Champignonsuppe mit Steinpilze und Kartoffeln Rezept (vegan)

Eine warme und herzhafte Champignonsuppe mit Kartoffeln ist doch genau das Richtige für kalte Tage. Außerdem sind Champignons und Kartoffeln für mich richtige Wohlfühl-Zutaten.

Und damit das Pilzaroma auch voll durchschlägt habe ich noch getrocknete Steinpilze dazu gegeben. Die Suppe wird dann auch noch lange gekocht, damit sich die erdigen Aromen der Pilze gut mit dem Thymian und Dill verbinden.

Das Ergebnis ist eine geschmackvolle und leckere Champignonsuppe. Für den besonderen Kick sorgt dann etwas Essig in der Suppe bevor Ihr sie serviert. Für Gerichte, die mit Essig abgeschmeckt so richtig lecker werden, empfehle ich das gesunde Nahrungsergänzungsmittel Regulatpro® von Dr. Niedermaier. In diesem Fall Regulatpro® Arthro. Denn die gesunde Essenz schmeckt nicht nur leicht süsslich nach Essig, sondern sie macht die Suppe auch gleichzeitg zu einer wertvollen Gelenk-Nahrung.

Champignonsuppe mit Steinpilze und Kartoffeln Rezept (vegan)

Die Regulatessenz von Dr. Niedermaier beruht auf pflanzlichen Stoffen

Die Herstellung durch die patentierte Kaskadenfermentation zaubert durch mehrere aufeinanderfolgende Fermentationsstufen aus frischen, sonnengereiften Früchten, Nüssen und Gemüse ein Lebenselixier mit aufgeschlossenen Enzymen (den sogenannten Stammenzymen), 50.000 sekundären Pflanzenstoffen und wertvollen Bestandteilen von Fermentkulturen. Und dies alles ist gelöst in rechtsdrehender L(+)-Milchsäure. So aufgeschlossen können die pflanzlichen Bestandteile vom Körper richtig gut aufgenommen werden. Und weil ich von diesen Produkten überzeugt bin, stelle ich Euch jetzt immer mal wieder ein Rezept vor, dem das Nahrungsergänzungsmittel Regulatpro® den letzten Schliff verleiht.

Champignonsuppe mit Steinpilze und Kartoffeln Rezept (vegan)

Gesunde Ernährung für die Gelenke mit Regulatpro Arthro

Diesmal habe ich mich für eine Essenz aus dem Hause Dr. Niedermaier entschieden, die besonders gut für die Gelenke ist. Es gibt Lebensmittel, die besonders gut für die Gelenke sind und die helfen die Knochen zu stärken. Außerdem unterstützen sie das Immunsystem. Dazu gehören Gemüse, gesunde Fette, Vollkorn, brauner Reis, Kartoffeln und Fisch. Das Nahrungsergänzungsmittel Regulatpro Arthro hat eine ähnliche Wirkung, nur in viel konzentrierter Form und ist perfekt geeignet, um vom Körper optimal aufgenommen zu werden. Und die Champignonsuppe zeigt, dass der leicht süssliche Essig-Geschmack der Essenz auch sehr gut zum Kochen verwendet werden kann.

Die Kraft der Natur

Regulatpro Arthro ist ein flüssiges Nahrungsergänzungsmittel, das mit seinen Inhaltsstoffen so abgestimmt ist, dass es die natürliche Gelenk-, Knochen, Bindegewebs- sowie die Faszienfunktion fundamental nach den Regeln der Natur unterstützt.

Man könnte auch sagen, dass Regulatpro Arthro eine Schatzkiste ist, die angefüllt ist mit diesen gelenknährenden Vitalstoffen: Glucosamin, Hyaluronsäure, Kollagen, MSM, Glucuronolacton, Vitaminen und Spurenelementen. Diese Inhaltsstoffe sind in der Basis-Essenz, der Regulatessenz gelöst und können so besonders gut vom Körper aufgenommen werden. Sie bieten dem Körper viele Vorteile:

  • Hyaluronsäure produziert der Körper auch selber und ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes und wird umgangssprachlich „Gelenkschmiere“ genannt
  • Kollagen ist wichtig für die Knochen und die Gelenke und sorgt für Elastizität und Belastbarkeit
  • Vitamine, wie zum Beispiel die Vitamine C, D und K unterstützen die Bildung von Kollagen und sind für den Knochenaufbau wichtig
  • Mikronährstoffe wie Kalzium, Magnesium, Zink und Phosphor gehören auch zu den Freunden unserer Knochen
  • Glucosaminsäure ist ein wesentlicher Bestandteil der Knorpelmatrix
  • MSM (Methylsulfonylmethan) ist ein organischer Schwefel, der für den Gelenkaufbau notwendig ist
  • Kupfer bietet Schutz vor Freien Radikalen, die die Gelenkknorpel angreifen

Champignonsuppe mit Steinpilze und Kartoffeln Rezept (vegan)

DIe Champignonsuppe ist für sich auch schon sehr gesund

Denn die Suppe enthält viel Kalium, das für die Muskelregeneration sehr gut ist. Ihr seht also, dass sich die Suppe sehr gut mit den vielen Wirkstoffen von Regulatpro Arthro verträgt. Die beiden ergänzen sich sowohl geschmacklich als auch von den Wirkstoffen. Also ran an den Suppentopf damit Ihr perfekte Kniebeugen machen könnt!

Champignonsuppe mit Steinpilze und Kartoffeln Rezept (vegan)
4.67 von 3 Bewertungen
Drucken

Champignonsuppe mit Kartoffeln

Ein einfaches Rezept für eine leckere Champignonsuppe mit Kartoffeln. Dieses perfekte Wintergericht enthält viele Aromen und gesunde Zutaten. Die Suppe ist besonders gut für Veganer und Vegetarier geeignet, da sie wichtige Nährstoffe enthält.

Rezepttyp Hauptgericht, Suppe
Kategorie Landhausküche
Vorb. 15 Minuten
Kochen 1 Stunde 5 Minuten
Gesamt 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 2
Kalorien 294 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 20 g Trockene Steinpilze
  • 1,5 EL Natives Olivenöl extra
  • 250 g Champignons, klein geschnitten
  • 1 Kleine gelbe Zwiebel, klein gehackt
  • 50 g Sellerie, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 1/4 TL Trockener Thymian (alternativ: 3-4 frische Thymianzweige)
  • 1/4 TL Trockener Dill
  • Eine Prise Cayenne Pfeffer
  • 1/2 TL Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 EL Mehl
  • 1 Kleiner Lorbeerblatt
  • 500 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 625 ml Wasser
  • 250 g Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten (ca. 0,5 – 1 cm)

Zum Servieren:

  • Frischer Dill, klein gehackt
  • 40 ml Regulatpro® Arthro

Zubereitung

  1. Die trockenen Pilze in eine Schüssel mit 250 ml heißem Wasser legen und zugedeckt 15-30 Minuten einweichen lassen. Sobald sie weich sind, nehmt Ihr die Pilze aus dem Wasser und presst das absorbierte Wasser aus den Pilzen in die Schüssel. Dann bewahrt Ihr das Wasser für später auf. Die Pilze schneidet Ihr dann in kleine Stücke. 


  2. Nun das Öl in einem großen Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und dann die frischen Champignons, die Zwiebeln, die Sellerie und den Knoblauch hineingeben. Dann 10 Minuten kochen und ab und zu umrühren.


  3. Danach den Thymian, den Dill, das Salz, den Pfeffer und den Cayenne Pfeffer hineingeben. Im Anschluß streut Ihr das Mehl unter ständigem Rühren hinein.


  4. Dann 2 Minuten kochen lassen und danach die eingeweichten Pilze, das aufbewahrte Pilzwasser durch ein Sieb, die Brühe, das Wasser und das Lorbeerblatt dazu geben. Und wieder ab und zu umrühren und 10 Minuten kochen lassen. Das Pilzwasser schüttet Ihr am besten durch ein Sieb, da darin noch Sandkörner sein können.


  5. Jetzt die Kartoffelwürfel dazu geben und den Herd herunterstellen, so dass die Suppe leicht köchelt bis die Kartoffeln weich sind (ca. 45 Minuten). Dann abschmecken und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen.


  6. Nun könnt Ihr die Suppe in zwei Schüsseln füllen und jeweils 10-20 ml Regulatpro Arthro dazu geben. Zum Schluß verteilt Ihr noch den frischen Dill über die Suppe.


  7. Enjoy!


Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für die Champignonsuppe mit Kartoffeln geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt. Oder noch besser, Ihr macht ein Bild und postet es mit dem Tag @ellerepublic auf Instagram (vergesst nicht den Hashtag #ellerepublic, damit ich es auch finden kann).

Werbung

Dieser Beitrag wurde von der Firma Dr. Niedermaier Pharma finanziell unterstützt. Das heißt allerdings nicht, dass dieser Beitrag nicht meiner Meinung entspricht. Er ist genauso ehrlich gemeint, wie jeder andere Beitrag auf meinem Blog auch.

Champignonsuppe mit Steinpilze und Kartoffeln Rezept (vegan)

Follow my blog with Bloglovin

6 Kommentare

    • Das freut mich, dass Dir die Bilder gefallen. Ich war mir nicht sicher, ob die Bilder zeigen, wie lecker die Suppe schmeckt :-). Bis Bald und liebe Grüße Elle

  1. Habe diese Suppe nachgemacht und sie schmeckt sehr lecker. Einfach in der Zubereitung, top im Geschmack! Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here