Mohnplätzchen (Zitrone-Mohn-Kekse)

Mohnplätzchen sind leckere Butterkekse, die wunderbar nach Zitrone schmecken und mit einer Mohnkruste und Mohn im Inneren überraschen. Ich habe die Plätzchen mit gemahlenen Mandeln und Dinkelmehl gebacken. Dabei überzeugen die butterigen Shortbread Cookies weil sie süß, aber nicht zu süß sind. Und natürlich sind sie kinderleicht zu backen und jeder liebt sie. Das habe ich ausgetestet, obwohl der liebste Schwabe findet, dass sie wie Auberginen-Scheiben aussehen. Aber kaum hatte er sie probiert hat er sich in sie verliebt.

Mohnplätzchen reduzieren den Stress in der Weihnachtsbäckerei

Wenn Ihr mein Dinkel-Butterkekse mit Zitrone Rezept gemocht habt, dann werdet Ihr auch diese Zitrone-Mohn-Kekse lieben. Sie reduzieren auf jeden Fall den Stress in der Weihnachtsbäckerei, weil sie so einfach zu backen sind. Und Ihr könnt den Teig sogar im Voraus vorbereiten. Dann müßt Ihr zum Backen nur noch die Scheiben von der Teigrolle abschneiden und für 15 Minuten in den Ofen schieben. Damit habt Ihr dann mehr Zeit mit Euren Liebsten wenn Ihr die Mohnplätzchen nascht.

Mohnkekse Teig

Mohnplätzchen (Zitrone-Mohn-Kekse)

Mohnplätzchen (Zitrone-Mohn-Kekse)

 

Mohnplätzchen schneider (Zitrone-Mohn-Kekse)

So werden Zitrone-Mohn-Kekse gemacht

Den Teig zubereiten

Ihr beginnt damit die Butter zusammen mit Zucker zu schlagen bis alles cremig und luftig ist. Ich nehme gerne Puderzucker dafür, weil er seidig weich ist und im Mund so schön verläuft, wie es sich für richtige Shortbread Cookies gehört. Dann kommen gemahlene Mandeln, Mohnsamen und Zitronensaft dazu. Und zum Schluß dann das Mehl. Da ich Dinkelmehl für dieses Rezept genommen habe, kommt es als letzte Zutat dazu, damit es nicht zu sehr bearbeitet wird, um die sensible, instabile Glutenstruktur nicht aufzubrechen.

Den Teig formen und ruhen lassen

Den Keksteig formt Ihr zu einer langen Rolle. Das macht das Rezept so einfach. Ihr müßt den Teig nicht ausrollen oder mit Förmchen zuschneiden. Die Rolle packt Ihr in Frischhaltefolie ein und lasst den Teig im Kühlschrank kalt ruhen bis er fest ist.

Scheiben abschneiden und backen

Ihr schneidet von der Teigrolle die Keksscheiben ab backt sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bis sie leicht goldbraun sind. Jetzt müssen sie nur noch abkühlen bevor Ihr noch etwas mehr Puderzucker darüber streut. Und schon könnt Ihr die Mohnplätzchen genießen.

Mohnplätzchen (Zitrone-Mohn-Kekse)

Habt Ihr Lust auf mehr Cookies mit Zitrone?

Dann versucht doch eins dieser leckeren Keks-Rezepte:

Mohnplätzchen (Zitrone-Mohn-Kekse)
4.2 von 5 Bewertungen
Print

Mohnplätzchen (Zitrone-Mohn-Kekse)

Ein einfaches Rezept für Mohnplätzchen mit Zitrone. Die Shortbread Cookies sind süß aber nicht zu süß. Damit habt Ihr keinen Stress in der Weihnachtsbäckerei.
Rezepttyp Snack, Süßes
Kategorie Backrezept
Vorb. 2 Stunden 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamt 2 Stunden 30 Minuten
Portionen 36 Kekse
Kalorien 102 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 225 g Ungesalzene Butter, auf Zimmertemperatur
  • 80 g Puderzucker, gesiebt
  • 75 g Gemahlene Mandeln blanchiert
  • 70 g Mohnsamen, aufgeteilt
  • 1 1/2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 250 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 TL Feines Meersalz
  • 1 Ei, leicht geschlagen
  • Extra Puderzucker zum Bestäuben der Cookies (optional)

Zubereitung

  1. Mit einer Küchenmaschine mit Flachrührer die Butter mit dem Zucker cremig schlagen (ca. 3 Minuten). Die Zutaten (gemahlene Mandeln, 2 EL Mohnsamen, Zitronensaft) dazu geben und mixen bis alles gut vermischt ist. Teigreste gegebenenfalls vom Rand abschaben.
  2. Die Maschine auf niedrige Stufe stellen und das Mehl und Salz dazu geben und schlagen bis ein Teig entsteht (ca. 1 Minute). Achtung: Nicht zu lange mixen!

  3. Den Teig halbieren und auf einem Backpapier jede Hälfte zu einer lange Rolle formen (ca. 5 cm Durchmesser). Jede Rolle mit dem geschlagenen Ei bestreichen (aber nicht die Enden!).
  4. Drei große Stücke Frischhaltefolie auslegen und die übrigen Mohnsamen auf einem der Stücke in der Mitte verteilen.
  5. Jede Rolle in den Mohnsamen wenden damit sie außen damit bedeckt sind. Dann jede Rolle jeweils auf ein unbenutztes Stück Frischhaltefolie legen und gut einpacken. Die Teigrollen im Kühlschrank kühlen bis sie fest sind (2 Stunden). Tipp: Ihr könnt den Teig auch bis zu 3 Tage im Voraus zubereiten.

  6. Den Ofen auf 175°C vorheizen (165°C Umluft) und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  7. Von jeder Teigrolle Scheiben abschneiden (ca. 0,5 cm dick) und auf die vorbereiteten Backbleche legen mit Abstand zueinander (2-2,5 cm).
  8. Die Backbleche auf mittlere Höhe bzw. in das obere Drittel des Ofens schieben und nach der Hälfte der Backzeit tauschen. Insgesamt backen bis sie an den Rändern leicht goldbraun werden (gesamte Backzeit 14-15 Minuten).

    Alternativ könnt Ihr mit einem Backblech nach dem anderen backen und das Blech auf mittlerer Höhe in den Ofen schieben. Die Scheiben dann erst kurz vor dem Backen von der Teigrolle abschneiden, damit sie kalt bleiben.

  9. Die gebackenen Plätzchen auf einen Kühlrost zum Abkühlen geben (sie werden beim Abkühlen knusprig). Die leicht abgekühlten Plätzchen mit etwas Puderzucker bestreuen (optional).
  10. Die Cookies können in einem luftdichten Behälter bis zu 5 Tage aufbewahrt werden.
  11. Enjoy!

Tipps

  • Ich nehme lieber blanchierte gemahlene Mandeln für dieses Rezept da sie eine feinere Konsistenz und eine schöne helle Farbe haben. Dadurch sehen die Kekse schöner aus. Das Auge ißt schließlich mit!
  • Wenn Ihr wollt könnt Ihr auch etwas geriebene Zitronenschale (Bio-Zitrone) in den Teig geben um ein noch intensiveres Zitronenaroma zu bekommen. Aber dabei müßt Ihr aufpassen, dass die weiße Haut nicht mitkommt, denn dann werden die Kekse bitter.
  • Ihr könnt den in Mohn gewendeten Teig auch in einem luftdichten Behälter oder einer Tiefkühltüte bis zu einem Monat einfrieren. Zum Backen den Teig auf Zimmertemperatur 30 Minuten stehen lassen bevor Ihr die Scheiben abschneidet.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Mohnplätzchen geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here