Brote & Gebäck, Süßes, Vegan
Kommentare 6

Veganes Schoko-Bananenbrot

Veganes Schoko-Bananenbrot mit dunkler Schokolade und Kakao Nibs

Rezept

Zurück zum Beitrag

5.0 from 2 reviews
Veganes Schoko-Bananenbrot
 
VORB.
KOCHEN
GESAMT
 
Das rohe Kakaopulver und Splitter aus dunkler Schokolade machen dieses Schoko-Bananenbrot zu einem Leckerbissen der auch für Nicht-Veganer passt. Viel natürlicher Zucker macht das Bananenbrot zu einem gesunden Snack, den Ihr ohne schlechtes Gewissen genießen könnt.
Autor:
Rezepttyp: Brot, Backen
Arte Cuisine: Vegan
Portionen: 1 Laib

Zutaten:

Feuchte Zutaten:
2 EL Chia-Samen
6 EL Lauwarmes Wasser
3 Sehr reife Bananen (mit braunen Flecken), mit einer Gabel zerdrückt (geschält bis zu 315 g)
125 ml Ahornsirup
1/2 TL Bourbon Vanillepulver
250 ml Ungesüßte Mandelmilch

Trockene Zutaten:
150 g Dinkelmehl (Type 630)
100 g Vollkorn-Dinkelmehl
2 TL Reinweinstein-Backpulver
1/2 TL Natron
3 EL Weicher, brauner Zucker (ich empfehle GEPA Bio Mascobado Vollrohrzucker)
4 EL rohes Kakaopulver (stark entölt)
Eine großzügige Prise Meersalz
50 g Dunkle Schokolade, klein gehackt (70% Kakao), siehe auch Tipps unten
50 g Mandelflocken
Kakao Nibs zum Garnieren (optional)

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 175°C vorheizen und eine Keramik Brotbackform mit Kokosöl einfetten und mit Mehl bestäuben (übriges Mehl aus der Form klopfen). Alternativ könnt Ihr auch eine Brotbackform mit Backpapier auslegen.

2. Die Chia-Samen in eine kleine Schüssel mit Wasser geben und stehen lassen bis es eine gelartige Masse ergibt (ca. 5 Minuten).

3. In der Zwischenzeit die Bananen mit einer Gabel in einer Rührschüssel zerdrücken. Dann den Ahornsirup, das Vanillepulver und die Mandelmilch dazu geben und gut vermischen. Sobald die Chia-Samen eine gelartige Masse ergeben, gebt Ihr sie in die Schüssel und mischt alles gut durch.

4. In einer zweiten Rührschüssel vermischt Ihr beide Mehlsorten, das Backpulver, das Natron, den Zucker, das Kakaopulver und das Salz.

5. Nun gebt Ihr den feuchten Mix zu dem Mehl-Mix und hebt ihn mit einem Küchenspachtel vorsichtig unter. Nur soviel, dass es gut vermischt ist. Auf keinen Fall zu viel mixen, da es sonst krümelig wird. Danach die klein gehackte Schokolade und die Mandeln vorsichtig untermischen.

6. Jetzt den Teig in die vorbereitete Backform geben und mit einem Küchenspachtel vorsichtig glatt streichen. Danach die Kakao Nibs darüber verteilen (wenn Ihr welche benutzt).

7. Das Schoko-Bananenbrot im Ofen backen, bis ein Zahnstocher nach dem Einstechen wieder sauber herauskommt (ca. 1 Stunde und 25 Minuten). Nach 1 Stunde und 20 Minuten könnt Ihr zum ersten mal testen.

8. Das Schoko-Bananenbrot aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost 10 Minuten abkühlen lassen. Dann das Brot aus der Form nehmen und auf einen Rost zum vollständigen Abkühlen stellen. Das Brot muß vollständig abgekühlt sein, bevor Ihr es anschneidet.

9. Enjoy!

Tipps:

Für dieses Rezept habe ich diese Keramik Brotbackform mit den Maßen 30,5 cm x 13,5 cm x 8,5 cm verwendet.

Außerdem habe ich eine vegane, dunkle Bio-Schokolade mit Meersalz und 70% Kakao von GEPA verwendet, die mir am besten schmeckt. Ihr könnt natürlich Eure Lieblingsmarke nehmen und eine Prise Salz dazu geben. Ich empfehle auf jeden Fall eine hochwertige Marke, die Vollrohrzucker beinhaltet und keinen raffinierten Zucker. Wenn es Euch noch nicht schokoladig genug ist, könnt Ihr bis zu 100 g dunkle Schokolade nehmen.

Kakao Nibs gibt es im Bio-Laden. Ich habe aber festgestellt, dass Ihr online mehr für Euer Geld bekommt.

Wer will kann auch 2 große, überreife Bananen (235 g geschältes Gewicht) statt 3 Bananen nehmen (das habe ich auch mehrmals gemacht). Dann dauert das Backen nur noch 1 Stunde und 15 Minuten. Chia-Samen absorbieren die Feuchtigkeit sehr gut, so daß Ihr auch mehr Banane (wie in diesen Rezept) nehmen könnt.

Wer eine nicht vegane Version haben möchte, kann statt der Chia-Samen mit Wasser auch 2 große Eier verwenden. Auch der Ahornsirup kann durch Honig ersetzt werden. Ich empfehle in diesem Fall, das Brot nur mit zwei Bananen zu backen.

Und noch ein letzter Tipp: ungesüßte Kokosflocken sind auch noch ein schöner Zusatz. So wie in diesem Kakao Nib Bananenbrot-Rezept :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch ein veganes Schoko-Bananenbrot geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Zurück zum Beitrag

Related posts:

6 Kommentare

  1. Katrin Zwilling sagt

    Hi Elle,
    habe heute dein Bananenbrot gebacken und es schmeckt köstlich. Da ich keine Mandeln mehr da hatte, habe ich diese durch Kokosflocken ersetzt, das gab dem Brot eine exotische Note.

    Danke und einen schönen Abend,
    Katrin

    • Liebe Katrin, vielen Dank für Deinen Kommentar und den guten Tipp. Das werde ich auch ausprobieren :-) Liebe Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: