Bunte Grillspieße mit Gemüse und Halloumi

Bunte Grillspieße mit Gemüse und Halloumi sind ein echter Sommerspaß. Sie sind einfach zuzubereiten und ein Grillvergnügen auch für Vegetarier. Und wenn Ihr schon wißt, wie lecker gegrillter Halloumi Käse schmeckt, dann könnt Ihr Euch vorstellen, dass sich dieser „Grillkäse“ perfekt für die leckeren vegetarischen Grillspieße eignet. Denn gegrillter Halloumi schmeckt einfach göttlich!

Halloumi ist ein einzigartiger Grillkäse

Halloumi kommt ursprünglich aus Zypern und wird normalerweise aus Ziegen- oder Schafsmilch hergestellt. Doch mittlerweile gibt es ihn auch aus Kuhmilch oder einem Mix aus allen drei Milchsorten. Er passt super zu gegrilltem Gemüse wie Tomaten oder Auberginen (wie in diesem Bulgur-Kichererbsen-Salat Rezept). Aber auch anderes mediterranes Gemüse, wie Zucchini, rote Paprika, Tomaten oder rote Zwiebel verträgt sich super mit dem Wunderkäse. Ihr könnt ihn pur oder mit einer Art griechischer Vinaigrette aus Öl, Rotwein, Essig, Knoblauch, Oregano und Minze genießen. In diesem Rezept für bunte Grillspieße mit Gemüse habe ich eine Thymian-Butter-Sauce verwendet. Ihr könnt sie auch als Topping für gegrillten Mais, Kartoffeln, Spargel, Fisch oder Hähnchen einsetzen. Deswegen mache ich gerne ein bisschen mehr davon, um sie nicht nur zum Bestreichen der Spieße sondern auch für die Beilagen zu servieren.

Bunte Grillspieße mit Gemüse und Halloumi

ELAG LeMax – eine weitere positive Erfahrung mit dem Tischgrill

Und auch bei diesen bunten Grillspießen mit Gemüse und Halloumi hat sich wieder gezeigt, dass der elektrische Tischgrill von ELAG eine super Sache ist. Am meisten hat mich überrascht, dass das Grillgemüse auf dem LeMax ein räucheriges Aroma bekommt. Das schmeckt dann genauso wie auf einem klassischen Outdoor-Grill. Und das obwohl ich drinnen im Esszimmer gegrillt habe. Das heißt, Ihr seid völlig unabhängig von Wetter und Jahreszeit und könnt trotzdem das Grill-Erlebnis des Sommers haben.

Ein weiterer Vorteil des praktischen Tischgrills ist, dass Ihr gleichzeitig auf der großen Glaskeramik-Oberfläche die Sauce in einem Topf erhitzen könnt. Und wenn es zu heiß wird, dann stellt Ihr den Topf einfach an den Rand des Grill (außerhalb des Kochfeldes) und so bleibt sie sehr schön warm ohne überzukochen. Praktisch, praktisch. 

So gelingen bunte Grillspieße mit Gemüse und Halloumi.

Bunte Grillspieße mit Gemüse und Halloumi

Ihr könnt aus drei Methoden wählen, wie Ihr die Grillspieße zubereiten wollt

1. Ihr schiebt das Gemüse und den Käse auf die Spieße und bestreicht den Grill mit etwas Öl. Und sobald Ihr die Spieße auf den Grill legt bestreicht Ihr das Gemüse rundherum mit der Sauce.

2. Das Gemüse auf die Spieße stecken und sofort mit der Sauce bestreichen bevor Ihr sie auf den Grill legt. Dann muß der Grill vorher nicht mit Öl bestrichen werden.

3. Ihr gießt die Marinade über das Gemüse und den Käse und wendet alles darin, so dass alles gut bedeckt ist. Und danach steckt Ihr alles auf die Spieße und legt sie auf den Grill. Auch dann fällt das Einfetten des Grills weg.

Es gibt hier kein Falsch oder Richtig. Alle drei Methoden funktionieren und produzieren leckere gegrillte Gemüsespieße, die nicht nur Vegetarier erfreuen.

Bunte Grillspieße mit Gemüse und Halloumi

So könnt Ihr die vegetarischen Grillspieße variieren

Das Gute an Grillspießen mit Gemüse ist, dass Ihr das Gemüse nach Geschmack auswählen könnt. Ihr könnt zum Beispiel auch vorgegarte Kartoffeln drauf packen. Oder wie wäre es mit Champignons? Oder wenn es mal was anderes sein soll, dann könnt Ihr auch Radieschen nehmen. Sie schmecken auch gegrillt super. Und die Zucchinis in diesem Rezept habe ich in Streifen geschnitten. Ihr könnt aber auch Halbmonde daraus machen.

Dieses Zubehör braucht Ihr für die Grillspieße:

Spieße: Ohne wird es schwierig. Ich mag am liebsten Metallspieße, da sie wieder verwendet werden können. Aber Holzspieße gehen natürlich auch. Am besten legt Ihr sie ein paar Minuten vor dem Grillen in Wasser ein, damit sie beim Grillen nicht verbrennen (vor allem wenn Ihr einen Outdoor-Grill benutzt). Und Achtung: die Metallspieße werden natürlich sehr heiß. Deswegen solltet Ihr sie nur mit Küchenzangen drehen.

Grill: Ich habe Euch ja schon von meinem LeMax Tischgrill vorgeschwärmt, weil er sowohl drinnen als auch draußen super leckere Ergebnisse liefert. Und auf dem Balkon nimmt er auch wenig Platz weg. Aber jeder normale Grill, eine Grillplatte oder eine Grillpfanne gehen natürlich auch.

Küchenzangen: Ich kann nicht mehr ohne leben. Ich finde Küchenzangen gehören in jede Küche. Damit lässt sich nicht nur auf dem Grill alles einfach umdrehen und auf Teller servieren, sondern auch in der Küche seid Ihr damit bestens ausgestattet wenn es ums Wenden von Zutaten geht.

So, jetzt könnt Ihr loslegen. Viel Spaß beim vegetarischen Grillen!

Bunte Grillspieße mit Gemüse und Halloumi
4 von 3 Bewertungen
Print

Bunte Grillspieße mit Gemüse und Halloumi

Ein einfaches Rezept für vegetarische bunte Grillspieße mit Gemüse und Halloumi. Garniert mit einer Djon-Zitronen-Thymian-Sauce.
Rezepttyp Beilage
Kategorie Grillen und BBQ
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 6 Spieße
Autor Elle

Zutaten

Für die Spieße:

  • 1 Mittel große rote Zwiebel, geviertelt
  • 1 Rote Spitzpaprika, in Stücke geschnitten
  • 1 Zucchini, in Streifen geschnitten
  • 1 x 200 g Packung Halloumi (Grillkäse), in Würfel geschnitten
  • 150 g Cherry-Tomaten
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Butter-Senf-Sauce (siehe auch Tipps):

  • 100 g Ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 2 Schalotten, klein gehackt
  • 4 EL Natives Olivenöl extra
  • 3 EL Dijon-Senf
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 EL Frischer Thymian, klein gehackt
  • Zitronenschale, fein gerieben von 1 Bio-Zitrone

Zum Grillen und Servieren:

  • Petersilie-Zweige
  • Zitronenschnitten

Zubereitung

  1. Die Halloumi-Würfel und das Gemüse abwechselnd auf die Spieße stecken.
  2. Den Grill auf mittlerer bis hoher Stufe vorheizen (auf dem LeMax Stufe 8, 5 Minuten). Einen kleinen Topf auf den Grill stellen und die Butter darin zum Schmelzen bringen. Die übrigen Butter-Senf-Sauce Zutaten in die geschmolzene Butter geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Topf mit der Sauce an den äußeren Rand des Grills stellen, so dass sie warm bleibt. Die Grilloberfläche mit etwas hitzebeständigem Öl bestreichen.
  4. Die befüllten Spieße auf den Grill legen und das Gemüse und den Käse mit der Sauce bestreichen.

    Tipp: Ihr könnt die Spieße auch vorher komplett mit der Sauce bestreichen und sie dann auf den Grill legen. Dann muß der Grill nicht eingefettet werden.

  5. Die Spieße auf beide Seite grillen (jeweils 3 Minuten). Ab und zu mit der Sauce bestreichen und mit Grillzangen umdrehen, so dass sie gleichmäßig auf allen Seiten gegrillt werden.

    Tipp: Wenn Ihr eine große Menge an Gemüse oder noch andere Sachen grillt, dann könnt Ihr das fertige Gemüse auf eine kleine Schale geben und mit Folie warm halten.

  6. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischen Petersilie-Zweigen und Zitronenschnitten garnieren.
  7. Enjoy!

Tipps

  • Wenn Ihr die Sauce nur für die Spieße verwendet, empfehle ich Euch nur halb so viel zu machen wie im Rezept angegeben. Ich mache immer mehr, da ich sie auch gerne als Dipp für Gemüse oder als Soße für andere Beilagen wie Kartoffeln, gegrillten Mais oder auch Fisch oder Hähnchen nehme.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

 

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für bunte Grillspieße mit Gemüse und Halloumi geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Werbung

Dieser Beitrag wurde von der on der Firma ELAG Products GmbH finanziell unterstützt. Das heißt allerdings nicht, dass dieser Beitrag nicht meiner Meinung entspricht. Er ist genauso ehrlich gemeint, wie jeder andere Beitrag auf meinem Blog auch.

2 KOMMENTARE

  1. Wir hatten heute diese Spieße als Beilage zu unserem Tomawhak. Und es war echt der Hammer! Megalecker und das Highlight war die Soße 🙂

    Das wird es auf jeden Fall wieder geben.

    Vielen Dank für das Rezept 😋

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here