ca. 3 Minuten). Dafür nehmt Ihr einen Elektro-Mixer oder die Schüssel einer Küchenmaschine mit einem Flachrührer Aufsatz.

  7. Mit dem Mixer auf kleiner Stufe die geschmolzene Butter und das Vanillepulver dazugeben und gut verrühren.

  8. Mit dem Mixer auf kleiner Stufe den Mehl-Mix nach und nach dazugegeben und nur so lange mischen bis alles gerade anfängt sich zu vermischen. Achtung: Nicht zu viel mixen!

  9. Die Apfel-Würfel in die Schüssel geben (wer eine Küchenmaschine nimmt, muss die Schüssel von der Maschine entfernen) und die Stücke gut mit einem Teigspachtel unterheben. Es ist ganz normal wenn die Teigmasse dickflüssig ist.

  10. Den Apfel-Teig Mischung mit einem Teigspachtel in einer Schicht gleichmäßig in der Springform verteilen. Die Apfel-Schnitten oben drauf verteilen. Dann die Streusel gleichmäßig oben drauf verteilen.

  11. Die Form in den vorgeheizten Ofen geben und backen bis ein Zahnstocher nach dem Einstechen sauber herauskommt (ca. 45-50 Minuten).
  12. Nach dem Backen den Kuchen auf einem Küchenrost in der Form abkühlen lassen (ca. 5 Minuten). Dann mit einem Messer den Kuchen vom Rand lösen und aus dem äußeren Ring der Springform nehmen. Warm oder auf Zimmertemperatur servieren und Puderzucker nach Wunsch darauf verteilen.
  13. Enjoy!

Tipps

  • Falls Ihr die Äpfel im Voraus schneiden wollt, dann empfehle ich Euch die Apfel-Stücke in eine Schüssel Wasser mit Zitronensaft zu legen, damit sie nicht braun werden.
  • Oben im Text findet Ihr noch mehr Tipps zum Backen von Apfel-Streusel-Kuchen.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Apfel Streuselkuchen geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks im Blog.

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here