Salat mit Erdbeeren, Tomaten, Minze und Basilikum

Der Salat mit Erdbeeren ist wie der Sommer, der in einer Schüssel daher kommt. Dieser leckere Salat ist voller Erdbeeren. Das hört sich doch schon sehr nach Sommer an. Außerdem habe ich süße Cherry-Tomaten, frischen Basilikum, Minze, Rucola und geröstete Pinienkerne dazu gegeben. Und als Krönung kommt noch ein sehr schmackhaftes Dressing mit Balsamico Essig darüber. Diese Kombination schmeckt wirklich wunderbar. Und damit Ihr auch genug Zeit für das schöne Wetter habt, ist der Salat mit Erdbeeren auch ganz schnell gemacht.

Das ist also genau der richtige Salat für Menschen wie mich, die sich glutenfrei ernähren sollten. Und wer es vegan möchte, der ersetzt den Honig mit Ahorn-Sirup oder lässt auch den weg. Doch ich empfehle Euch diesen leckeren Salat, egal welche Ernährungsphilosophie Ihr habt.

Ob zum Grillen, zu Burgern, gegrilltem Fleisch oder Fisch. Oder einfach nur als Vorspeise für ein vegetarisches Gericht. Der liebste Schwabe war auf jeden Fall hin und weg, weil er das noch nicht kannte, dass man Erdbeeren in einem grünen Salat machen kann.

Salat mit Erdbeeren, Tomaten, Rucola, Minze und Basilikum im Schüssel mit Besteck

Tipps, wie dieser Salat mit Erdbeeren noch verbessert werden kann

  • Wie wäre es zum Beispiel mit Avocado, die Ihr in kleine Würfel schneidet. Denn Avocado und Erdbeeren verstehen sich prächtig!
  • Oder Ihr gebt etwas blanchierten grünen Spargel dazu. Denn auch Spargel ist ein guter Freund von Erdbeeren.
  • Ich empfehle Euch aber auch eine Mischung aus Rucola und Spinatblättern. Oder Ihr nehmt nur Spinat statt des Rucola. Das geht auch.
  • Ihr könnt auch einen cremigen Ziegenkäse (Chèvre) oder einen Feta-Käse dazu geben. Das ist auf jeden Fall einen Versuch wert.
  • Ich mag meinen Salat auch gerne knusprig. Deswegen habe ich die Pinienkerne genommen. Ihr könnt aber auch Mandelsplitter nehmen. In jedem Fall solltet Ihr sie vorher in einer nicht gefetteten Pfanne rösten. Das gibt nochmal extra Aroma. Und falls Ihr gegen Nüsse allergisch seid kann ich Euch Hanf-Samen oder geröstete Sonnenblumenkerne empfehlen.
  • Und noch ein Tipp: Ihr könnt auch gut etwas gekochtes Quinoa dazu machen und schon habt Ihr ein Hauptgericht.

Sommer Salat mit Erdbeeren, Tomaten, Minze und Basilikum Rezept

Und wenn Ihr noch mehr fruchtige Salat-Ideen braucht, dann wie empfehle ich Euch Thailändischer Wassermelonen-Salat oder einen Mango-Chinakohl-Salat mit Kokosnuss oder auch einen Fenchelsalat mit Birne, Minze und Sumach.

Ich glaube mit diesen Tipps könnt Ihr diesen Salat mit Erdbeeren ganz individuell auf Euren Geschmack zuschneiden. Schreibt mir, was Euch am besten schmeckt. Ich freue mich immer über Kommentare und beantworte sie auch so schnell es geht!

Salat mit Erdbeeren, Tomaten, Minze und Basilikum
4.6 von 10 Bewertungen
Drucken

Salat mit Erdbeeren, Tomaten, Minze und Basilikum

Ein sehr einfacher Salat mit Erdbeeren, Rucola, Tomaten und Kräutern. Der Sommersalat kann mit vielen Zutaten wie Feta-Käse oder Quinoa ergänzt werden.

Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 15 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 217 kcal
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 300 g Cherry-Rispentomaten oder Baby-Roma-Tomaten, halbiert
  • 500 g Frische Erdbeeren, geviertelt
  • Eine Hand voll frischer Basilikum, klein gehackt (ca. 2 EL)
  • Eine Hand voll frische Minze, klein gehackt (ca. 2 EL)
  • Eine große Hand voll junge Rucola-Blätter
  • 2 EL Pinienkerne, leicht geröstet

Für das Dressing:

  • 4 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 EL Balsamico-Essig (sehr gute Qualität)
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 Kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1/2 TL Flüssiger Honig (oder mehr, nach Geschmack)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. In eine große Schüssel die Erdbeeren, die Tomaten, die Minze, den Basilikum, die Rucola-Blätter und die Hälfte der Pinienkerne geben.


  2. In einer kleinen Schüssel die Dressing-Zutaten gut vermischen und würzen.


  3. Das Dressing über die Salat-Zutaten geben. Alles gut vermischen und die restlichen Pinienkerne darüber verteilen.


  4. Enjoy!


Tipps

  • Ich mag den pfeffrigen Rucola-Geschmack zu diesem Salat. Ihr könnt aber auch gerne Spinat verwenden oder Beides miteinander vermischen.
  • Am besten schmeckt der Salat wenn Ihr reife, süße und saftige Erdbeeren verwendet. Sie sind der Star bei diesem Sommer-Salat.
  • Wenn Ihr vorab alles vorbereitet, dann solltet Ihr den Rucola kurz vor dem Servieren dazu geben.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für den Salat mit Erdbeeren geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Salat mit Erdbeeren, Tomaten, Minze und Basilikum

2 Kommentare

  1. Ein sehr leckeres Gericht, das habe ich auch schon das ein oder andere Mal zubereitet und vor allem im Sommer sehr erfrischend! Bei der Zubereitung habe ich bislang noch nie Avocado hinzugegeben, werde ich aber beim nächsten Mal ausprobieren, danke für den Tipp!

    Tamara

    • Danke Dir für Deinen tollen Kommentar. Schön, dass es Dir so gut geschmeckt hat. Liebe Grüße und noch einen schönen Sommer wünscht Elle

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here