Orzo-Salat mit Spargel, Rezept für Reis-Nudeln (Risoni, Kritharaki), Kräuter, Fenchel, Parmesan, Spinat, Zitrone

Der Orzo-Salat mit Spargel kommt genau richtig zum Frühling. Denn das leckere Salat-Rezept ist frisch und bunt. Der Nudel-Salat ist voller frischer mediterraner Aromen. Denn ich habe viele Kräuter und frisches saisonales Gemüse dafür verwendet. Ihr könnt den Orzo-Salat als Hauptgericht oder Beilage einsetzen. Und er ist genau der richtige Salat für die kommenden Grill-Abende.

Orzo-Salat mit Spargel, Rezept für Reis-Nudeln (Risoni, Kritharaki), Kräuter, Fenchel, Parmesan, Spinat, Zitrone

Orzo-Salat mit Spargel, Rezept für Reis-Nudeln (Risoni, Kritharaki), Kräuter, Fenchel, Parmesan, Spinat, Zitrone

Diese Zutaten braucht Ihr für den Orzo-Salat mit Spargel

Mit diesen Zutaten bekommt Ihr die versprochenen leckeren Aromen. Doch Ihr könnt natürlich gerne die eine oder andere Zutat austauschen wenn Ihr Lust auf Abwechslung habt. So macht das der liebste Schwabe mit meinem super leckeren Rezept für Orzo-Salat mit geräucherter Forelle.

  • Orzo: Die kleinen Reisnudeln heißen in Griechenland Kritharaki und in Italien Risoni.
  • Weiße Bohnen: Diese Bohnen geben extra Protein. Ihr könnt aber auch Kichererbsen nehmen.
  • Frühlingsgemüse: Auf jeden Fall Spargel, Fenchel und Spinat. Dazu noch rote Zwiebel und etwas Knoblauch.
  • Kräuter: Mit den Klassikern Petersilie, Minze und Dill kann nichts schief gehen.
  • Zitrone: Die Vitamin C-Bombe darf nicht fehlen. Ihr könnt auch etwas geriebene Zitronenschale dazu geben.
  • Kapern: Damit bekommt Ihr noch mehr mediterranes Feeling dazu.
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer: Denn kein Salat ohne diese drei Musketiere.
  • Käse: Ein Traum ist Parmesan-Käse in diesem Nudel-Salat.
  • Pinienkerne: Damit bekommt Ihr etwas extra Crunch und Aroma dazu. Doch Mandelsplitter funktionieren genauso gut.

Orzo-Salat mit Spargel, Rezept für Reis-Nudeln (Risoni, Kritharaki), Kräuter, Fenchel, Parmesan, Spinat, Zitrone

Wichtige Tipps für diesen Nudel-Salat mit Risoni

Für einen richtig guten sommerlichen Nudel-Salat braucht Ihr unbedingt super frisches saisonales Gemüse. Ihr könnt jederzeit selber einen tollen Nudel-Salat zaubern… Hauptsache Ihr verwendet frische Zutaten — und austauschen geht immer! Natürlich habe ich ein paar Gemüse-Lieblinge, die immer gut passen. Dazu gehören für mich grüne Bohnen, süße Cherry-Tomaten, Radieschen oder Gurken. Ich mag aber auch marinierte Artischocken und junge Rucola-Blätter. Doch in den Spargel-Monaten dreht sich natürlich alles um Spargel. Und bei den Nudeln gebe ich gerne Orzo (Reisnudeln) den Vorzug. Denn die kleinen Nudeln überdecken nicht die Vielfalt der Aromen. Doch Ihr könnt natürlich auch andere Nudeln verwenden wenn Euch danach ist.

Orzo-Salat mit Spargel, Rezept für Reis-Nudeln (Risoni, Kritharaki), Kräuter, Fenchel, Parmesan, Spinat, Zitrone

Und wie immer würde ich mich sehr freuen, von Euch zu hören, wie Euch das Rezept geschmeckt hat. Und wenn Ihr noch mehr Anregungen für Nudel-Salate braucht könnt Ihr die im Rezept-Index finden.

Orzo-Salat mit Spargel, Rezept für Reis-Nudeln (Risoni, Kritharaki), Kräuter, Fenchel, Parmesan, Spinat, Zitrone
4.75 von 12 Bewertungen
Drucken

Orzo-Salat mit Spargel

Ein Rezept für einen frischen und aromatischen Orzo-Salat mit Spargel. Der Nudelsalat ist voller Frühlings-Aromen und ganz einfach gemacht. Orzo Reisnudeln heißt auch Kritharaki oder Risoni. Das Rezept ist für 4-6 Portionen.

Rezepttyp Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 15 Minuten
Kochen 15 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 4
Kalorien 265 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 350 g Orzo-Nudeln (oder jede andere Nudelsorte)
  • 2 Große Hände voll Junger Spinat, klein gehackt
  • 1 x 400 g Dose Weiße Bohnen (Cannellini Bohnen), abgespült und das Wasser abgeschüttet
  • 500 g Grüner Spargel, die harten Enden abgeschnitten und den Rest in kleine Stücke schneiden (schräg)
  • 1 Kleiner Fenchel, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
  • Eine kleine rote Zwiebel, klein gehackt
  • 1 Knoblauch, zerdrückt
  • 1 Kleiner Bund glatte Petersilie, grob gehackt
  • 2 EL Frischer Dill, klein gehackt
  • 1 EL Frische Minze, klein gehackt
  • 1,5 EL Kapern (in Lake), abgetropft und grob gehackt
  • Saft aus 1,5 - 2 Zitronen, frisch gepresst
  • 4 EL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL Pinienkerne, leicht geröstet
  • 25 g Parmesan-Käse, fein gerieben (oder mehr)

Zubereitung

  1. Die Orzo-Nudeln in einem mittleren Topf mit gesalzenem Wasser kochen bis sie al dente sind (siehe auch Packungsanleitung). Das Wasser über einem feinen Kochsieb abschütten und mit kaltem Wasser abspülen bis die Nudeln abgekühlt sind. Das Wasser gut abschütteln und die Reisnudeln in eine große Salat-Schüssel geben.


  2. In der Zwischenzeit in einem großen Topf mit Wasser (2,5 cm tief) einen Dampfgareinsatz platzieren und das Wasser zum Kochen bringen. Dann den Spargel in den Einsatz legen und dämpfen bis der Spargel außen weich und innen knackig ist (ca. 2-3 Minuten je nach Dicke des Spargels). Danach den Spargel unter kaltem Wasser abspülen und gut abschütteln. Dann in die Schüssel mit den Nudeln geben. Siehe Tipps unten für eine alternative Zubereitung!


  3. Die restlichen Zutaten in die Salatschüssel geben und gut vermischen. Abschmecken und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Wer möchte kann auch noch etwas mehr Zitronensaft dazu geben.


  4. Enjoy! PS) Reste dieses Orzo-Salates mit Spargel schmecken auch noch am nächsten Tag gut.

Tipps

Ich mag den Spargel gedämpft wie oben beschrieben. Ihr könnt ihn aber auch mit den Nudeln kochen. Dafür die Spargelstücke schräg anschneiden und 3 Minuten bevor die Nudeln fertig gekocht sind in das Nudelwasser geben. Dann alles zusammen über einem Sieb abschütten und mit kaltem Wasser abspülen bis alles abgekühlt ist.

Cannellini Bohnen passen sehr gut zu jedem Salat. Ich mag Bohnen aus der Dose da die Zubereitung dann schneller geht und keine große Vorbereitung braucht. Das spart vor allem beim Kochen unter der Woche Zeit. Doch wenn Ihr Zeit habt, könnt Ihr auch trockene Bohnen einweichen. Die schmecken natürlich um Welten besser. Eingeweichte Bohnen lassen sich übrigens gut einfrieren. Oder Ihr verwendet einen Dampfkochtopf oder Instant Pot, das spart auch Zeit!

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Reisnudel-Rezept für Orzo-Salat mit Spargel
geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here