Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mangold

Linsensuppe mit Spinat, Mangold, Möhren und Steinpilz, Ein einfaches Rezept, vegan, vegetarisch Essen

Linsensuppe mit Spinat und Mangold

Direkt zum Rezept Eine rustikale Linsensuppe mit Spinat und Mangold ist doch genau das Richtige für einen kalten Wintertag. Dieses gesunde Rezept kommt mit einfachsten Zutaten aus, die ich meistens schon zuhause habe. Dazu kommt herzhaftes Winter-Blattgrün, frische Kräuter und ein Spritzer Zitronensaft, damit die Suppe mehr Frische bekommt. Ich habe die Linsensuppe mit Spinat und Mangold nur leicht mit etwas Thymian und Sojasoße gewürzt. Die Sojasoße sorgt für den Umami-Faktor. Ach ja, und ich sollte nicht vergessen, die trockenen Steinpilze zu erwähnen. Die liegen bei mir immer in der Speisekammer, denn auch sie liefern die Umami-Magie. Die Linsensuppe mit Spinat und Mangold ist ein gesundes Eintopfgericht Das liegt daran, dass die Linsen richtige Kraftwerke voller Ballaststoffe und Proteine sind. Außerdem liefern sie noch eine beeindruckende Menge an Folaten, Eisen, Phosphor und Kalium. Und im Vergleich zu trockenen weißen oder schwarzen Bohnen sind Linsen viel schneller gekocht, weil Ihr sie nicht einweichen müsst. Die 30 Minuten Kochzeit sind in der Bohnenwelt Formel 1 Niveau. Und natürlich schmecken Linsen sensationell gut. Vor allem in einer Suppe. …

Vegetarischer und veganer Wilder Reis mit Austernpilzen und Mangold

Wilder Reis mit Austernpilzen und Mangold

Auch wenn sich der Rezepttitel nur wie die Aufzählung von Zutaten anhört, so ist Wilder Reis mit Austernpilzen und Mangold doch ein tolles Gericht. Auf einem Trip nach Istanbul habe ich diese Kreation gesehen und es war eins der besten Gerichte der ganzen Reise. Meine Freundin Anna (die mit dem Pilates-Studio in Hamburg) war schon oft in Istanbul und kennt die besten Restaurants. Ich habe selten so viel und so gut gegessen. Ein ‚Hot Spot‘ ist ein ultra-cooles Restaurant, das Gaspar (in Karaköy) heißt. Eine Mischung aus Bar, Lounge und eben Restaurant. Ich kann mich noch an einen super leckeren und scharfen Mais-Dip erinnern. Eine andere Empfehlung die ich geben kann ist das Leb-I Derja. Da ist nicht nur die Aussicht phantastisch, sondern auch die Speisekarte. Es gibt dort viele regionale und ethnische Spezialitäten aus reinster Bio-Ware. Die Vorspeise, die ich hatte war ein mit Quinoa gefülltes Weinblatt mit Auberginen und Kirschen. Das hört sich doch schon sagenhaft an. Das ist auch auf meiner „muss ich mal ausprobieren“-Liste. Doch ‚Wilder Reis mit Austernpilzen und Mangold‘ …

Gesunde, grüne Sommer-Smoothies

Gesunde Sommer-Smoothies

Zaubertränke sind schon von Asterix und den Galliern empfohlen worden. Das Rezept von Majestix ist leider nicht überliefert. Dafür gibt es heute Drinks, die viele Nährstoffe liefern. Mit so einem Kraftdrink den Tag zu beginnen kann ich nur empfehlen. Sommer-Smoothies beinhalten nicht nur viele Nährstoffe sondern auch die wichtigen Antioxidantien, die Krankheiten vorbeugen. Im Sommer gibt es frische Beeren für perfekte Sommer-Smoothies Im Sommer liebe ich Smoothies mit Erdbeeren aus der Region. Von Juni bis Ende Juli trinke ich diese Erdbeer-Smoothies mit viel Vitamin C. Schon eine Hand voll Erdbeeren liefert über 100% des täglichen Vitamin C Bedarfs. Außerdem stärken sie das Immunsystem und beinhalten die begehrten Antioxidantien. Smoothies mit den leckeren Beeren zu machen ist einfach. Ich gebe gerne noch ein paar Salatblätter, eine Hand voll Kräuter (z.B. Petersilie oder Minze), eine halbe Bio-Gurke, etwas frisch geriebenen Ingwer, etwas pflanzliches Proteinpulver und ein paar Tropfen Leinsamenöl dazu. Mein liebster Schwabe mag es ja immer etwas süßer. Also packe ich noch eine Banane oder etwas Honig dazu. Damit bringe ich ihn auch dazu, etwas mehr …

Spinat-Salat mit Erdbeeren und Zitronendressing von Elle Republic

Spinat-Salat mit Erdbeeren und Zitronendressing

Ist das bei Euch auch so, dass im Sommer die Erbeer-Stände in Form einer Riesen-Erdbeere aufgebaut werden? Ich habe das Glück, dass so ein Stand immer direkt vor meiner Tür steht. Das ist für mich der offizielle Start des Sommers, den ich das ganze Jahr über so sehr vermisse. Mein liebster Schwabe als Marmeladen-Fan kauft dann auch immer Erdbeer-Marmelade aus frischen Erdbeeren. Mir ist das ja viel zu süß. Ihr wisst ja, alles mit Zucker ist nicht so mein Ding. Salate sind da mehr meine Sache. Diese Salat-Kreation ist sehr geschmacksintensiv und natürlich einfach zuzubereiten. Also super geeignet, wenn man nach der Arbeit nach Hause kommt und keine Lust mehr zum Kochen hat. Vor allem für Gäste ist es auch eine klasse Vorspeise, die man rechtzeitig vorher machen kann. Auf dem Bild seht Ihr, dass man dann das Dressing daneben stellt und erst kurz vor dem Servieren darüber gibt. Dieser farbenfrohe Salat sieht richtig gut aus, was ja auch wichtig ist. Ich habe den Spinat-Salat mit Baby-Mangold, Blättern der Rote Beete und jungem Rucola aufgepimpt. …