Minestrone Gemüsesuppe mit Reis und weißen Bohnen Rezept

Es wird Zeit für eine echte italienische Minestrone auf diesem Food-Blog. Eine Minestrone ist eine herzhafte italienische Gemüsesuppe, die mit einer tomatigen Brühe und Reis oder Nudeln gemacht wird. Für dieses Suppen-Rezept habe ich mich für Reis entschieden. Doch Reis ist nicht gleich Reis. In diesem Rezept für eine Minestrone findet Ihr meinen Lieblings-Reis — Rundkorn Naturreis. Und da die Minestrone traditionell mit Rest-Gemüse gemacht wird, könnt Ihr Euch auch noch beim Gemüse entscheiden, ob Ihr saisonales Gemüse mit frischem Blattgrün nehmt, oder etwas anderes, was gerade da ist. Ich habe cremige, weiße Bohnen, etwas Zucchini und Spinat genommen. Und die Minestrone war himmlisch.

Die italienische Gemüsesuppe ist schnell zubereitet

Wenn Ihr unter Zeitdruck seid, dann könnt Ihr diesmal etwas im Voraus planen und Bohnen aus der Dose nehmen. Oder Ihr habt einen Schnellkochtopf. Dann geht das natürlich auch schnell. Die Bohnen aus der Dose reduzieren die Kochzeit deutlich. Und das ist vor allem unter der Woche ein Vorteil. Und statt Vollkorn-Reis könnt auch Vollkorn-Nudeln nehmen. Es gehen aber auch Kartoffel-Würfel. Für die gesamte Zubereitung benötigt Ihr ungefähr 30 Minuten. Die restlichen Zutaten, wie Tomaten aus der Dose, Gewürze, Karotten und Zwiebeln, habt Ihr sicher in Eurer Vorratskammer.

Minestrone Gemüsesuppe mit Reis und weißen Bohnen Rezept, vegetarisch, klassisch

Diese Minestrone kann saisonal angepasst werden

Ihr werdet im Rezept unten ein paar Alternativen für Gemüse finden. Wie zum Beispiel Kartoffeln, Kürbis, grüne Bohnen und Erbsen. Und wie gesagt, könnt noch saisonal variieren und frisches Gemüse vom Markt verwenden. Ich kann mir zum Beispiel auch sehr gut frischen Spargel in der Suppe vorstellen. Also probiert einfach mal in jeder Jahreszeit die Minestrone aus.

Minestrone Gemüsesuppe mit Reis und weißen Bohnen Rezept

Ein paar gute Gründe warum das die beste Minestrone ist

  • Die Gemüsesuppe ist einfach gemacht und schmeckt auch ohne großen Aufwand sehr lecker.
  • Das Rezept ist voller guter Zutaten dank dem saisonalen Gemüse.
  • Das Gericht enthält alle wichtigen Nährstoffe mit pflanzlichem Protein und Vollkorn.
  • Es gibt keine exotischen Zutaten, die schwer zu bekommen sind.
  • Ihr könnt das Rezept Eurem persönlichen Geschmack anpassen.
  • Die selbst gemachte Minestrone ist in jedem Fall besser als jede gekaufte Fertig-Suppe.

Minestrone Gemüsesuppe mit Reis und weißen Bohnen Rezept

Habt Ihr Lust auf mehr leckere Suppen-Rezepte?

Dann schaut am besten im Archiv nach dem Stichwort ‚Suppe‘ oder Ihr versucht eines dieser leckeren Suppen-Rezepte:
Rote Linsen Curry mit Kürbis
Detox-Gemüsesuppe zum Entgiften und Genießen
Toskanische Bohnensuppe mit Grünkohl (Ribollita)

Minestrone Gemüsesuppe mit Reis und weißen Bohnen Rezept
4.67 von 12 Bewertungen
Drucken

Minestrone Gemüsesuppe mit Reis und weißen Bohnen

Eine bodenständige winterliche Minestrone mit Vollkorn-Reis und weißen Bohnen. Die Gemüsesuppe ist herzhaft, einfach zubereitet und braucht keine exotischen Zutaten sondern nur frisches Gemüse.
Rezepttyp Suppe
Kategorie Italienische Klassiker, Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochen 1 Stunde 5 Minuten
Gesamt 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 6
Kalorien 230 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 2-3 Gelbe Zwiebeln, geschält und klein gehackt
  • 1/2 Kleine Knollensellerie, geschält und in kleine Würfel gehackt (ca. 200 g)
  • 2 Große Karotten geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 150 g Rundkorn-Naturreis
  • 1/2 TL Trockener Oregano
  • Zwei Zweige Winter-Kräuter wie Thymian oder Salbei klein gehackt
  • 1/4 TL Chili-Flocken
  • 1/4 TL Geräucherte Paprika
  • 2 EL Tomatenmark
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 x 400 g Dose Bio-Tomatenstücke
  • 1 Liter Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 125 ml Wasser
  • 1 x 400 g Dose Bio-Cannellini oder Butter-Bohnen, das Wasser abgeschüttet und abgespült
  • 1 Mittel große Zucchini, in Würfel geschnitten
  • 2 Hände voll junger Spinat (oder klein gehackter Grünkohl)
  • 2 EL Frische Petersilie, klein gehackt
  • Parmesan frisch gerieben, zum Servieren

Zubereitung

  1. In einem Schmortopf (oder einem großen Topf) das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und dann die Zwiebeln dazu geben. Kochen lassen und ab und zu umrühren bis die Zwiebeln glasig sind (ca. 7-8 Minuten).

  2. Die Karotten und Sellerie dazu geben und zugedeckt kochen bis das Gemüse weich aber immer noch bissfest ist (ca. 8 Minuten). Ab und zu umrühren.
  3. Den Reis, Knoblauch, Gewürze (Oregano, frische Kräuter, Chili-Flocken, und geräucherte Paprika), Tomatenmark, und Salz in den Topf geben. Nochmal köcheln und umrühren (ca. 2 Minuten) bis der Knoblauch aromatisch ist.

  4. Die Tomatenstücke, die Brühe, und das Wasser dazu geben und zum Kochen bringen. Den Herd auf kleine Stufe stellen, und die Suppe zugedeckt köcheln lassen bis der Reis al dente ist (ca. 35-40 Minuten). Abschmecken und mit Salz nach Geschmack würzen.

  5. Die Bohnen und die Zucchini dazu geben und zugedeckt kochen (ca. 3 Minuten). Den Spinat dazu geben und kochen bis er welk ist (1 Minute). Wenn Ihr Grünkohl nehmt, dann kommt er zusammen mit den Bohnen und der Zucchini dazu. Achtung: Ich mag Zucchini bissfest. Wenn Ihr sie weicher haben wollt müssen sie länger kochen.

  6. Die Petersilie in die Suppe geben und dann in Schüsseln servieren. Die Suppe in den Schüsseln mit dem geriebenen Parmesan garnieren und noch mehr Parmesan auf den Tisch stellen, damit jeder nach Geschmack noch mehr nehmen kann.
  7. Enjoy!

Tipps

  • Ihr könnt wirklich jedes Gemüse Eurer Wahl verwenden. Ich mag gern saisonales Gemüse wie Kartoffeln, Butternut Kürbis, Steckrübe, Süßkartoffel, Brokkoli, Rosenkohl, grüne Bohnen oder Erbsen. Wurzelgemüse gebe ich frühzeitig in den Topf. Alles andere braucht maximal 10 Minuten zum Kochen.
  • Wenn Ihr Zeit habt könnt Ihr auch trockene weiße Bohnen nehmen und sie über Nacht einweichen. Oder Ihr verwendet einen Schnellkochtopf für die trockenen Bohnen.
  • Ich verwende am liebsten Bio Rundkorn-Naturreis von Davert (keine bezahlte Werbung).

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für die Minestrone geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here