Gelbe Bete Salat mit Apfel, Cranberries und Körnern

Dieser energiegeladene Gelbe Bete Salat bietet eine Vielfalt an Aromen und Texturen. Die Sonnenblumenkerne und Kübiskerne werden geröstet und kurz mit Chiliflocken und Sojasauce glasiert. Und dazu kommen trockene Cranberries mit ihrem süßen Aroma. Das alles passt wunderbar zu Gelbe Bete und grünen Äpfeln. Der rohe Gelbe Bete Salat ist die leichtere und frischere Version des traditionellen Coleslaw. Und damit die Aromen gut zur Geltung kommen braucht Ihr nur noch etwas Olivenöl und japanische Reisessig. Und schon erstrahlt dieser Salat in seiner vollen Frische.

Dank der knackigen Körner mit der Sojasauce und Chiliflocken bietet der Salat eine Vielfalt an Geschmack und Textur. Die salzigen und würzigen Körner sind eine gute Möglichkeit, einen Salat oder geröstetes Gemüse besser zur Geltung zu bringen. Ihr könnt sie auch auf Suppen verteilen mit dem gleichen Effekt. In diesem Fall veredeln sie einen einfachen Gelbe Bete und Apfel Coleslaw mit getrockneten Cranberries. So wird ein simpler Salat zu einem besonderen Leckerbissen, der fast schon süchtig macht.

Zutaten für Gelbe Bete und Apfel Salat

Warum die Qualität und Konsistenz der Zutaten für den Gelbe Bete Salat mit Apfel wichtig ist

Wie Immer ist die Qualität der Zutaten entscheidend, ob ein guter Salat zu einem großartigen Salat wird. Ihr solltet deswegen darauf achten, dass die Gelbe Bete fest und frisch ist. Ihr findet diese Qualität auf dem Wochenmarkt oder bei Gemüsehändlern, die regionale Produkte verkaufen. In Deutschland ist von Juli bis in die Wintermonate hinein die Saison für Bete. Und falls Ihr keine Gelbe Bete bekommt, könnt Ihr auch klassische Rote Bete oder gestreifte Chioggia Bete verwenden.

Die Konsistenz der Zutaten ist auch wichtig für diesen Salat. Wenn Ihr die Bete in dünne Streifen schneidet (Julienne), werden sie knackiger, als wenn sie gerieben oder geschreddert sind. Ich empfehle Euch dafür eine Mandoline mit einem Julienne-Aufsatz. Alternativ könnt Ihr eine Küchenmaschine mit einer Reibescheibe nehmen. Doch mir gefällt die knackige Variante mit Streifen besser.

Gelbe Bete Salat Rezept mit Apfel, Cranberries und Körnern

So werden die Körner in Sojasauce mit Chiliflocken zubereitet

Das geht ganz einfach in einer trockenen Pfanne auf dem Herd. Ihr braucht dann keinen Ofen vorheizen. Wenn Ihr die Körner doch lieber im Ofen röstet, solltet Ihr ihn auf 220°C vorheizen und die Körner auf ein Backblech mit Backpapier legen. Und vor dem Rösten wendet Ihr die Körner in Sojasauce mit Chiliflocken. Sie brauchen dann im heißen Ofen 4-5 Minuten um knusprig zu werden. Dabei solltet Ihr aufpassen, dass sie nicht anbrennen, denn das geht sehr schnell. Die Kürbiskerne platzen auf und die Sonnenblumenkerne werden goldbraun wenn alles richtig läuft.

Gelbe Bete Salat mit Apfel, Cranberries und Körnern

Habt Ihr Lust auf mehr gesunde Salat Rezepte wie den Gelbe-Bete-Apfel-Salat?

Dann empfehle ich Euch eins dieser leckeren Rezepte:

Gelbe Bete Salat mit Apfel, Cranberries und Körnern
4.58 von 7 Bewertungen
Print

Gelbe Bete Salat mit Apfel, Cranberries und Körnern

Ein Gelbe Bete Salat Rezept mit Apfel, Cranberries und knusprigen Körnern glasiert mit Sojasauce und Chiliflocken. Einfaches Rezept für einen gesunden Slaw voller Geschmack, Vitaminen und Antioxidantien.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Fusion Food
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Portionen 6
Kalorien 233 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 80 g Kürbiskerne
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Chiliflocken
  • 5 Mittelgroße Gelbe Bete Knollen, geschält (800 g)
  • 3 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Ungewürzter Reisessig (japanisch)
  • 2 Grüne Äpfel
  • 50 g Getrocknete Bio-Cranberries, grob gehackt

Zubereitung

  1. In einer trockenen Pfanne auf mittlerer Stufe die Körner rösten. Die Pfanne häufig rütteln bis die Sonnenblumenkerne goldbraun und die Kürbiskerne aufgeplatzt sind (3-5 Minuten). Sojasauce und Chiliflocken dazu geben und unterrühren. Vom Herd nehmen. Geröstete Körner auf einen großen Teller zum Abkühlen legen.
  2. Mit einem Julienne-Aufsatz auf einer Mandoline oder einer Reibescheibe auf einer Küchenmaschine die Gelbe Bete in Julienne-Streifen schneiden oder reiben. Alternativ mit einem Küchenmesser die Bete in Streifen schneiden oder mit einem Reibekasten (Seite mit großen Löchern) reiben.
  3. Gelbe Bete Streifen in eine große Servierschüssel geben. Olivenöl und Essig darüber verteilen und vermischen.
  4. Äpfel schälen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Streifen in die Schüssel mit der Bete geben und mit dem Dressing vermischen. Das verhindert, dass sie oxidieren.
  5. Cranberries und Körner darüber verteilen und vermischen.
  6. Enjoy!

Tipps

  • Der Salat hält sich in einem luftdichten Behälter zwischen zwei und drei Tagen im Kühlschrank.
  • Ich nehme gerne ungewürzten japanischen Reisessig von OTAFUKU (unbezahlte Werbung!). Diesen Essig bekommt Ihr im Asialaden oder online.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Super Salate! Kochbuch von Elle Republic mit 65 Rezepte
Elle Republic Kochbuch mit 65 Lieblingsrezepte nach Saison. Jetzt bei AMAZON!

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Gelbe Bete Salat Rezept mit Apfel, Cranberries und Körnern geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

2 Kommentare

  1. Ich habe keine grünen Äpfel bekommen, daher habe ich andere säuerliche genommen. Ich werde nochmal versuchen ob es mit Sesamöl nicht noch besser schmeckt.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein