Mediterrane Hähnchenpfanne mit getrockneter Tomaten, Kalamata Oliven, Kapern, Rispentomaten und Feta-Käse

Eine mediterrane Hähnchenpfanne ist voller Aromen die ich liebe. Dazu gehören mit Oregano marinierte Hähnchenbrüste und die mediterranen Aromen getrockneter Tomaten, Kalamata-Oliven, Kapern, Rispentomaten und original griechischer Feta-Käse. Diese mediterrane Hähnchenpfanne könnt Ihr aber nicht nur im Sommer genießen. Es ist ein richtiges Comfort-Food-Gericht, das aber besonders bei heißen Temperaturen am Abend ein leichtes Essen ist. Außerdem könnt Ihr Reste auch noch am nächsten Tag essen.

Mediterrane Hähnchenpfanne mit getrockneter Tomaten, Kalamata Oliven, Kapern, Rispentomaten und Feta-Käse in die Schmorpfanne

So wird die mediterrane Hähnchenpfanne ein One-Pot-Gericht

Wenn Ihr Nudeln, wie zum Beispiel Orzo Reisnudeln (Risoni) dazu gebt, könnt Ihr aus diesem leckeren Gericht auch ganz einfach ein One-Pot-Gericht machen. Das heißt, es kann alles in einem Topf oder einer Pfanne gekocht werden. Dazu solltet Ihr die Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden und die Reisnudeln und etwas mehr Brühe direkt in die Pfanne geben. Die Risoni können dann in der Soße gekocht werden bis sie al dente sind. Wenn Ihr aber bei der Textur der Nudeln sicher gehen wollt, dann solltet Ihr sie extra in einem Topf mit Wasser kochen. Dann habt Ihr die volle Kontrolle. Denn die Hähnchenbrüste variieren in der Kochzeit je nach Dicke des Fleisches. 1-2 Minuten machen da schon einen Unterschied.

Mediterrane Hähnchenpfanne mit getrockneter Tomaten, Kalamata Oliven, Kapern, Rispentomaten und Feta-Käse

Tipps für Beilagen für die mediterrane Hähnchenpfanne

Ich empfehle Euch Nudeln zu diesem Gericht. Wie gesagt die kurzen Reisnudeln sind auf jeden Fall sehr gut. Ihr könnt aber auch kurze Bandnudeln versuchen. Ich bin mir sicher, dass auch Kartoffeln oder gekochter Reis gut funktionieren. Und wenn Ihr eine Low-Carb-Ernährung bevorzugt, dann könnt Ihr auch ein Bett aus spiralisierten Zucchini-Nudeln machen (das geht ganz einfach mit einem Spiralschneider!). Für alle, die noch extra Gemüse drin haben wollen empfehle ich eine Hand voll blanchierten Spinat in die Pfanne zu geben. Oder für die besonders Hungrigen kann ich mir noch etwas knuspriges Bauernbrot oder Ciabatta mit etwas Olivenöl und Meersalz zum Dippen gut vorstellen. Das schmeckt super! Flor de Sal do Algarve ist meiner Meinung nach das beste Meersalz! Es wird von Hand geerntet (keine bezahlte Werbung!).

Mediterrane Hähnchenpfanne mit getrockneter Tomaten, Kalamata Oliven, Kapern, Rispentomaten und Feta-Käse

Wenn Ihr Lust auf mehr einfache Hähnchenpfannen-Rezepte habt, dann versucht mal diese hier:

Mediterrane Hähnchenpfanne mit getrockneter Tomaten, Kalamata Oliven, Kapern, Rispentomaten und Feta-Käse
4.23 von 9 Bewertungen
Drucken

Mediterrane Hähnchenpfanne mit Tomaten, Oliven und Kapern

Ein sehr einfaches Rezept für eine mediterrane Hähnchenpfanne. Es ist voller mediterraner Aromen und schmeckt der ganzen Familie. Dazu könnt Ihr Nudeln, Kartoffeln oder sogar Zucchini-Nudeln als Low-Carb-Variante servieren.
Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 20 Minuten
Kochen 25 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 453 kcal
Autor elle

Zutaten

Zum Marinieren der Hähnchenbrust:

  • 4 Bio-Hähnchenbrustfilets (ohne Haut) (ca. 700 - 800 g)
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 EL Trockener Oregano
  • Schale von einer Bio-Zitrone, fein gerieben (ohne die weiße Haut)
  • Zitronensaft von 1/2 Zitrone, frisch gepresst
  • 1 1/2 EL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für das Hauptgericht:

  • 2 EL Natives Olivenöl
  • 1 Kleine gelbe Zwiebel, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 125 ml Trockener Weißwein
  • 50 g Getrocknete Tomatenhälften (mariniert, in Öl verpackt), klein gehackt
  • 50 g Kalamata Oliven, entkernt und halbiert
  • 200 ml Hühnerbrühe (oder mehr wenn gewünscht)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 EL Kapern (in Lake), die Flüssigkeit abgeschüttet
  • 300 g Rispen-Cherrytomaten oder Baby-Roma-Tomaten
  • 75 g Feta-Käse, gekrümelt
  • Frische Petersilie, zum Garnieren

Zum Servieren (optional):

  • 250 g Eier-Bandnudeln

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrüste und die Marinade-Zutaten in einer Glas- oder Keramik-Schüssel vermischen und zum Marinieren zur Seite stellen (20 Minuten).


  2. Einen Esslöffel natives Olivenöl extra in einer tiefen, beschichteten Pfanne (Schmorpfanne) auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Die Hähnchenbrüste hineingeben und auf beiden Seiten anbraten (ca. 1 Minute pro Seite). Dann aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen.


  3. Den Herd auf mittlere Stufe stellen und etwas mehr Öl hineingeben. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin sautieren bis die Zwiebeln weich sind (ca. 4-5 Minuten).


  4. Den Weißwein, die getrockneten Tomaten und die Oliven dazu geben. Den Herd etwas höher stellen und so lange kochen bis der Wein etwas reduziert ist (ca. 2-3 Minuten). Dann die Hühnerbrühe dazu geben und leicht zum Köcheln bringen. Die Hähnchenbrüste wieder in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.


  5. Die Kapern und die Cherry-Tomaten über die Pfanne verteilen und dann den Deckel darauf geben. Die Soße auf mittlerer bis kleiner Stufe köcheln lassen bis das Hähnchen durch gekocht ist (ca. 15 Minuten). Nach der Hälfte der Zeit das Fleisch umdrehen. Die Kochzeit kann nach Größe des Fleisches leicht variieren.


  6. Mit Feta-Käse und Petersilienblättern garnieren und servieren.


  7. Enjoy!


Tipps

  • Wenn Ihr Zitronenschale verwendet, dann solltet Ihr nur die äußere Schale verwenden. Die innere weiße Schale schmeckt sehr bitter. Am besten nehmt Ihr eine feine Reibe oder einen Zitronenschaber und zerkleinert die geriebene Schale zum Schluß nochmal.
  • Ich mag zu diesem Gericht gerne Nudeln. Das müssen nicht viele Nudeln sein, sondern nur ein bisschen, um die Soße aufzunehmen. Wenn Ihr mehr Soße wollt oder mehr Nudeln dazu servieren wollt, dann nehmt Ihr einfach etwas mehr Hühnerbrühe.
  • Ich mag auch eine Hand voll jungen Spinat in diesem Gericht, um noch mehr Vitamine drin zu haben.
  • Diese mediterrane Hähnchenpfanne schmeckt auch sehr gut am nächsten Tag. Ihr könnt sie auch kalt oder auf Zimmertemperatur genießen.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für die mediterrane Hähnchenpfanne geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here